1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

News Peter Hartz sieht seinen Namen durch «Hartz IV» missbraucht

Dieses Thema im Forum "Hartz IV Archiv" wurde erstellt von TV Pirat, 15. November 2013.

  1. TV Pirat
    Offline

    TV Pirat <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images Supporter

    Registriert:
    3. März 2008
    Beiträge:
    3.165
    Zustimmungen:
    3.509
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Tief im Westen
    15.11.2013

    [​IMG]

    Der Arbeitsmarktreformer Peter Hartz sieht es als «Ironie der Geschichte», dass sein Name heute im Schlagwort «Hartz IV» als Synonym für das Arbeitslosengeld II herhalten muss.

    «Wir haben nie den Langzeitarbeitslosen schaffen wollen. Der Ansatz war ja, es ist zumutbar für die Leute, vorübergehend mit dem Geld auszukommen, wenn sie eine Perspektive haben», sagte der frühere VW-Personalvorstand der «Süddeutschen Zeitung» im Rückblick auf die Sozialreformen der «Agenda 2010» unter dem damaligen SPD-Kanzler Gerhard Schröder. «Es ist doch keine Perspektive, wenn das Arbeitslosengeld II für ein ganzes Leben ausreichen soll.»

    Weil die von ihm geleitete «Regierungskommission für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt» in keine Überschrift gepasst habe, seien daraus die «Hartz-Kommission» und später die Reformgesetze Hartz I bis IV geworden, schilderte der 72-Jährige. «Hätte ich Leutheusser-Schnarrenberger geheißen, wäre mir das erspart geblieben.»

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Quelle: internetcologne.de
     
    #1
    claus13 und Fisher gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Fisher
    Offline

    Fisher Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    7.024
    Zustimmungen:
    17.032
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Peter Hartz sieht seinen Namen durch «Hartz IV» missbraucht

    Warum wurde Herrn Hartz von den speichelleckenden Journalisten nicht die Frage gestellt, wie er mit der Schuld, die er auf sich geladen hat, überhaupt leben kann?

    Aber nein, einem stinkreichen Vorbestraften der Millionen in Armut und Unglück gestürzt hat, wird kritiklos Gelegenheit gegeben, sich Sorgen um seinen "guten" Namen zu machen.

    Bei Menschen wie Peter Hartz bin ich ausnahmsweise geneigt, auf die biblische Vergeltung nach dem Tode zu hoffen.

    Gruß

    Bobby
     
    #2
  4. derdigge
    Offline

    derdigge Super Elite User Supporter

    Registriert:
    2. September 2012
    Beiträge:
    2.560
    Zustimmungen:
    942
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Florist
    AW: Peter Hartz sieht seinen Namen durch «Hartz IV» missbraucht

    Wenn du die Hartz Modelle gekannt hättest bevor Gerhard Schröders Lakaien diese "nachgebessert" haben,
    würdest du dich sicher nicht zu so einer unqualifizierten Aussage hinreißen lassen.

    Es wäre wahrlich eine Reform mit dem Fokus auf Nachhaltigkeit gewesen,
    die sowohl den Menschen als auch der Wirtschaft zum Vorteil gereicht worden wäre.

    Wenn eine gute Sache missbraucht wird, mit den Worten "das ist unbezahlbar" oder "wer sagt das es überhaupt etwas bringt",
    um die Sozialausgaben nur kurzfristig zu sanieren ist nicht Herr Hartz verantwortlich dafür.
     
    #3
  5. Fisher
    Offline

    Fisher Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    7.024
    Zustimmungen:
    17.032
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Peter Hartz sieht seinen Namen durch «Hartz IV» missbraucht

    Sicher hat Schröder die originären Vorschläge der Hartz-Kommission unzureichend umgesetzt.

    Allerdings war die Zusammenlegung der Arbeitslosen- und Sozialhilfe Idee der Kommission und nicht "Nachbesserung" der Regierung Schröder.

    Und mit genau dieser Zusammenführung von Arbeitslosenhilfe und Sozialhilfe wurden Arbeitslose auf Sozialhilfeniveau geschrumpft.

