1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

SES baut neuen Antennenpark für 40 Sat-Schüsseln - 34-Millionen-Projekt

Dieses Thema im Forum "SAT-Neuigkeiten" wurde erstellt von josef.13, 26. April 2011.

  1. josef.13
    Online

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.609
    Zustimmungen:
    15.196
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    SES baut neuen Antennenpark für 40 Sat-Schüsseln - 34-Millionen-Projekt

    Der Satellitenbetreiber SES

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    zum Bau einer 34 Millionen Euro teuren Satellitenkontrollstation und ein neues Business-Center auf seinem Betriebsgelände im luxemburgischen Betzdorf gegeben. Das Bauprojekt umfasst ein neues technisches Zentrum mit angeschlossenen Büroräumen, um auch für die künftigen Anforderungen im Hinblick auf den Ausbau der globalen SES-Flotte von 44 Satelliten gerüstet zu sein, hieß es.

    Ebenfalls erweitert wurde der Antennenpark. Der in der Nähe des mehr als 5.000 Quadratmeter umfassenden technischen Zentrums gelegene Antennenpark wird bis zu 40 großen Satellitenschüsseln Platz bieten, mit denen ein orbitaler Bogen über Europa zwischen 62 Grad West und 70 Grad Ost abgedeckt werden kann.

    SES besitzt unter anderem den "HD+"-Betreiber SES Astra und SES World Skies sowie Beteiligungen an Ciel in Kanada und QuetzSat in Mexiko. Derzeit betreibt der Konzern eine Flotte von 44 Satelliten.


    Quelle: Sat+kabel
     
    #1
    Borko23 und Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen