1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neuer Familiensender Ric-TV ab 2012 unverschlüsselt über Astra 19,2° Ost

Dieses Thema im Forum "SAT-Neuigkeiten" wurde erstellt von josef.13, 24. Dezember 2011.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.634
    Zustimmungen:
    15.226
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Mit Ric-TV geht im kommenden Jahr ein neuer Sender mit "hochwertigem Programm für Kinder, Jugendliche und die ganze Familie" über den in Deutschland beliebten Satelliten Astra 19,2° Ost an den Start.

    Das Programm wird ausweislich einer

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    unverschlüsselt und damit mit jedem herkömmlichen FTA-Receiver empfangbar sein. Abrufbar ist dort auch schon ein Trailer mit Cartoons. Veranstaltet wird Ric-TV von der Münchner

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , die sich auf den Vertrieb von familienfreundlichen TV-Formaten konzentriert hat.
    Quelle: Sat+kabel

    [​IMG]
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. MOSCH69
    Online

    MOSCH69 Elite Lord

    Registriert:
    6. Februar 2009
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2.059
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    CNC Programmierer
    Ort:
    Niederrhein
    AW: Neuer Familiensender Ric-TV ab 2012 unverschlüsselt über Astra 19,2° Ost

    Gibts evtl. Frequenzen ??
     
    #2
    felikc gefällt das.
  4. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.634
    Zustimmungen:
    15.226
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    AW: Neuer Familiensender Ric-TV ab 2012 unverschlüsselt über Astra 19,2° Ost

    Laut DF sind die Empfangbar auf beiden Transpondern.
    Empfangdaten:
    Satellit: Astra 19,2
    Frequenz: 11,244 GHz
    Pol: Horizontal
    Symbolrate 22.000
    FEC: 5/6

    Name: "R IC" Provider: "-"
    TRANSPONDER
    12692, H, 22000 QPSK
    19.2°E (0192 - Astra 1H/1KR/1L/1M/2C)
    VIDEO
    4:2:0 720x576 25fps 106kbps 16:9
    IDs
    NetwordID: 1 TransponderID: 1117 ServiceID: 13019
    PIDs
    Video: 195 Audio:
    PCR: 195 PMT: 1009 Teletext: 0
     
    #3
    DON 1, felikc, Borko23 und 2 anderen gefällt das.
  5. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.634
    Zustimmungen:
    15.226
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    AW: Neuer Familiensender Ric-TV ab 2012 unverschlüsselt über Astra 19,2° Ost

    Neuer Familiensender RIC startet unverschlüsselt auf Astra
    2012 wird das Angebot an frei empfangbaren TV-Sendern auf dem Satelliten Astra 19,2° Ost steigen. Das Münchner Unternehmen Your Family Entertainment (YFE), das bisher bereits den Sender Yourfamily.tv im Pay-TV ausstrahlt, will im kommenden Jahr mit einem Free-TV-Sender für die ganze Famile auf Sendung gehen. Unter der Webadresse

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    kündigt der Veranstalter den neuen Sender "RIC – Der Familiensender" an. "RIC wird der neue Sender mit hochwertigem Programm für Kinder, Jugendliche und die ganze Familie" heißt es in der Ankündigung. Der Sender soll unverschlüsselt auf Astra übertragen werden. Tests laufen bereits auf 11.244 GHz horizontal (SR 22.000, FEC 5/6).

    Quelle: SatelliFax
     
    #4
    Borko23, Pilot und EnricoPalazzo gefällt das.
  6. formeleinsralf
    Offline

    formeleinsralf Best Member

    Registriert:
    23. Dezember 2007
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    131
    Punkte für Erfolge:
    43
    Beruf:
    habe ich
    Ort:
    Oberfranken
    AW: Neuer Familiensender Ric-TV ab 2012 unverschlüsselt über Astra 19,2° Ost

    gibt`s denn schon einen genauen Starttermin?
     
