1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

User Frage Timer Aufnahme

Dieses Thema im Forum "Edision Argus miniplus highspeed HD" wurde erstellt von Einstein7, 3. Mai 2012.

  1. Einstein7
    Offline

    Einstein7 Freak

    Registriert:
    7. April 2010
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hallo,

    habe das Problem wenn ich eine Timer Aufnahme mache wenn der Receiver aus ist, dann geht der Receiver zwar an aber er startet die Aufnahme nicht ...:emoticon-0138-think

    Und eine Timer Aufnahme bei eingeschaltetem Receiver, dann startet der Receiver die Aufnahme , aber er beendet die Aufnahme nicht....:emoticon-0138-think

    Kann mir jemand vieleicht weiter helfen......


    Danke und :drinks:
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. bananenmann
    Offline

    bananenmann Ist oft hier

    Registriert:
    25. April 2011
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    28
    zuwenig infos!

    aufnahme startet nicht: festplatte erwacht nicht aus dem standby, bzw. braucht zu lange, receiver will aufnehmen, hat aber kein medium zur verfügung
    aufnahme wird nicht beendet: bei der timerprogrammierung dauer explizit einstellen
     
    #2
    Einstein7 gefällt das.
  4. Einstein7
    Offline

    Einstein7 Freak

    Registriert:
    7. April 2010
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hallo, was für infos brauchst du noch...

    Und was bedeutet explizit einstellen ????

    Gruss................
     
    #3
  5. bananenmann
    Offline

    bananenmann Ist oft hier

    Registriert:
    25. April 2011
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hallo!
    Na was benutzt du für ein Aufnahmemedium (Festplatte oder USB-Stick). Hast Du mal versucht eine kurzfristige Timeraufnahme einzuprogrammieren, den Receiver auf Standby zu schalten, den TV anzulassen und zu gucken was für eine Meldung der Highspeed nach dem Booten ausgibt, wenn die Aufnahme eigentlich starten sollte? Gründe für das mögliche Mislingen habe ich in meiner ersten Antwort genannt.

    Welche Software benutzt Du?

    Bei der Timerprogrammierung muß man auch die Dauer der Aufnahme eingeben (vorletzter Punkt in dem entsprechenden Menu). Nicht zu verwechseln mit der Uhrzeit zu der die Aufnahme stoppen soll. Nein, man muß selber ausrechnen wielange aufgenommen werden soll. Also wenn z.B. die Aufnahme von 20.15 Uhr - 22.15 Uhr geht, muß man bei Startzeit ca . 20.13 Uhr eingeben (wegen der langen Bootzeit) und dann bei Dauer 2:00 Stunden.

    M.f.G
     
    #4
    Pilot und Einstein7 gefällt das.
  6. Einstein7
    Offline

    Einstein7 Freak

    Registriert:
    7. April 2010
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hallo,

    habe eine Festplatte und die Soft von kuni 17.04...

    Habe nochmal alles ausprobiert so wie du es gesagt hast, und siehe da.....ES GEHT , ABER NUR WENN DER Receiver AN IST. Wenn ich den Receiver ausmache
    , dann geht es nicht.

    Kann es sein das die Festplatte zu lange braucht um zu starten,wenn der Receiver aus ist,und der Receiver dadurch die Aufnahme nicht rechtzeitig startet...Wenn der Receiver an ist dann geht ja alles :emoticon-0138-think kann ich da was machen :emoticon-0106-cryin

    Gruss...............:dfingers:
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Mai 2012
    #5
  7. beabobo
    Offline

    beabobo Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    5. August 2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hi
    Wenn die Timeraufnahme startet, kommt kurz die Meldung Ereignis notiert, oder so ähnlich. Wenn zu dem Zeitpunkt der USB connect noch nicht stattgefunden hat, läuft die Aufnahme ins Leere. Das bekommst du aber hin, in dem du einfach mal eine Timeraufnahme programmierst und schaust, ob der USB connect auch wirklich vor dem Ereignis stattfindet. Ich habe mehrere ext. 2,5" Platten unterschiedlicher Größe. Die neuen großen, die auch ein wenig mehr Strom brauchen, benötigen bei mir auch etwas länger Zeit, bis die Meldung des USB connects erfolgt. Um dem vorzubeugen, versorge ich die mit externem Strom, statt dem Strom über den USB Port des Receivers. Der USB Connect beim Start des Receivers verläuft so meiner Meinung nach deutlich zuverlässiger, ich hatte da auch ab und an Schwierigkeiten.

    Viele Grüße
     
    #6
    Pilot und Einstein7 gefällt das.
  8. Einstein7
    Offline

    Einstein7 Freak

    Registriert:
    7. April 2010
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hallo,

    meine externe Festplatte kann man aber nicht extern mit strom versorgen...

    Kann ich sonst etwas anderes machen, oder brauche ich ne neue Festplatte....


    Gruss.................
     
    #7
  9. beabobo
    Offline

    beabobo Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    5. August 2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hi!

    Hast du eine ältere kleine Platte oder einen halbwegs schnellen USB Stick? Damit könntest du die Timeraufnahme noch einmal versuchen. Muss nicht ein ganzer Film sein. Eine SD Aufnahme reicht auch, wenn die Teile nicht so schnell sind. Wenn das klappt, dann muss man deine obige Frage leider mit ja beantworten.

