1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[Probleme] Einbinden einer Win7 Freigabe ins OpenPli

Dieses Thema im Forum "Clarke-Tech Archiv" wurde erstellt von J4ZZ, 19. Mai 2011.

  1. J4ZZ
    Offline

    J4ZZ Newbie

    Registriert:
    17. Oktober 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    [gelöst] Einbinden einer Win7 Freigabe in OpenPli

    Servus an Alle.

    Bin Neuling auf dieser Box, aber die Pinguine sind schon langezeit gute Freunde von mir. Dennoch bekomme ich es nicht hin, meinen Freigabeordner von Windoof 7 in der Box angezeigt zu bekommen.

    Probiert habe alle möglichen Anleitungen für die Dreambox oder Enigma generell.

    -Share Ordner als harddisk -> mit "movie" unterordner auf /media/hdd, nur /hdd sowie mit Unterordner /media/hdd/movie oder /hdd/movie auf der Box, aber nichts davon funktionierte.
    - auch ein manueller Eintrag in /etc/fstab brachte nichts.

    Die anderen Rechner im Netz sehen meinen freigegebenen Ordner und können zugreifen.

    Gemountet habe ich als CIFS... NFS funktioniert gar nicht. Sowohl vom Linuxhandy als auch von der Box. CIFS und SMB gehen vom Handy und den anderen Rechnern.
    Mounten der internen Platte der Box funktioniert auch und ich habe von Windows aus vollen Zugriff.

    Verbunden bin ich über ein Netgear WNCE2001-100PES zum TP-Link Router (DD-WRT).

    Weiß jemand obs am Pli-Image liegt, oder was eventuell sonst noch der Grund sein könnte?
    Benutze das letze Pli-Beta mit Softwareupdate von gestern.

    Danke schonmal im Vorraus für jede Hilfe.

    EDIT: Habs endlich hinbekommen. Die "Server Freigabe" darf nur den Namen des Share-Ordners von Windows haben. Also nur "Filme" und nicht //meinpc/Filme/ *freu*


    Gruß,

    ..::J4ZZ::..
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Mai 2011
    #1
    Peter_Carsten gefällt das.

Diese Seite empfehlen