1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Press TV auf Astra 19,2 Grad Ost endgültig abgeschaltet

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von kiliantv, 7. März 2013.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv Chef Mod

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.028
    Zustimmungen:
    15.698
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Press TV auf Astra 19,2 Grad Ost endgültig abgeschaltet

    Der iranische Sender Press TV wurde auf Astra 19,2 Grad Ost endgültig abgeschaltet. Die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) hatte die Satellitenverbreitung des Kanals im April 2012 untersagt. Seither war auf dem Sender über Astra lediglich ein Hinweistafel zu sehen gewesen.

    Press TV über Astra 19,2 Grad Ost ist nun endgültig Geschichte. Bereits seit April 2012 hatte der luxemburgische Satellitenbetreiber auf der Frequenz 12 461 MHz horizontal (DVB-S, Symbolrate 27 500, Fehlerkorrektur FEC 3/4) nur noch ein Standbild mit einer Hinweistafel gesendet. Hintergrund war eine Anordnung der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), nachdem die britische Medienaufsicht Ofcom dem Sender die Sendelizenz entzogen hatte, nachdem dieser in den Verdacht geraten war, als Propagandakanal für die iranische Regierung zu fungieren.

    Die Ofcom hatte der Ausstrahlung von Press TV in Großbritannien bereits 2011 einen Riegel vorgeschoben und im Januar aufgrund von Verstößen gegen den Communications Act die Sendelizenz entzogen. Auslöser für das Vorgehen war die Ausstrahlung eines erzwungenen Interviews mit dem im Iran inhaftierten "Newsweek"-Journalisten Maziar Bahari im Jahr 2009 gewesen. Dem Sender war nach einer Prüfung des Falles angeboten worden, wahlweise die redaktionelle Kontrolle nach Großbritannien zu verlagern oder eine Sendelizenz im Iran zu beantragen. Dieser Forderung war Press TV jedoch nicht nachgekommen.

    Weiterhin zu empfangen ist der Kanal jedoch über Eutelsat Hotbird 13,0 Grad Ost auf der Frequenz 12 015 Mhz horizontel (DVB-S, Symbolrate 27 500, Fehlerkorrektur FEC 3/4) sowie in einigen Kabelnetzen, darunter Kabel Deutschland.

    Einen Überblick über die Sat-Frequenzen der für Deutschland wichtigsten Satelliten erhalten Sie in der täglich aktualisierten DF-Frequenzliste, die parallel auch als App für iOS verfügbar ist.

    Quelle: digitalfernsehen
     
    #1
    Borko23 gefällt das.

Diese Seite empfehlen