    #5
  7. progress456
    Offline

    progress456 Newbie

    Registriert:
    27. Dezember 2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Handelswirtschaftler
    Ort:
    Jena/Thüringen
    AW: Neuer Familiensender Ric-TV ab 2012 unverschlüsselt über Astra 19,2° Ost

    Ja, mich regt es derart auf, daß nicht wenigstens ein Monat im Jahr 2012 genannt wird, ab dem RIC sendet. Der auf 11244 h, 22000, ist wohl für Österreich gedacht; denn auf diesem Transponder läuft auch das
    Testbild von Schau.TV, wo mich der etwaige Sendestart interessiert. Interessant sind die Merkmale der Sendestärke: Pegel 85 und Qualität 9,9 dB. Das ist natürlich saustark.
     
    #6
  8. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.634
    Zustimmungen:
    15.226
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Your Family Entertainment plant Free-TV-Sender

    Das Unternehmen betreibt bereits einen Pay-TV-Kanal und möchte diesen Herbst seinen frei empfangbaren Sender starten.
    Es bahnt sich neue Konkurrenz für Nick, Super RTL und Co. an: Die Your Family Entertainment AG, die seit 2007 den Bezahlsender yourfamily betreibt, kündigte im Rahmen ihrer Hauptversammlung in München an, kommenden Herbst einen über Astra frei empfangbaren Familiensender namens RIC zu starten.

    Ein erstes Lebenszeichen dieses Senders gab es schon vergangenen November, als das Unternehmen auf seiner Webseite kund gab, im Laufe des Jahres 2012 ins Free-TV expandieren zu wollen. Namenspate für den Familiensender ist ein handgezeichneter Rabe, der in

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    zu sehen ist und das Sendermaskottchen darstellt.

    Seither fanden auf der Frequenz 11,244 GHz (Polarisation horizontal, Symbolrate 22 000 MSym/s, FEC 5/6) erste Testausstrahlungen in Standardqualität statt. Der in der Ravensburger AG seinen Ursprung nehmende Lizenzhändler und Produzent von Kinder- und Familiensendungen möchte RIC als „Sender mit hochwertigem Programm für Kinder, Jugendliche und die ganze Familie“ positionieren. Weitere Details sollen in Kürze folgen.

    Quelle: quotenmeter.de
     
    #7
  9. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.634
    Zustimmungen:
    15.226
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Neuer Familiensender RIC soll im Herbst starten

    Ende vergangenen Jahres hatte der Münchener TV-Anbieter Your Family bereits den Start seines neuen Familiensenders RIC angekündigt. Dieser soll nun im Herbst 2012 unverschlüsselt über die Satellitenposition 19,2 Grad Ost auf Sendung gehen.

    Anlässlich ihrer Hauptversammlung in München gab Your Family

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    (YFE) am Mittwoch die für den Herbst geplante Aufschaltung des neuen Familiensenders RIC bekannt. Den Start des neuen Kanals, der als "hochwertiges Programm für Kinder, Jugendliche und die ganze Familie" gedacht ist, hatte der Fernsehanbieter bereits im

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    bekannt gegeben. Mit RIC will der Anbieter vor allem werbetreibende Unternehmen ansprechen, die kind- und familiengerechte Produkte in einem passenden Programmumfeld platzieren möchten.

    Die Your Family Entertainment AG ist ursprünglich aus der Ravensburger AG hervorgegangen. Seit 1981 wurde eine Programmbibliothek aufgebaut, die aktuell über 3500 halbstündige Episoden von Kinder- und Jugendprogrammen unfasst. Das Unternehmen war Gründungsgesellschafter des Privatsenders Sat.1 und hat später zum Aufbau des Kinder-Vormittagsprogramms bei Super RTL beigetragen. Der zur Your Family Entertainment AG gehörende Pay-TV-Sender Yourfamily ist unter anderem über Kabel-, IPTV- und Satellitenplattformen wie Eutelsat Kabelkiosk,

