1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HowTo PKT Image auf USB Stick installieren

Dieses Thema im Forum "OCTAGON SF-908G, SF918, SF1008, SF1018, SF1028" wurde erstellt von DocKugelfisch, 8. April 2012.

  1. DocKugelfisch
    Offline

    DocKugelfisch Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    2.690
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Systemintegrator
    Ort:
    Астана
    PKT oder HDMU Image auf USB Stick installieren

    Zunächst einmal gehe ich davon ihr habt Maxiboot auf dem Receiver und die entsprechenden Bootargs gesetzt... (wird mit dem AAF Recovery Tool installiert!)

    Nachtrag:
    Mittlerweile geht es auch vom ORIGINAL-Image aus zum installieren, allerdings müsst Ihr gegebenenfalls die zu installierende Partition manuell mounten mit dem Maxiboot-Installer!
    Das eigentliche Maxiboot muss aber trotzdem vorhanden sein!


    Wir benötigen die folgenden Tools für den PC und natürlich einen USB Stick:
    Create Mini:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Maxiboot Installer:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?




    Zunächst partitionieren wir mit Create Mini den USB Stick wie folgt:

    Create Mini öffnen:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Wir klicken auf Settings und erhalten folgende Übersicht:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Ich erstelle an dieser Stelle 4 Partitionen!
    Partition 1 ist für den SWAP, 2 für Backup, 3 für Neutrino und 4 für E2.
    Wenn der Stick partitioniert ist können wir das Programm beenden.

    Jetzt den USB Stick am Receiver stecken und alles booten lassen mit dem Flashimage!

    Nach dem Bootvorgang des Receivers starten wir den Maxiboot Installer:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    IP-Adresse ist die vom Receiver, Gateway von eurem Router-Gateway und Server-IP ist die IP eures Rechners auf dem Maxiboot installiert ist!

    Die Passwörter für FTP und Telnet sind beim PKT Image "pkteam"
    Die Passwörter für FTP und Telnet sind beim HDMU Image "HDMU"


    Für andere Images bitte entsprechende Passwörter einfügen (beim AAF Image im Flash einfach frei lassen!)
    Unter "Profile Name" könnt Ihr noch eure Einstelllungen selbst benennen und speichern.
    Jetzt noch einen Haken setzen bei "Automount All" und auf "Connect" klicken, danach verbindet sich Maxiboot Installer mit eurem Receiver.


    Das sollte dann wie folgt aussehen:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Auf der linken Seite sind alle Geräte gelistet!
    /dev/sda ist meine interne HDD
    /dev/sdb ist der USB-Stick
    Solltet ihr keine interne HDD haben, wird euer Stick als /dev/sda erkannt!
    Nach einem Klick auf /dev/sdb wird rechts meine Partitionierung des Sticks angezeigt.

    Danach kann man mit einem Klick der rechten Maustaste in die gewünschte Partition das Image installieren unter "Install Image"!
    Jetzt kommt noch eine Sicherheitsfrage ob ihr wirklich in die gewünschte Partition installieren wollt.


    Im folgenden könnt Ihr dem Image noch einen Namen geben zur besseren Übersicht beim booten im Display des Receivers.
    Ich benenne das PKT Image an dieser Stelle mit "NebulaV1"...

    Ist das Image fertig installiert kann man am Anfang des Bootvorgangs im Display des Receivers mit den Cursortasten UP/DOWN die zu bootende Partition auswählen und mit OK bestätigen!

    Das wars auch schon :good:

    Sollte es noch Fragen zur Installation geben einfach hier melden....

    UPDATE:
    Leider habe ich zur Zeit keine besseren Bilder zur Hand und auch keine Möglichkeit neue zu erstellen da ich mittlerweile eine Kathi913 habe!
    Sobald ich nochmal einen Receiver mit dieser Methode flashe werde ich die Fotos überarbeiten !!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2016
    #1
    acronis, cyborgman, aljashin und 8 anderen gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. boggi
    Offline

    boggi Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    19. März 2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ein dickes EI!!!
    VIELEN DANK für die MÜHE!!! :good:
    Ich werde es heute noch teste!
     
    #2
    DocKugelfisch gefällt das.
  4. leuchtkondom
    Offline

    leuchtkondom Newbie

    Registriert:
    8. März 2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    was ist denn anders wenn ich noch gar kein E2 installiert habe? Derzeit läuft die Octagon Software mit redcam Plugin ... ich hätte aber gern das Nebula Image drauf? Kann man das auch direkt auf den Flash installieren? Wenn ja wie geht das? Wenn nein, kann ich die interne HDD verwenden, das man eine Partition fürs Image erstellt und die andere Partition weiterhin für Timeshift und Aufnahmen? Danke für deine Hilfe

    PS: Receiver Atevio 7000 umgeflasht zu Octagon 1018 HD
     
    #3
  5. DocKugelfisch
    Offline

    DocKugelfisch Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    2.690
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Systemintegrator
    Ort:
    Астана
    Nein, das USB-Image ist ein USB-Image und deswegen nicht für den Flash!
    Du solltest Maxiboot via AAF Recovery Tool installieren, dann kannst du auch das PKT auf USB installieren!
    Natürlich! Beachte aber das bei einer Partitionierung ALLE DATEN GELÖSCHT werden auf der Platte!!!
    ALLE DATEN, AUCH DIE FILME !!!!
    Aber ich würd es auf einen USB-Stick installieren, sonst läuft die HDD IMMER :(
     
