1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Paffett wehrt "Matchball" um Titel in Dijon ab

Dieses Thema im Forum "Motorsport" wurde erstellt von Saxon Lassiter, 11. Oktober 2009.

  1. Saxon Lassiter
    Offline

    Saxon Lassiter Ist oft hier

    Registriert:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Spezialist im Blech verbiegen
    Ort:
    BRD
    Mercedes-Pilot Gary Paffett hat den vorletzten DTM-Lauf in Dijon gewonnen. Damit hat der Brite die Entscheidung über den Fahrer-Titel auf das Saisonfinale vertagt.

    Die Entscheidung über den Fahrer-Titel in der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft fällt erst im Saisonfinale am 25. Oktober in Hockenheim. Gary Paffett war bei einem fünffachen Mercedes-Triumph bei der DTM-Premiere im französischen Dijon der große Sieger. Damit wehrte der Brite den "Matchball" von Timo Scheider ab. Der Titelverteidiger belegte nach einem verkorksten Qualifying von Startplatz 16 in seinem Audi den sechsten Rang.
    Damit kommt es in Hockenheim zu einem Zweikampf im Titelrennen. Scheider führt die Gesamtwertung mit 56 Punkten und damit sieben Zählern Vorsprung auf Paffett an. Scheiders Teamkollege Mattias Ekström aus Schweden, der das Rennen bis sieben Runden vor Schluss anführte, ging nach einem Reifenschaden als Neunter leer aus und ist somit aus dem Titelrennen.

    Quelle:dsf
     
    #1

Diese Seite empfehlen