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ,

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , Vodafone TV, UPC Austria und Swisscom TV zu sehen.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #8
  10. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.634
    Zustimmungen:
    15.226
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    AW: Neuer Familiensender Ric-TV ab 2012 unverschlüsselt über Astra 19,2° Ost

    Free-TV-Familiensender RIC beendet Parallelausstrahlung auf Astra 19,2° Ost – Regulärer Start im Herbst

    Der für Herbst angekündigte deutschsprachige Familiensender RIC aus dem Hause Your Family

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    (YFE) wird in Kürze mit seinem Free-TV-Angebot über Satellit Astra 19,2° Ost auf Sendung gehen (Digitalmagazin berichtete). Der Kanal ist derzeit auf zwei verschiedenen Frequenzen via Satellit Astra zu finden. Auf dem Sendeplatz via Frequenz 11.244 H (SR 22000, FEC 5/6) weist eine Infokarte darauf hin, dass der Sender in Kürze nur noch auf der Frequenz 12.692 H (SR 22000, FEC 5/6) zu empfangen ist. Die parallele Ausstrahlung wird daher in Kürze eingestellt.

    Quelle: INFOSAT
     
    #9
  11. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.634
    Zustimmungen:
    15.226
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Familiensender RIC startet am 10. September über Astra 19,2

    Der neue Familiensender RIC des Veranstalters Your Family Entertainment hat endlich einen konkreten Startterim bekommen: den 10. September 2012. Zunächst soll das Programm über Astra 19,2 Grad Ost und via Livestream im Internet verfügbar sein.

    Lange angekündigt und oft verschoben: Der Familiensender RIC soll nun endlich auf Sendung gehen. Wie der Veranstalter Your Family Entertainment in dieser Woche mitteilte, soll der

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    bereits ab dem 10. September über Astra 19,2 Grad Ost und über Livestream

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    zu empfangen sein. Das neue Programm richtet sich vor allem an die jüngeren Zuschauer im Alter von 3 bis 13 Jahren.

    Der neue Sender soll das Programmangebot des Veranstalters, der mit Yourfamily bereits seit 2007 einen Pay-TV-Kanal betreibt, auf dem Free-TV-Markt ergänzen. Zu den Formaten, die auf RIC laufen sollen, gehören "Hugo, das Dschungeltier" sowie "Die schweizer Familie Robinson". Mit RIC will der Anbieter vor allem werbetreibende Unternehmen ansprechen, die kind- und familiengerechte Produkte in einem passenden Programmumfeld platzieren möchten.

    Die Your Family

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    AG ist ursprünglich aus der Ravensburger AG hervorgegangen. Seit 1981 wurde eine Programmbibliothek aufgebaut, die aktuell über 3500 halbstündige Episoden von Kinder- und Jugendprogrammen unfasst. Das Unternehmen war Gründungsgesellschafter des Privatsenders Sat.1 und hat später zum Aufbau des Kinder-Vormittagsprogramms bei Super RTL beigetragen.

    Quelle: Digitalfernsehen

    Neuer Free-TV-Sender RIC startet am 10. September über Astra 19,2° Ost

    Your Family Entertainment wird ihren ersten frei empfangbaren Familiensender „RIC“ am 10. September um 15 Uhr starten. Der Sender richtet sich primär an Drei- bis 13-Jährige, die außerhalb der großen Ballungsräume leben. Damit verfüge RIC über eine einzigartige Positionierung im deutschsprachigen Kinderfernsehen, hieß es. Die gezeigten Programme sind primär europäischen Ursprungs, werden qualitativ und inhaltlich hochwertig produziert und frei von Gewalt sein. Beispielsweise werden Formate wie „Hugo das Dschungeltier“ und „Die Schweizer Familie Robinson“ künftig auf RIC ausgestrahlt. RIC ist über Astra 19,2° Ost auf der Frequenz 12.692 H (SR 22000, FEC 5/6) sowie als Internet-Livestream zu empfangen.