    #4
  6. leuchtkondom
    Offline

    leuchtkondom Newbie

    Registriert:
    8. März 2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    vielen Dank erstmal für deine Antwort ... okay jetzt nur noch, wie sollte ich die Festplatte partitionieren? Also welche Partitionen brauche ich und wie groß sollten die sein?

    an dem Punkt in deinen Tut ist mir auch was noch nicht ganz klar:
    Ja aber der Stick ist dann doch noch leer? Soll ich die tar.gz auspacken und dort drauf kopieren oder wie? Sorry für meine vielleicht doofen Fragen, aber ich finde echt dieser Atevio / Octagon ist gegenüber anderen Receivern wahnsinnig umständlich ...

    Ach noch etwas? Brauche ich für den Maiboot Installer auch ein Nullmodem Kabel oder läuft das komplett via Netzwerk? Für dieses Recovery Tool benötige ich ja ein Nullmodem Kabel..
    Und was ich auch noch nicht verstehe ... du schreibst das du davon ausgehst das E2 sowie Maxiboot bereits drauf sind? Ist das jetzt vorraussetzung? Derzeit läuft wie gesagt bisher nur original Software..
     
    #5
  7. leuchtkondom
    Offline

    leuchtkondom Newbie

    Registriert:
    8. März 2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    ach ja, gibt es die Möglichkeit über das Tool auch zu partitionieren? Weil ich habe derzeit leider keine möglichkeit die Festplatte irgendwo anzuschließen, habe nur noch mein Laptop
     
    #6
  8. leuchtkondom
    Offline

    leuchtkondom Newbie

    Registriert:
    8. März 2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    naja mit dem original OS läuft die ja auch immer, von daher dürfte das ja kein Unterschied machen :-/
     
    #7
  9. DocKugelfisch
    Offline

    DocKugelfisch Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    2.690
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Systemintegrator
    Ort:
    Астана
    Mit dem PKT kannste se aber in den Standby schicken nach einer definierten Zeit!
    Das partitionieren geht genau wie mit USB-Stick, allerdings würde ich sagen 512MB reichen.
    Wie groß ist denn die Festplatte ???
     
    #8
  10. leuchtkondom
    Offline

    leuchtkondom Newbie

    Registriert:
    8. März 2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Naja aber das nutzt mir nix, deswegen hab ich auch gefragt ob ich die irgendwie im eingebauten Zustand in der Atevio übers AAF Tool partitionieren kann da ich keine Möglichkeit im Moment habe die irgendwo an den Pc zu hängen da ich nur ein Laptop derzeit besitze und das ja eine SATA Platte und keine USB Platte ist. Die Platte ist 500 GB groß. Kannst du mir eventuell noch auf meine anderen fragen Antworten? Danke und liebe Grüße
     
    #9
  11. boggi
    Offline

    boggi Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    19. März 2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    hey! ich bin nach der anleitung vorgegangen und das image ist auf die 4te USB Partition geflashed. wenn ich beim bootvorgang der box jedoch usb4 auswähle zeigt dieser mir dauerhauft "booting" auf dem display, es tut sich aber nichts. hat jemand eine idee?
     
    #10
  12. DocKugelfisch
    Offline

    DocKugelfisch Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    2.690
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Systemintegrator
    Ort:
    Астана
    Das ist vollkommen egal! Mein interne Platte ist auch eine SATA Platte und ich habe zusätzlich einen Stick für das Image!
    Bei mir ist demnach sda die SATA-HDD und sdb der USB-Stick ;)
    Oder reden wir aneinander vorbei?

    Stimmen denn die Bootargs?
    Hast Du die mal neu geschrieben mit dem AAF Recovery Tool?
     
    #11
  13. boggi
    Offline

    boggi Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    19. März 2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    @kugelfisch, muss ich die neu schreiben? wenn ja wie?
     
    #12
  14. DocKugelfisch
    Offline

    DocKugelfisch Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    2.690
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Systemintegrator
    Ort:
    Астана
    Schau Dir mal das AAF Recovery Tool an, dort gibts die Möglichkeit die neu zu schreiben! Für das Tool gibts auch ne Anleitung...
    Und sicher ist auch ein How2 online wie die Bootargs neu geschrieben werden!
    Schau einfach mal im Netz ein wenig nach, dafür eine bebilderte Anleitung zu erstellen schaff ich heute nicht mehr!
     
    #13
  15. boggi
    Offline

    boggi Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    19. März 2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    @kugelfisch, die neu zu schreiben, kein problem, nur mit welchen parametern?
     
    #14
  16. leuchtkondom
    Offline

    leuchtkondom Newbie

    Registriert:
    8. März 2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja ich denke wir reden aneinander vorbei :) ich will nicht auf Einen zusätzlichen Stick installieren sondern wenn dann auf die Platte die ich jedoch nirgends anschließen kann um die zu partitionieren daher meine frage ob das mit dem aaf Tool auch irgendwie geht. Aber ein anderes e2 Image muss ich nicht vorher schon installiert haben? Weil du schreibst das du voraussetzt das das bereits drauf ist. Und was soll ich nach dem partitionieren starten? Da ist der Stick doch noch leer wie das ist mir nicht ganz klar..
     
    #15

Diese Seite empfehlen