    Viele Grüße
     
    #8
    Einstein7 gefällt das.
  10. bananenmann
    Offline

    bananenmann Ist oft hier

    Registriert:
    25. April 2011
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hallo,

    ich fürchte ich muß dich evtl. enttäuschen. Ich hatte dasselbe Problem mit einer 2TB Samsung-Festpaltte. Der Highspeed konnte sie nicht aus dem Standby erwecken. Eines ist aber noch nicht klar ersichtlich: Hast du eine 2,5" - Festplatte, die den Strom aus dem USB-Port zieht, aber kein Zusatz-Netzteil hat? Dann könnte (!) es an zuwenig Strom liegen, aber nur dann. Wenn Netzteil dabei, benutze es! Wenn nicht, dann ein Y-USB-Kabel für zusätzlichen Strom. Hast du aber eine 3,5"-Festplatte mit eigenem Netzteil, dann liegt es definitiv nicht am fehlenden Saft und du hast das gleiche Problem wie ich damals. Ich habe die Festplatte letztendlich zurückgeschickt und mir eine Western Digital geholt.

    Hier mein Bericht über die Samsung-FP:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Und hier die Festplatte mit der es z.B. geht:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Es ist also reine Glückssache und hat auch nichts mit dem Alter einer Festplatte zu tun (und auch nicht mit dem Strom, wenn ein eigenes Netzteil vorhanden ist). Ob und wie die Festplatte aus dem Standby erwacht bestimmt also nicht nur der Highspeed, der dazu sozusagen nur den Startimpuls gibt, sondern es hängt auch von dem in der Festplatte integrierten Advanced Power Management bzw. dem Power Management der Festplatte bzw. des Gehäuses ab. Man muß es einfach ausprobieren, ist von Festplatte zu Festplatte unterschiedlich.

    M.f.G.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2012
    #9
    Einstein7 gefällt das.
  11. lazaros73
    Offline

    lazaros73 Newbie

    Registriert:
    27. Mai 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hatte auch das gleiche Problem (Receiver startete zur Aufnahmezeit und schaltete nicht auf den Aufnahmekanal um und nahm die Sendung deshalb auch nicht auf).
    Ich hatte eine 2,5Zoll CnMemory 500GB USB 3.0 Festplatte.Erst dachte ich,es handelte sich um einen Softwarebug des Receivers.Seitdem ich eine 2,5Zoll 500GB USB 3.0 Festplatte von Verbatim (bei Pearl.de gekauft) angeschlossen habe ist das Aufnahmeproblem des Receivers trotz gleicher Receiversoftware behoben.
    Einen Bug gibt es aber in den neueren Softwareversionen z.B. vom 09.05.2012 (Originalversionen von edision.de):
    Wenn man im Timermenu eingibt,eine Tägliche Sendung solle aufgenommen werden,so nimmt er auf,und stellt den Timer der Aufnahme statt auf den nächsten Tag auf den übernächsten.Das gleiche passiert bei einer Aufnahme im Rhytmus "Wöchentlich".Er stellt den Timer für die nächste Aufnahme statt eine Woche später fälschlicherweise auf 2 Wochen später.
    Bei "Monatlich" auch das gleiche (statt Monatlich alle 2 Monate).Leider hat EDISION.de keine Hotlinenummer,bei der man diesen Softwarebug mitteilen könnte,damit er bei den nächsten Versionen beseitigt werden könnte.Dieser Fehler ist bei der ganz alten Originalversion v.1385 vom 14.11.2011 nicht vorhanden und deshalb habe ich mir diese alte Version auf den Receiver installiert.Bei den neueren Patch-Versionen (ILTV) ist dieser Bug auch vorhanden.Vielleicht könnte Kunibert oder "die anderen" diesen Softwarebug bei den neueren Patch-Versionen für den miniplus beseitigen? Wäre schon sehr toll :)
     
    #10
    eskimo gefällt das.
  12. mangh
    Offline

    mangh Newbie

    Registriert:
    24. Dezember 2011
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wobei echtmal gesagt werden muss, dass das ein starkes Stück von Edision ist.

    USB 2.0 ist seit 10 Jahren genormt und Edision sollte da dringend nachbessern, wenn das seitens der firmware geht. Wenn die Hardware verkorkst ist oder an der falschen Stelle ein paar Cent gespart wurden, ist das Problem leider permanent.

    Man kann doch nicht vom Kunden verlangen, dass er so lange Pattem kauft und umtauscht, bis er durch Glück eine findet, mit der der Edision spielen mag? Was soll das denn?

    Eine USB 2.0-Platte mit eigener (!) Stromversorgung die am PC, Fernseher, BD-Player läuft sollte auch am Edision laufen. Punkt.
    Leider ist das bei zwei meiner 3 Platten (Eine von Buffalo mit Samsung-Platte und eine von Western-Digital) nicht der Fall. Der Edision ist das einzige Gerät in meiner Sammlung das beide Platten nicht starten kann. Mann. Eigentlich ein Fall für eine Wandlung.
     
    #11
    lazaros73 gefällt das.

Diese Seite empfehlen