1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schiedsrichter Busacca für drei Spiele gesperrt

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Saxon Lassiter, 21. September 2009.

  1. Saxon Lassiter
    Offline

    Saxon Lassiter Ist oft hier

    Registriert:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Spezialist im Blech verbiegen
    Ort:
    BRD
    Der Schweizerische Fußball-Verband hat Schiedsrichter Massimo Busacca für drei Spiele gesperrt. Der FIFA-Referee hatte bei einem Spiel einer Fankurve den “Stinkefinger” gezeigt.

    Der angesehene Schweizer Schiedsrichter Massimo Busacca hat in seiner Heimat mit seiner “Stinkefinger”-Aktion gegen Fans für einen Eklat gesorgt und ist vom Schweizerischen Fußball-Verband (SFV) am Montag für drei Spiele gesperrt worden. Der Tessiner FIFA-Referee, Leiter mehrerer Europapokal-Endspiele, hatte den Anhängern während des Pokalspiels zwischen dem Zweitligisten FC Baden und den Young Boys Bern (1:3) den “Stinkefinger” gezeigt. Busacca war aus dem Young-Boys-Fanblock mit Sprechchören beleidigt worden.
    “Ich habe mich durch die Beleidigungen der Fans provozieren lassen und mich zu einer unsportlichen Geste hinreißen lassen”, wurde der 40-jährige Busacca auf der Internetseite des SFV zitiert. Die Zeitung SonntagsBlick hatte einen Schnappschuss veröffentlicht, der die Szene klar belegt.


    Quelle:fussballportal.de
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. waldfuchs
    Online

    waldfuchs Guest

    AW: Schiedsrichter Busacca für drei Spiele gesperrt

    [​IMG]

    Der Schiri leugnete erst, entschuldigte sich abends offiziell. Konsequenzen gab's trotzdem: Der Schweizerische Fußball-Verband (SFV) sperrte Busacca für drei Spiele.
     
    #2

Diese Seite empfehlen