1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PW: Programmvorstand Hans Seger geht

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von perty, 12. November 2008.

  1. perty
    Offline

    perty Meister

    Registriert:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    139
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Allrounder
    Ort:
    oben bei Mutti
    Filmende: Premiere-Programmvorstand Hans Seger geht Ende Januar 2009
    [ug] München - Programmvorstand Hans Seger verlässt Premiere "auf eigenen Wunsch" zum 31. Januar 2009.

    Das gibt die Premiere AG in einer Pressemitteilung bekannt. Der Aufsichtsrat hat der Bitte von Hans Seger entsprochen, heißt es darin. Über den freiwilligen Rückzug von Seger war seit Tagen spekuliert worden, nachdem ihm der neue starke Mann des Pay-TV-Anbieters, Marc Williams, die Zuständigkeit für immer mehr Verantwortungsbereiche entzogen hatte.

    Hans Seger: "Ich habe bei Premiere acht aufregende und spannende Jahre erlebt. Ich habe diese Zeit genossen. Es ist für mich persönlich keine leichte Entscheidung das Unternehmen zu verlassen, aber die Zeit ist reif, neue Herausforderungen anzunehmen. Ich wünsche Premiere und seinen Mitarbeitern eine erfolgreiche Zukunft."

    Mark Williams, Vorstandvorsitzender der Premiere AG: "Ich möchte mich bei Hans Seger für seine Arbeit in den letzten Jahren und für seine Unterstützung und die Zusammenarbeit in den letzten Monaten bedanken. Ich wünsche ihm alles Gute und viel Erfolg für die Zukunft."

    Interimsmäßig und mit sofortiger Wirkung übernimmt Nicola Bamford als Senior Vice President Programming die Verantwortlichkeiten von Hans Seger. Nicola Bamford kommt von BSkyB, wo sie seit 2004 als Director of Channels and Operations tätig war. Zuvor bekleidete sie die Position des Vice President Ventures and Business Development bei Walt Disney Television International.

    Vor ihrer Tätigkeit bei Disney war Nicola Bamford bei AOL Time Warner beschäftigt. Davor war Nicola Bamford fünf Jahre lang bei der News Corporation in den USA angestellt.

    @uelle: DF
     
    #1

Diese Seite empfehlen