    Wenn das für Dich nachhaltig und zum Vorteil der Menschen war, bekenne ich mich zur Unqualifiziertheit meiner Aussage.

    Gruß

    Fisher
     
    #4
  6. TV Pirat
    Offline

    TV Pirat <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images Supporter

    Registriert:
    3. März 2008
    Beiträge:
    3.165
    Zustimmungen:
    3.509
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Tief im Westen
    AW: Peter Hartz sieht seinen Namen durch «Hartz IV» missbraucht

    Schröder hat nur Sch***e gemacht mit der Argend 2010, er hat sich schön die Taschen voll gemacht und bekommt immer
    noch reichlich Geld vom kleinenmann es ist eine frechheit wenn ich heut zu tage auftritte von Schröder sehe und er der
    meinung ist er hätte alles richtig gemacht und noch besser wir brauchen die Argenda 2020.

    Schröder war der schlechteste Kanzler den die SPD je hatte, und unter der CDU (Merkel) ist es in Deutschland noch
    schlimmer geworden man hätte aus sicht der CDU das ALG II direkt wieder abschaffen sollen.
     
    #5
  7. Derek Buegel
    Offline

    Derek Buegel VIP

    Registriert:
    11. September 2010
    Beiträge:
    9.536
    Zustimmungen:
    10.049
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Peter Hartz sieht seinen Namen durch «Hartz IV» missbraucht

    Schröder hatte gute Ansätze, als er als Kanzler anfing. Die letzten 3 oder 4Jahre hatte Er aber schon den Vertrag (samt Gehalt) mit Gasprom in der Tasche und hat nur in Diese seine eigene gewirtschaftet.
    Nur nach aussen hat er noch so getan, als sei er sozialdemokkratisch (was immer Das auch ist).

    MfG
     
    #6
  8. thanks
    Offline

    thanks Meister

    Registriert:
    13. April 2009
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    20.524
    Punkte für Erfolge:
    93
    Beruf:
    Admin
    Ort:
    Berlin - German
    AW: Peter Hartz sieht seinen Namen durch «Hartz IV» missbraucht

    Und jetzt soll der mir leid tun oder was?

    Der kann ja gern mit seinem SPD Kumpel Schröder und dem SPD Clement und heutiger geschäftsführenden ZAF Oberpfeife, so wie früher, einfach wieder bei Bunga Bunga einen Saufen gehen!
     
    #7
  9. TV Pirat
    Offline

    TV Pirat <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images Supporter

    Registriert:
    3. März 2008
    Beiträge:
    3.165
    Zustimmungen:
    3.509
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Tief im Westen
    Peter Hartz will Hartz IV umbenennen

    18.11.2013

    [​IMG]

    Hartz IV-Erfinder Peter Hartz ärgert sich über Namensgebung von Arbeitslosengeld-II

    Als „Ironie der Geschichte“ bezeichnet Peter Hartz, der ab Anfang 2002 die Hartz-Kommission leitete und maßgeblich für die Hartz-Reformen verantwortlich ist, dass sein Name als Synonym für das Arbeitslosengeld II steht. „Hätte ich Leutheusser-Schnarrenberger geheißen, wäre mir das erspart geblieben“, erklärte der Arbeitsmarktreformer gegenüber der Nachrichtenagentur „dpa“. Demnach scheint es selbst für den Erfinder von Hartz IV mittlerweile problematisch zu sein, zu seinen drastischen Reformen zu stehen.

