1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

SES steckt zwei Millionen Euro in Forschung und Lehrstuhl für Satellitenrecht

Dieses Thema im Forum "SAT-Neuigkeiten" wurde erstellt von Skyline01, 10. März 2010.

  1. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    SES Astra kooperiert mit Uni Luxemburg

    Der Satellitenbetreiber SES geht eine ungewöhnliche Partnerschaft mit der Universität Luxemburg ein. Im Rahmen einer zunächst auf sechs Jahre angelegte Kooperation soll Luxemburg gemeinsam in eine führende Position bei der Entwicklung von Informations- und Kommunikationstechnologien (ICT) in Satellitensystemen versetzt werden. Außerdem sei die Schaffung eines Stiftungslehrstuhl für Satelliten-, Telekommunikations- und Medienrecht vorgesehen, informierte SES am Mittwoch.
    Der Satellitenbetreiber will nach eigenen Angaben mehr als zwei Millionen Euro in das Projekt investieren. Die Zusammenarbeiterstreckt sich auf die Erforschung von Satelliten-Anwendungen und -diensten, von hybriden Satellitennetzwerken, Transmissions- und Empfangstechniken sowie rechtlichen und regulatorischen Herausforderungen im Weltraum-, Telekommunikations- und Mediensektor.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?




    Quelle: magnus
     
    #1
    Borko23 gefällt das.

Diese Seite empfehlen