1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk (Offshore) VPS Server für OScam

Dieses Thema im Forum "Root / Vserver Server Sicherheit" wurde erstellt von Youtube18, 11. November 2013.

  1. Youtube18
    Offline

    Youtube18 Hacker

    Registriert:
    2. Februar 2013
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    326
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ich habe mir überlegt mein Oscam auf einen VPS auszulagern, da ich mit meiner DSL1000 Leitung doch ab und zu schon mal an Grenzen stoße.
    Wenn ich am PC etwas downloade dann steigt mein Ping mal locker auf 2000-3000s an.

    Daher suche ich einen VPS Anbieter bei dem Oscam bzw. CS möglichst nicht in den AGB's (ToS) verboten ist. Ping sollte natürlich auch nicht all zu schlecht sein :)
    Preislimit bis ca. 10€ im Monat.


    Bzw. wenn es eine "anonyme" Oscam Version gibt, bei denen die Dateien nicht oscam.xxx heißen, dann wäre es ja eigendlich egal welchen VPS Anbieter ich benutzte, da ja nix auf CS hindeuten würde.


    Wenn ich Oscam irgendwie "verschleiern" könnte wäre der Anbieter

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    mit dem Standort Isle of Man mein Favorit.
    Ansonnsten eventuell

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , da ich in Ihren AGB`s (auf die schnelle) nichts gegen CS gefunden habe.

    Im Endeffekt geht es mir nicht darum ob in den AGB´s (ToS) CS erlaubt ist oder nicht, sondern um die "Lebensdauer" des Servers. Wenn er nach 1Woche wegen CS dichtgemacht wird bringt mir auch offshore nichts.


    Freue mich auf Rückmeldungen und Tips (gerne auch per PN)


    Gruß Youtube18
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. schalkerboy
    Offline

    schalkerboy Stamm User

    Registriert:
    15. November 2009
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    673
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    den hab ich
    Ort:
    NRW
    AW: (Offshore) VPS Server für OScam

    vps Server gibt es wie Sand am Meer.

    ich würde dir einen in nicht EU Staat oder USA zu nehmen.
     
    #2
  4. Youtube18
    Offline

    Youtube18 Hacker

    Registriert:
    2. Februar 2013
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    326
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: (Offshore) VPS Server für OScam

    Hmm würde wie oben schon geschrieben auf Isle of Man setzen.

    Ich habe gerade gelesen das edis.at anbietet einen RPI bei denen in Österreich im Rechenzentrum unterzubringen. KOSTENLOS !
    Wenn ich nun nen RPI fertig mache und zu denen schicke, habe ja nur ich Zugriff auf den Server und kann dann auf dem RPI laufen lassen was ich will ohne das die alles mit bekommen oder ?

    Die Methode scheint mir die beste/ günstigste zu sein.
    100MB/s und 100GB Traffic im Monat sollten ja für ca 10 Clienten reichen !

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
     
    #3
  5. meister85
    Offline

    meister85 VIP

    Registriert:
    21. September 2009
    Beiträge:
    7.927
    Zustimmungen:
    5.229
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: (Offshore) VPS Server für OScam

    Das Problem, was du bei Offshore haben wirst, ist der Preis. Es werden dir zwar Server in NON EU Länder zur Verfügung gestellt, allerdings mit sehr schlechter Hardware. Ich persönlich benutze einen Root-Server in Deutschland und hatte bisher nie Probleme. Allerdings muss ich dazu sagen, dass der Server komplett verschlüsselt ist und die Log-Dateien komplett im RAM abgelegt sind. Außerdem nutze ich den originalen Debian Kernel und kein durch Provider angepassten Gedöns. Zuvor hatte ich einen VServer bei Contabo. Die bieten dir sehr gute VServer. Ich kenne viele Leute, die CS betreiben und dort einen VServer haben. Scheinbar scheint es den nicht zu jucken, was die Leute dort machen. Server Housing / Colocation ist natürlich auch eine Methode. Aber auch hier würde ich nicht naiv sein und meine Platte grundsätzlich verschlüsseln oder zumindest eine kleine Partition (sicher ist sicher). Wenn du kein Cacheex betreibst, reichen 100GB Traffic.
     
    #4

Diese Seite empfehlen