1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem Thin Client TK-3370A -> Debian und KDE

Dieses Thema im Forum "CS Root & Vserver" wurde erstellt von kesh, 29. März 2012.

  1. kesh
    Offline

    kesh Ist oft hier

    Registriert:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi
    ich habe nach langer Installationsprozedur es endlich geschafft debian auf einer 60 GB HDD zu installieren, nun hab ich folgendes Problem:
    Die Kiste startet die Bootauswahl kommt und dieser hübsche Anmeldebildschirm erscheint. Wenn ich mich anmelde hab ich in der Mitte vom Bildschirm ein Festplatten symbol und nach und nach kommen da noch eins dazu und dann bin ich wieder beim Anmeldebildschirm. Hängt das evtl damit zusammen das ich nur 256 MB ram drin hab?
    Da die Architektur fast die gleiche ist wie beim Igel und den anderen VIA clients kann ich vermutlich maximal 512 MB rein hauen, ist nur blöd weil die Kiste nur ein slot hat. Aber einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul :emoticon-0125-mmm:

    Danke

    Gruß
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Kermit
    Offline

    Kermit Guest

    Hi kesh,

    also 256MB sind für Debian in Verbindung mit KDE schon etwas dürftig. Es dürfet aber nichts desto trotz nicht zu dem Fehler kommen, den du beschreibst.
    Mal versucht mit etwas schlankerem als dem KDE zu arbeiten?

    Grüße

    Kermit
     
    #2
  4. kesh
    Offline

    kesh Ist oft hier

    Registriert:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin Kermit,

    ich kenn mich ja mit Linux nicht so wirklich gut aus, hatte zwar schon ein wenig Berührung damit aber als alter Microsoftler tut man sich da schon ein wenig schwer. Des Problem ist halt in Windows bekommt man ziemlich viel hin auch wenn man nicht viel Ahnung hat, in Linux bekomme ich nix gebacken ohne Nachlesen. Das ist mein größtes Problem, der Mensch ist ja auch ein Gewohnheitstier und von grund auf stink faul.

    So zum eigentlichen Thema zurück... was schlankeres als KDE, kannst du was empfehlen? Ich bestell mir mal in der Bucht ein RAM-upgrade und falls alle Stricke reißen verzichte ich eben auf die grafische oberfläche, hat ja in dos auch funktioniert aber man wird ja immer verwöhnter. Ich studier mal weiter.
     
    #3
  5. Kermit
    Offline

    Kermit Guest

    Hi kesh,
    du willst eine Empfehlung und verlierst aber kein Wort darüber, was du mit der Kiste eigentlich machen willst:JC_hmmm:

    Grüße

    Kermit
     
    #4
  6. kesh
    Offline

    kesh Ist oft hier

    Registriert:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    0
    ach stimmt ja. CS Server für Oscam wollte ich machen um die VU zu entlasten :emoticon-0175-drunk
    Soll eigentlich nicht mehr machen als die V13 Karte verteilen. Momentan läuft auf der Vu+ ne kombi aus cccam und oscam wobei laut meinen Recherchen oscam pur für de performance sicher besser ist.
     
    #5
  7. Kermit
    Offline

    Kermit Guest

    OK, dann braucht es aber kein X-Window auf der Kiste.
    Da dein Linux nicht sauber läuft/bootet schlage ich dir vor gem. einer Anleitung aus dem Board hier die Kiste noch einmal neu aufzustezen ohne X-Window.
    Sobald Linux sauber läuft kannst du dir Gedanken darüber machen wie es weiter geht.
    Es gibt auf der einen Seite eine Srcipt-Sammlung namens IPC, welche zur Zeit nicht weiter entwickelt wird, die aber für den Anfänger nicht ganz ohne Reiz ist und auf der anderen Seite kann man OScam auch selber installieren.

    Hierzu kannst du folgende Anleitungen verwenden:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    !!
    Den Teil mit CCCam dann aber erst einmal weglassen.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Da steht etwas mehr drinnen, als du brauchst :)

    Grüße

    Kermit
     
    #6
  8. aragorn
    Offline

    aragorn Guest

    256mb sind für das aktuelle kde zu wenig da sollten es schon 512mb oder sogar 1gb sein! gnome würde damit zwar laufen aber wäre trotzdem sehr langsam also kein angenehmes arbeiten. es gibt auch abgespreckte kde´s oder andere desktop umgebungen aber die sind nicht so konfortabel wie das echte kde
    wenn du dir das aber nur aus neugier mal angucken willst installier dir lieber vmware oder virtualbox auf deinem modernen rechner und guck es dir darüber an aber für cs brauchst du sowas nicht weil nachdem du cs am laufen hast wirst du den rechner denk ich nie wieder anfassen

    ipc wird soweit ich weiss auch noch weiterentwickelt (ipc.pebkac.at) aber die anleitung

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ist leider nicht ganz optimal, den part mit der festen ip zuweisung solltest du auch überspringen
    oscam in der aktuellen version sollte für deine ansprüche ausreichen, mir wäre nichts bekannt das die v13 damit nicht laufen würde. die clients kannst du damit auch weiterhin über das cccam protokol einbinden
     
    #7
  9. laila-no1
    Offline

    laila-no1 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    20. Oktober 2011
    Beiträge:
    4.065
    Zustimmungen:
    3.280
    Punkte für Erfolge:
    113
    Wie schon erwähnt Debian + IPC mehr brauchst du nicht um einen stabilen CS-Server zu machen.

