1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PW: wieder von Hackern betroffen Info Update:

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von perty, 27. November 2008.

  1. perty
    Offline

    perty Meister

    Registriert:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    139
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Allrounder
    Ort:
    oben bei Mutti
    [sg] Unterföhring/Leipzig - Nur wenige Tage nachdem Premiere per Pressemitteilung verkündete "Premiere Verschlüsselungssystem wieder vollständig sicher", sind 16 Premiere-Programme erneut ohne Abo empfangbar.

    Ziel des Hackerangriffs: Das Paket "Premiere Familie". Das Familienpaket kostet rund 20 Euro im Monat und beinhaltet beliebte Programme wie Discovery Channel, Sci Fi und MGM. Seit 17. November sind die Programme mit einer "Q-Box" ohne Abo empfangbar, wenige Tage später realisierte die Hackergruppe ein Update für ein CA-Modul, das in jedem CI-Receiver zu betreiben ist.

    Im Moment sehen deshalb auch die Hacker einmal wieder nur schwarze Bilder bei den Programmen.

    Diese Software für das so genannte Diablo CAM wird auch zum kostenpflichtigen Update älterer Versionen angeboten. DIGITAL FERNSEHEN warnt ausdrücklich davor, ein solches CAM zum illegalen Empfang von Premiere zu nutzen. "Schwarzsehen" ist kein Kavaliersdelikt, sondern illegal und kann mit Geldstrafen und Freiheitsentzug geahndet werden.

    Die Hacker haben nach Informationen von DIGITAL FERNSEHEN ausschließlich das für das Familienpaket genutzte Verschlüsselungssystem Conax geknackt. Die neuen von Premiere eingesetzten Verschlüsselungssysteme NDS und Nagravision sind nicht betroffen.

    Premiere verschlüsselt in Deutschland seine kompletten Programme in Nagravision und NDS sowie Teile seines Programms in Conax. In Österreich setzt der Sender auch Cryptoworks ein, um direkt auf den Karten des ORF freischaltbar zu sein.


    @uelle:DF
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. perty
    Offline

    perty Meister

    Registriert:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    139
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Allrounder
    Ort:
    oben bei Mutti
    diese Programme sind vom Hack betroffen

    sg] Unterföhring/Leipzig - Nur wenige Tage nach Abschaltung der alten unsicheren Verschlüsselungssysteme ist Premiere erneut Ziel eines Hackerangriffs.

    Die Hacker haben die Daten über das norwegische Verschlüsselungssystem Conax ausgespäht. In Conax wird das Premiere Paket "Familie" codiert. DIGITAL FERNSEHEN hat zu Versuchszwecken den Hackeraufbau nachvollzogen, der mit erschreckend wenig technischem Sachverstand kinderleicht durchgeführt werden kann.

    Im Rechercheaufbau konnte die Redaktion nachvollziehen, dass folgende Programme innerhalb der Plattform des Abo-Senders Premiere von dem Hack betroffen sind:

    Animal Planet, Discovery Geschichte, Discovery Channel, Focus Gesundheit, Junior, Beate Uhse TV, Classica, Jetix, Sci Fi, 13th Street, MGM, Heimatkanal, RTL Crime, Passion, Hit 24, Goldstar TV

    Nach dem Ende der Recherche hat die Redaktion sämtliche Daten wieder gelöscht. DIGITAL FERNSEHEN weist nochmals darauf hin, dass das Umgehen von Verschlüsselungssystemen in Deutschland unter Strafe steht. "Schwarzsehen" ist kein Kavaliersdelikt und wird mit Geldstrafen und Freiheitsentzug geahndet.


    @uelle:DF
     
    #2

Diese Seite empfehlen