    Quelle: INFOSAT
     
    #10
    spkahal gefällt das.
  12. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.634
    Zustimmungen:
    15.226
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    RiC-Chef Piëch: "Nichts, was dick und doof macht"

    YFE-Vorstand Stefan Piëch will mit dem Free-TV-Kindersender RiC ab Montag dem Kika, Super RTL und Nickelodeon Konkurrenz machen. Im Interview erklärt er, wo er eine nicht beackerte Nische sieht und wieso um 19 Uhr Schwarzbild gesendet wird...

    Herr Piëch, der Trend geht derzeit ja eigentlich eher dahin, dass Free-TV-Sender einen Pay-TV-Ableger bekommen. Sie sind mit yourfamily schon seit Jahren im Pay-TV unterwegs - wieso jetzt mit RiC der umgekehrte Schritt ins Free-TV?
    Wir sind ja eigentlich ein Urgestein des Privatfernsehens, sind Gründungsmitglied des VPRT, Ravensburger war bei der Gründung Gesellschafter von Sat.1, wir haben jahrelang den Vormittag von Super RTL mit Kinderprogrammen bestückt. Insofern ist das Free-TV kein völliges Neuland. 2007 haben wir dann unseren Pay-TV-Sender yourfamily gestartet, der sich seitdem extrem gut entwickelt und auch diverse Preise abgeräumt hat. Daher treten wir jetzt selbstbewusst den Gang ins Free-TV an. Dazu kommt: Es gibt keinen Markt, in dem so wenige frei empfangbare Kinder- und Familiensender vorhanden sind wie im deutschsprachigen Raum. Wir sehen mit RiC hier eine gute Chance, die vierte Kraft in diesem Bereich zu werden.

    Aber wo sehen Sie denn die Nische, die Super RTL, Kika und Nickelodeon ihnen lassen?
    Der Rabe „RiC“, das ursprüngliche Maskottchen der Ravensburger TV, steht auch bislang schon für pädagogisch anspruchsvolle und gute Unterhaltung, die aus dem deutschen Sprachraum kommt. Daran knüpfen wir an. Der Kika bringt für diese Bedürfnisse schon ein sehr gutes Programm, aber er bietet kein Werbeumfeld. Wir sind überzeugt, dass es viele Unternehmen gibt, die gerne in einem Umfeld wie dem Kika Werbung schalten würden, aber nicht können. Diese Möglichkeit wollen wir künftig bieten. Unsere Konkurrenten Super RTL und Nickelodeon zeigen aufgrund ihrer Gesellschafter Disney und Viacom viel amerikanische Ware. Die amerikanischen Kinder haben aber andere Sehgewohnheiten und wachsen auch anders auf als hier bei uns. Bei uns schauen die Eltern stärker als in anderen Märkten auf das, was ihre Kinder konsumieren. Da sehen wir unsere Chance.

    Aber ist es nicht so, dass Eltern den Kika gerade auch wegen der Werbefreiheit schätzen?

    Wir wollen auch keine Werbung, die dick und doof macht auf dem Sender. Das ist es, was Eltern nicht mögen. Eltern stört nicht jede Werbung, aber solche für fragwürdige Lebensmittel, gewaltverherrlichende Dinge oder völlig sinnbefreite Spielzeuge, nach denen die Kinder dann beim Einkaufen quengeln. Die wollen wir vermeiden. Wir wollen Werbetreibende, die auf Qualität abzielen. Da handelt es sich aber nur um eine ganz kleine Gruppe, die große Mehrheit ist uns natürlich willkommen.

    In einer Pressemitteilung hieß es kürzlich, dass sie vor allem Kinder, die außerhalb von Ballungsräumen leben, als Zielgruppe anpeilen...