    Durch Hartz-Reformen wurden Arbeitslosengeld und Sozialhilfe zusammengelegt

    Zu den wesentlichen Bestandteilen der Hartz-Reformen, die von der „Regierungskommission für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt“, kurz Hartz-Kommission, unter der Leitung von Peter Hartz auf den Weg gebracht wurden, gehören unter anderem die Zusammenlegung von Arbeitslosengeld und Sozialhilfe zu Hartz IV, eine Begrenzung der Bezugsdauer von Arbeitslosengeld I auf maximal für ein Jahr und die Verpflichtung von Erwerbslosen, jede zumutbare Arbeit anzunehmen. Gleichzeitig haben Erwerbslose – zumindest in der Theorie – ein Anrecht auf Förderung durch die Arbeitsagentur. Das Prinzip des „Förderns und Forderns“ hatte aber auch die Einführung von Sanktionen gegen Hartz IV-Bezieher bei „Pflichtverstößen“ zur Folge, die in Form von Leistungskürzungen auch unterhalb des Existenzminimums durchgesetzt werden. Durch die strengen Reglementierungen und Strafen und einer Arbeitsmarktpolitik, die ganz und gar nichts mit Förderung zu tun hat, sind zwar die Arbeitslosenzahlen dank Zeitarbeit und niedrig Löhnen insgesamt gesunken, Langzeitarbeitslosigkeit bleibt aber weiterhin eines der zentralen Probleme.

    Peter Hartz drückt sich vor der Verantwortung

    „Wir haben nie den Langzeitarbeitslosen schaffen wollen“, sagte Hartz der „Süddeutschen Zeitung“. „Der Ansatz war ja, es ist zumutbar für die Leute, vorübergehend mit dem Geld auszukommen, wenn sie eine Perspektive haben“, erklärte er mit Bezug auf die Sozialreformen der „Agenda 2010“. „Es ist doch keine Perspektive, wenn das Arbeitslosengeld II für ein ganzes Leben ausreichen soll.“

    Richtig, Herr Hartz! Statt sich jetzt darüber zu beschweren, dass der eigene Name mit gescheiterten Arbeitsmarktreformen und dem Arbeitslosengeld II in Verbindung gebracht wird, hätte Sie sich vorher überlegen sollen, dass Reglementierungen, Sanktionen, Zeitarbeit und Niedriglöhne kaum dazu beitragen können, Erwerbslose dauerhaft in Lohn und Brot zu bringen. Hartz IV bedeutet nicht nur ein Leben am oder unterhalb des Existenzminimums, es ist ein Stigma, von dem sich vor allem Menschen ohne Ausbildung nur mit Weiterbildungs- und Qualifizierungsangeboten befreien können.

    Mit Äußerungen zu der Namensgebung von Arbeitslosengeld II macht sich Peter Hartz zwar vermutlich nur wenig Freunde, sie ändern aber auch nichts. Dabei ist es an der Zeit, endlich Verantwortung zu übernehmen und eine bedarfsgerechte Grundsicherung ohne Sanktionen einzuführen und Erwerbslose zu fördern statt zu bestrafen. Es bleibt abzuwarten, ob die neue Bundesregierung dieser Aufgabe gerecht wird.

    Quelle: gegen-hartz
     
    #8
    Nico1987 gefällt das.
  10. machomann
    Offline

    machomann Guest

    AW: Peter Hartz sieht seinen Namen durch «Hartz IV» missbraucht

    Hi,.....leute was soll das denn? Es sind doch alles nur Politiker ! Hat hier jemmand schon mal erlebt das ein Politiker etwas gutes für den kleine man macht?
    z.B. Soli...nur für den aufbau Ost...nun mehr als 20Jahren zahlen wir! Und mecken ....mecken ....über Frau Merkel und Sie hat erst vor 2Mon. Über 40 Prozent der wählerbekommen......warum geht Ihr Sie wählen??? Mecken nutzt nicht Ihr müßt etwas dagegen tun. Ganz einfach ist das. Siehe Montags demos in Leipzig schapu vor dem OSI. Nur im west ist jede zu faul...siehe FFM-Airport.
    sorry aber wenn ich hier durchlese da könnte ich die wand hochgehen was hier geschrieben wird auch wenn ich jetzt in ein wespennetz steche....:))
     
    #9
  11. thanks
    Offline

    thanks Meister

    Registriert:
    13. April 2009
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    20.524
    Punkte für Erfolge:
    93
    Beruf:
    Admin
    Ort:
    Berlin - German
    AW: Peter Hartz sieht seinen Namen durch «Hartz IV» missbraucht

    Die Merkel konnte sich bei der Wahlbeteiligung doch selbst wählen! Das ist nunmal so, dass der Beschissene als letzter begreift, dass, wenn er nicht wählt, eben auch automatisch die wieder wählt, die ihn beschissen haben!
     
