1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk Projekt mit SheevaPlug

Dieses Thema im Forum "CS Allgemein" wurde erstellt von gold2605, 21. Mai 2013.

  1. gold2605
    Offline

    gold2605 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    21. Mai 2013
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hallo an die Experten,
    ich bin auch ein blutiger Anfänger und lese mich seit einiger Zeit in die Problematik Home-Sharing bzw. cs.
    Ich würde nur kurz ein okay haben wollen, ob das so funktioniert wie ich mir das denke. Es soll zuerst mein Voll-Abo Sky inkl. HD+ mit einer V13 Karte im Haus an 4 Stellen verteilt werden.
    Später wenn alles stabil läuft, noch ein paar gute Freunde per cs. (aber wirklich nur eine Handvoll max.!)
    Dafür habe ich jetzt einmal den VU+ Solo2 mit 1TB und eine "alten" VU+ Solo bestellt.
    Meine erste Frage: Kann der Solo2 als Reserve auch als Server konfiguriert werden obwohl die Sky Karte nur in diesem wäre, wenn der Server ausfällt?

    Als Server soll ein SheevaPlug mit intigriertem Kartenlesegerät fungieren. (

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ). Dieser soll dann unter OScam laufen.
    Jetzt wäre meine zweite Frage: Hat schon jemand diesen als Kartenserver laufen? Die Wahl fiel auf diesen, da ein Freund (der auch Linux Kenntnisse hat) diesen noch liegen hat, der Server einen geringen Stromverbrauch vorweist und von der Hardware ausreichen sollte.
    Wo bekomme ich eine geeignete OScam her?
    Habe ich noch was wichtiges vergessen?

    Vorab schon mal vielen Dank
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. MegaV0lt
    Offline

    MegaV0lt Hacker

    Registriert:
    24. April 2011
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    80
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Neuland
    AW: Projekt mit SheevaPlug

    Ich habe den/die SheevaPlug hier am laufen und bin 100% zufrieden! Vorteil ist unter anderem der 1GBit Netzwerkport.

    Habe Debian Wheezy (auf 4GB SD-Card ReadOnly) drauf und über einen 7-fach USB-Hub noch:

    USB-SATA-Adapter -> 3,5" 2TB SATA HD
    2GB USB-Stick (OSCam)
    Pearl LCD-Display (OSCam)
    2x Easymouse (S02 und HD02)
    Mustek UPS für kürzerer Stromschwankungen

    Alles in ein altes 3,5" SCSI-Gehäuse eingebaut.

    OSCam bekommst Du aus dem GIT. Kann man selber bauen und ist dadurch auch immer aktuell.
     
    #2
  4. gold2605
    Offline

    gold2605 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    21. Mai 2013
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Projekt mit SheevaPlug

    Hallo MegaVolt,

    am Freitag wollen wir den Server in Betrieb nehmen und ich möchte vorab ein paar Stolpersteine noch aus dem Weg räumen.
    Alles was du schreibt verstehe ich noch nicht ganz.
    1. reicht das Linux Ubuntu, welches auf dem SheevaPlug ist, nicht aus? Da du auf der SD-Karte Debian laufen hast?
    2. Ich habe eine SD mit 8GB, Klasse 10 hier und wollte die für OScam nutzen....wäre natürlich auch kein Problem dieses auf einen Stick laufen zu lassen.
    Ich habe echt nicht viel Ahnung von Linux (dabei wird mich mein Kumpel aber unterstützen :)). Was heißt GIT und wie baue ich selber?
    Vielleicht stelle ich auch dumme Fragen aber der Helfer ist erst Freitag für mich zu erreichen und ich möchte schon ein wenig vorarbeiten und natürlich auch dazu lernen.

    Danke für die schnelle Antwort.
     
    #3
  5. gold2605
    Offline

    gold2605 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    21. Mai 2013
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Projekt mit SheevaPlug

    PS: Funktioniert der eingebaute Kartenleser nicht, da du zwei Easymouse benutzt?
     
    #4
  6. MegaV0lt
    Offline

    MegaV0lt Hacker

    Registriert:
    24. April 2011
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    80
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Neuland
    AW: Projekt mit SheevaPlug

    Der Kartenleser ist ein SD-Kartenleser!

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?




    PS: Die SD-Karte habe ich um 1. den Flash zu schonen und 2. Debian im Readonly-Modus mit Flashhybrid, weil die Karte/Flash die vielen Schreibzugriffe nicht so gut ab kann. Meine alte SD läuft schon über zwei Jahre.

    PPS: Du wirst Dich schopn ein wenig einarbeiten müssen, um alle Stolperfallen zu umschiffen. Ich habe die Sachen OSCam usw. auf den USB-Stick ausgelagert, weil der schnell zu tauschen ist, falls der flöten geht... Und obwohl ich regelmäßig oscam aktualisiere und baue läuft der Stick auch schon 2 Jahre ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2013
    #5
  7. gold2605
    Offline

    gold2605 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    21. Mai 2013
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Projekt mit SheevaPlug

    Danke erst einmal, mal sehen was der Freitag bringt.
    Am Anfang hatte ich noch die Frage gestellt, ob es sinn macht bzw. möglich ist meine VU+ Solo2 so zusagen, als Reserve auch als Server einzurichten und nur wenn der Cardserver versagt, die Karte dann in die Solo2 stecken zukönnen.
    Welches cam sollte ich auf den Receivern einrichten (auch Oscam oder cccam)?

    Das mit dem Einarbeiten mache ich wirklich schon Tagelang. Aber um so mehr es ins Detail geht umso mehr Fragen tauchen auf. Erst sollte der Solo2 der Server sein, dann war ich bei der Lösung mit der Fritzbox. Jetzt mit dem separaten Server denke ich aber am besten und stabilsten zu fahren.

    Mich beruhigt es jetzt ein wenig, das das Ganze bei Dir mit dem SheevaPlug läuft, ein wenig Sorgen macht mir halt die OScam für diesen. Die Einstellungen für die Clients denke ich ist nicht so gefährlich da es dazu ja auch einige Aussagen und Anleitungen gibt.

    Danke Vorab
     
    #6

Diese Seite empfehlen