    Fernsehen wird im deutschsprachigen Europa in der Regel von einer urbanen Kultur für eine urbane Kultur gemacht und ist ein städtisches Medium. Aber 70 Prozent der Haushalte liegen auf dem Land. Wenn Sie auf die Einschaltquoten achten, dann sehen Sie, dass im Ländlichen angesiedelte Themen wie der „Bulle von Tölz“, auf dem Land spielende „Tatorte“ oder auch ein Hansi Hinterseer ein großes Publikum erreichen. Das zeigt, dass einem großen Teil der Bevölkerung gar nicht die richtigen Angebote gemacht werden. Auch wenn sie sich die Charts anschauen, dann liegen die Verkäufe bei Volksmusik weit über denen der Popmusik. Hier besteht im Fernsehen ein noch nicht beackertes Feld. Und das passt ja auch zu uns: Ravensburg als Sitz unserer damaligen Mutter lag ja auch auf dem Land, unser Content ist daher in einem Umfeld entstanden, das lokal geprägt ist. Und wir denken auch, dass Instrumentalmusik, was gar nicht immer Volksmusik sein muss, für Familien und Kinder einen Unterhaltungswert darstellt. Auch das werden wir im Programm berücksichtigen.

    Also wird es nicht nur fiktionales Programm geben, sondern auch Musiksendungen, Shows etc?
    Wir wollen RiC am Anfang bewusst mit einer beschränkten Anzahl an Programmen starten, um erstmal ein Profil herausbilden zu können. Wir starten daher mit einer begrenzten Auswahl an Live-Action und Animations-Serien. Animation schafft dabei schnell Aufmerksamkeit, hat etwas Zeitloses und zieht letztlich auch Quote. Aber mit der Zeit wollen wir unser Programm auch in die von Ihnen genannte Richtung ausweiten, sei es mit Volksmusik-Magazinen, Schlager-Themen oder auch anderen Bereichen.

    Welche Sendungen sind es denn konkret, auf die sie am Anfang setzen?
    Wir starten beispielsweise mit "Die Abenteuer der Prudence Petipas", eine französische Serie, die wir koproduziert haben, eine Art Miss Marple-Geschichte, mit der wir generationenübergreifende Zusammenwachsen innerhalb der Gesellschaft von Großeltern bis zu den Kindern symbolisieren wollen. Wir haben "Jim Henson's Dog City" im Programm. In der Serie ist auch zu sehen, wie klassische Animation gemacht werden - damit wollen wir zeigen, dass Animation eine Art sein kann, seine Kreativität auszuleben. Wir starten mit "Neon Rider", eine Live-Action-Serie, wo wir ein Rehabilitationscamp für Jugendliche besuchen, was auch positiv besetzt ist. "Rescue Heroes" ist eine Serie über Action-Helden, die aber bei Hilfskräften wie der Feuerwehr oder der Bergrettung arbeiten und die zudem Tipps für Verhalten in bestimmten Situationen wie Blitzschlag bietet. Wir versuchen also mit einem Angebot zu beginnen, das durchaus Symbol-Charakter hat und ein positives Umfeld schafft. Wir glauben, dass gute Unterhaltung und eine bestimmte Botschaft gut zusammengebracht werden kann.

    Welchen Anteil des Programms machen bei RiC Eigenproduktionen aus?

    60 Prozent der Sachen, die bei RiC laufen werden, sind Eigenproduktionen. Langfristig sehen wir da eine recht spannende Zukunft vor uns. Sie brauchen sich nur die Jugendliteratur anzusehen: Da sind die lokalen Themen Marktführer. Das Fernsehen ist stark durch weltweite Konzerne geprägt – aber das schafft eine Nische für das, was Kinder sehen wollen und was Eltern für ihre Kinder für geeignet halten. Wir glauben, dass wir da gut hineinpassen. Und wir werden uns übrigens mit einem weiteren Stilmittel von der Konkurrenz abgrenzen: Wir senden unser gesamtes Programm in einem „Rahmen“, innerhalb eines Vorhangs. Dieser rote Vorhang wird zu Beginn der Sendungen aufgehen und sich danach wieder schließen. Damit wollen wir den „Erste-Reihe-Kinoeffekt“ verhindern, der auftritt, wenn die Kinder ganz nah vor dem großen Flachbildschirm im Wohnzimmer sitzen. Dieses Verfahren haben wir uns auch patentieren lassen.