    V13 rennt mit OSCAM und Fastmode wie SAU :)
    Gestern auf meinen Testigel (Debian, IPC, Oscam only, V13) ECM-Zeiten von 100 - 120 ms!!

    Kermit hat dir ja die wichtigsten Links schon bereitgestellt, studiere die mal...sogar ich absoluter Newbie in diesem Bereich hab das hinbekommen...wenns wo hackt einfach Fragen :)

    lg, Laila
     
    #8
    kesh gefällt das.
  10. kesh
    Offline

    kesh Ist oft hier

    Registriert:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    0
    vielen Dank für die Antworten, werde das nach meinem Polen Urlaub alles mal testen und feedback geben. Schönes Wochenende!
     
    #9
  11. kesh
    Offline

    kesh Ist oft hier

    Registriert:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Kermit ich bin deinen Anweißungen gefolgt, hat auch alles funktioniert. Jetzt hänge ich an dem Punkt: "Mit WinSCP die Datei /usr/local/etc/oscam.conf öffnen.
    " bei mir ist da keine oscam.conf. Der Ordner ist leer. Liegt das evtl. daran das ich noch keinen Reader angeschlossen habe?

    Danke und Gruß
     
    #10
  12. Kermit
    Offline

    Kermit Guest

    Hallo kesh,

    wenn das System jungfäulich ist, so liegt es wahrscheinlich eher daran, dass die Datei noch nicht vorhanden ist.
    Logge dich auf der Konsole des Igel ein und erstelle die Datei entweder mit
    touch /usr/local/etc/oscam.conf
    oder
    nano /usr/local/etc/oscam.conf

    Grüße

    Kermit
     
    #11
  13. kesh
    Offline

    kesh Ist oft hier

    Registriert:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke Kermit. Mein Log sagt jetzt das alles funktioniert... bei der easymouse 2 und den reader einstellungen muss ich noch Hand anlegen bin mir da aber nicht so sicher. Einstellungen sind wie folgt:
    schalter1 3,3v
    schalter2 Phoenix
    schalter3 3,578 mhz
    schalter4 6Mhz

    [reader]
    label = sky
    protocol = mouse
    device = /dev/SkyDE
    services = !skyorf
    caid = 09C4
    boxid = 12345678
    detect = cd
    mhz = 357
    cardmhz = 357
    ident = 09C4:000000
    group = 1
    emmcache = 1,3,2
    glaub die mhz müssen auf 600.

    Andere Frage ist wie ich nu meine VU als oscam client einbinde... wenn ich nur noch wüßte wo ich meine daten eintragen muss die ich in der oscam.users eingetragen habe.
    Mir raucht die Birne aber wie gesagt das Log hat sich in dern letzten stunden um einiges verbessert :)

    Danke & Gruß
     
    #12
  14. Kermit
    Offline

    Kermit Guest

    Hallo kesh,

    wie du die Easymouse für deine Karte einstellen mußt, kannst du hier

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    nachlesen.
    Wenn die Taktfrequenz im Cardreader selber eingestellt wird, so kannst du im Reader von Oscam einstellen was du willst. Es hat keine Auswirkungen.

    Auf deiner VU mußt du jetzt, wenn du dort OScam verwenden willst, zu dem User auf dem Server einen passenden Reader Eintrag in oscam.sever erstellen. Um ehrlich zu sein, den Aufwand würde ich mir sparen und auf dem Receiver einfach CCCam installieren und die C-Line in die cccam.cfg eintragen. Ist wesentlich weniger Aufwand.

    Grüße

    Kermit
     
    #13
  15. kesh
    Offline

    kesh Ist oft hier

    Registriert:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Kermit,
    also wenn ich auf der VU die cccam.cfg mit dem user & pw aus der oscam.users ergänze tut sich nichts.
    Code:
    C: <Hostname> <Port> <Username> <Passwort>
    Irgendwo ist da noch ein kleiner fehler, aber morgen ist auch noch ein Tag.

    Danke & Gruß

    Kesh
     
    #14
  16. Kermit
    Offline

    Kermit Guest

    Ist die CCCam auf dem Receiver auch aktiviert?
    Zeigt OScam an, dass sich der Client verbindet?
    Was sagt das Log von OScam, wenn die Verbindung steht und ein Kanal entschlüsselt werden soll?

    Grüße

    Kermit
     
    #15

Diese Seite empfehlen