1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PW Aktie steigt nach Berlusconi einstieg

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von perty, 25. November 2008.

  1. perty
    Offline

    perty Meister

    Registriert:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    139
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Allrounder
    Ort:
    oben bei Mutti
    Premiere-Aktie erfreut die Anleger

    Pay-TV-Sender Premiere (Quelle: Premiere)
    (pk) Der Pay-TV-Sender Premiere war seit langer Zeit mal wieder einer der größten Gewinner auf dem Börsenparkett in Frankfurt. Grund: Am Montag war der Einstieg des Medienmoguls und italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi bekannt geworden.

    Lag der Kurs am Freitag noch bei 2,87 Euro und am Montagmorgen bei 2,93 Euro, schoss das Papier kurz nach 14.00 Uhr auf 3,97 Euro und ging am Ende mit 3,74 Euro aus dem Handel. Die Marktkapitalisierung lag damit wieder bei 420 Millionen Euro, auf dem Tiefpunkt war Premiere 170 Millionen Euro wert, auf dem Gipfel kurz nach dem Börsengang über zwei Milliarden Euro. Nachbörslich legte die Aktie auf 3,90 Euro zu.

    Der Einstieg von Berlusconis Beteiligungsfirma Fininvest war bereits in der vorvergangenen Woche erfolgt. Offenbar wurde er bei den Börsenjongleuren als großer Vertrauensbeweis in das Geschäft des angeschlagenen Münchner Abosenders gewertet (SAT+KABEL berichtete).

    Abzuwarten bleibt indes, wie sich der Unternehmenswert in den kommenden Monaten entwickeln wird: Der nach den dramatischen Abokorrekturen dringend erforderliche Erwerb der TV-Rechte der Fußball Bundesliga ab der Saison 2009/2010 ist noch vollkommen offen (SAT+KABEL berichtete). Immerhin scheint Premiere als einziger Bezahlsender im Rennen zu sein (SAT+KABEL berichtete).

    @uelle: SK
     
    #1

Diese Seite empfehlen