    Nun sitzen Kinder in der Regel tagsüber vor dem Fernseher - was zeigt RiC dann abends?

    Zunächst mal: Wir werden den Eltern helfen, ihre Kinder ins Bett zu bringen und schalten um 19 Uhr gewissermaßen das Licht aus. Zwischen 19 Uhr und 19:30 Uhr läuft bei uns „Your Family Radio“. Wir zeigen während dieser Zeit nur Schwarzbild und bringen die „Gute-Nacht-Geschichte“ als Hörspiel nach Deutschland zurück. Das macht es einfacher, die Kinder vor dem Schlafen gehen zu beruhigen, besser als das mit Bewegtbild ginge. Ende des Jahres wird Your Family Radio dann auch eigenständig als Hörspielsender starten.

    Und wenn die Kinder dann im Bett sind?

    Am Anfang werden wir uns beschränken und auch Abends das Kinderprogramm zeigen. Via Satellit ist schon seit Ende letzten Jahres eine Ankündigung für unseren Sender zu sehen. Als das analoge Fernsehen abgeschaltet wurde, sind viele Eltern also beim Sendersuchlauf schon über diese Ankündigung gestolpert und haben den Sender vielleicht auch schon abgespeichert. Wenn die nun abends den Sender einschalten, dann sollen sie sehen „Aha, da läuft das, den Sender kann ich für meine Kinder einprogrammiert lassen.“ Aber im Lauf der Zeit wollen wir unser Programm dann natürlich ausweiten. Wir wollen dann abends elternaffines Programm zeigen, das eher Familienthemen aufgreift. Entsprechende Gespräche laufen, womöglich werden wir damit noch in diesem Jahr starten.

    Nur auf die zu hoffen, die zufällig über den Sender stolpern oder ihn gar schon eingespeichert haben, ist aber gewagt. Wie wollen Sie zusätzlich Aufmerksamkeit für den neuen Sender gewinnen?
    Wir haben Kooperationen mit einigen Magazinen, die auf RiC hinweisen werden und versuchen auch weiter, entsprechende Kooperationen im Print-Bereich zu schließen. Aber unsere hohen Wachstumsraten bei yourfamily im Pay-TV zeigt: Die Eltern suchen regelrecht nach gutem Content. Den wollen wir liefern.

    Apropos Kooperationen: Yourfamily war bislang im Pay-TV unterwegs und hat dementsprechend noch nicht so viel Erfahrung im Bereich Werbevermarktung. Holt man sich dafür externe Partner an Bord?
    In Österreich arbeiten wir mit Goldbach zusammen. das ist eine sehr solide Partnerschaft, die sich sehr gut anlässt. Wir sprechen auch in der Schweiz mit Goldbach. In Deutschland haben wir es aufgrund des Duopols bei der TV-Vermarktung bislang noch vermieden, uns in das eine oder andere Lager zu begeben. Aber wir wollen auch nicht ausschließen, dass wir uns auch hier einen externen Partner suchen.

    Wenn Sie in Deutschland erstmals ohne externen Partner starten: Wie wollen sie denn die Aufmerksamkeit der potentiellen Werbekunden gewinnen?


    Wir haben überlegt, was wir anbieten können, was die amerikanischen Konkurrenten ganz sicher nicht tun werden, und uns für einen unkonventionellen Weg entschieden: Wir werden einen Teil der Werbeeinnahmen spenden und unsere Zuschauer über ein Voting darüber abstimmen lassen, an wen das Geld gehen soll. Das verschafft uns gerade in der Werbebranche eine entsprechende Aufmerksamkeit.

    Die Einnahmen sind die eine Seite, ein Sendestart ist aber ja erstmal mit nicht unerheblichen Investitionen verbunden. Wie schnell rechnen Sie denn damit, dass sich der Sender rechnet.