    #10
    TV Pirat gefällt das.
  12. Nico1987
    Offline

    Nico1987 Freak

    Registriert:
    17. November 2009
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Zuhause
    AW: Peter Hartz sieht seinen Namen durch «Hartz IV» missbraucht

    "Wir haben nie den Langzeitarbeitslosen schaffen wollen."

    Stimmt, Langzeitarbeitslose gab es ja vorher bereits.

    Geschaffen werden sollte der Niedriglöhner. Und dabei war man sehr erfolgreich.
     
    #11
    Pilot gefällt das.
  13. ossi4481
    Offline

    ossi4481 Newbie

    Registriert:
    3. September 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Peter Hartz sieht seinen Namen durch «Hartz IV» missbraucht

    Zu Hartz vier kann ich nicht viel beitragen, aber ich weiß dass die Auslegung der Zahlungen eine Schweinerei ersten Ranges darstellt.
    Ich bin Rentner mit 879,77€ monatlicher Rentenzahlung, von diesen Pisskröten müssen vier erwachsene Personen einen Monat lang über die Runden kommen bei einer Mietezahlung von 550 € monatlich. Zwei erwachsene Kinder Arbeitslos, vom Arbeitslosengeld geben sie zusammen 200 € zum leben dazu. Die Ehefrau hat vier Kinder groß gezogen, zwei davon sind finanziell Sorgenlos und die Arbeitslosen wohnen bei mir im gemieteten Haus in Ländlicher Gegend wo sich Hase und Fuchs gute Nacht sagen. Meine Ehefrau hatte noch nie ein Arbeitsverhältnis, bei einer Anmeldung beim Arbeitsamt wurden ihr 396 € gewährt, aber der Betrag wurde bis auf 45 € gekürzt da es das Familienbeinkommen überschreiten würde, ich schickte den Verbrechern vom Arbeitsamt eine Mail - Steckt euch die 45 € in den Arsch ihr Schweine Eine Arbeitsgelegenheit würde sich in 20 Km Entfernung mit viel Glück ergeben ,aber jeden Morgen mit dem Fahrrad ca. 40 Km hin und zurück bei jedem Wetter? Wisst ihr Eigentlich wie man eine Familie einen Monat lang ernährt mit ca 300 € pro Monat ? 14 Tage lang geht es so , danach Brot selbst backen
    und die Reste fressen, an neue Kleidung ist seit mehreren Jahren nicht zu denken. Meine scheiß Rente wird voll angerechnet, Geld kenne ich nur noch vom sehen,
    ein Lokal kenne ich aus früheren Zeiten nur noch von innen. Deshalb kann ich so verschiedene Meinungen nicht verstehen. Ich bin jetzt 70 Jahre alt und würde
    für meine Familie alles tun - ab und zu denke ich an meine Ausbildung bei der Bundeswehr nach....by szonic entschärft !
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Februar 2014
    #12
    claus13 gefällt das.
  14. bebe
    Offline

    bebe Elite Lord

    Registriert:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.353
    Zustimmungen:
    1.255
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Oberschwaben
    AW: Peter Hartz sieht seinen Namen durch «Hartz IV» missbraucht

    Schick deine Kinder aus dem Haus dorthin wo es Arbeit gibt! Was hängen die bei dir auf dem Land ab?

    bebe
     
    #13
    mattmasch gefällt das.
  15. Derek Buegel
    Offline

    Derek Buegel VIP

    Registriert:
    11. September 2010
    Beiträge:
    9.536
    Zustimmungen:
    10.049
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Peter Hartz sieht seinen Namen durch «Hartz IV» missbraucht

    Du solltest den faulen Zahn an der Wurzel behandeln. Die auf dem Amt sind doch auch nur Prügelknaben!
    Das hoffe ich doch.
    Das erste was Du tun solltest, Deine,
    , dahin schicken wo es Arbeit gibt.
    Die Kinder sollten, irgend wann, für Ihre Eltern sorgen.

    MfG
     
    #14

Diese Seite empfehlen