    Da wir ein börsennotiertes Unternehmen sind, kann ich nicht ins Detail gehen. Aber: Die Anlaufkosten sind natürlich enorm. Das teuerste eines Senders ist das Programm und da investieren wir viel Geld. Wir legen Wert darauf, dass die Serien, die wir zeigen, hochwertig sind. Und die meisten sind europäischen Ursprungs – da kostet die Produktion natürlich mehr, als wenn sie die irgendwo in Asien herstellen lassen. Wir haben uns den Markt aber lange und gut angesehen und können als Urgestein der Branche mit den Kosten gut umgehen.

    Herzlichen Dank für das Gespräch, Herr Pi
    ëch.
    Quelle: DWDL
     
    #11
  13. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.634
    Zustimmungen:
    15.226
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Kinderkanal RIC erfolgreich via Satellit Astra 19,2° Ost im Free-TV sowie im Internet

    Auf Satellit Astra 19,2° Ost startete der Kinderkanal RIC neu im Free-TV. Das Programm ging am 10. September offiziell mit der regulären Ausstrahlung auf Sendung. Die Verbreitung über Satellit erfolgt europaweit kostenlos und unverschlüsselt. Gesendet wird auf der Frequenz 12.692 H (SR 22000, FEC 5/6). Zudem wird das Programm live

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    gestreamt.

    Programm für drei- bis 13-jährige Kids
    Das Programm richtet sich primär an Drei- bis 13-Jährige, die außerhalb der großen Ballungsräume leben. Der neue Sender verfügt damit, laut eigenen Angaben, über eine

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Positionierung im deutschsprachigen Kinderfernsehen. Die gezeigten Programme sind primär europäischen Ursprungs, werden qualitativ und inhaltlich

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    produziert und frei von Gewalt sein. Beispielsweise werden Formate wie „Hugo das Dschungeltier“ und „Die Schweizer Familie Robinson“ künftig auf RIC ausgestrahlt.

    Verbreitung über Satellit und Internet – Gespräche mit Kabelnetzbetreibern

    Die Verbreitung des Senders erfolgt zunächst über Astra 19,2° Ost. Zudem wird das Programm live im

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    gestreamt, teilte der Sender mit. Es werden bereits Gespräche mit den wichtigsten Kabelnetzbetreibern geführt, um den Ausbau der Verbreitung über Kabelnetze rasch voranzutreiben, so der Sender weiter.

    Quelle: INFOSAT
     
    #12
  14. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.634
    Zustimmungen:
    15.226
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    RiC TV ab sofort im Kabel bei wilhelm.tel

    Der neue Familiensender des Unternehmens Your Family Entertainment (YFE), RiC TV, kann jetzt auch im Kabel gesehen werden. In Deutschland ist das Programm ab sofort über das in Norddeutschland in den Netzen des Betreibers wilhelm.tel auf EPG-Sendeplatz 46 und Frequenz 774 MHz zu empfangen, wie das Unternehmen mitteilt.

    Quelle: satnews

    Kindersender RIC jetzt auch im Kabel empfangbar
    Der im September frisch gestartete Kindersender RIC kommt nun auch ins Kabel. Neben Wilhelm.tel in Norddeutschland konnte der Veranstalter sich auch mit einigen österreichischen Netzbetreibern auf eine Einspeisung einigen.

    Der Kinder- und Familiensender RIC, der am 10. September 2012 den Sendebetrieb über Astra 19,2 Grad Ost und Internet-Stream aufgenommen hat, startet am heutigen Montag auch in verschiedenen Kabelnetzen in Deutschland und Österreich, wie der Veranstalter mitteilte. So kann das Programm in Norddeutschland über die Netze von Wilhelm.tel auf dem Sendeplatz 46 und Frequenz 774 MHz empfangen werden.

    In Österreich wird der Sender in die Netze von UPC Austria und Salzburg AG eingespeist. Bei UPC soll das Programm ab sofort auf Sendeplatz 410 im TV-Digital-Paket des Anbieters verfügbar sein. Bei der Salzburg AG ist RIC auf Sendeplatz 58 zu finden. Zudem geht der Sender der Your Family

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    AG in Österreich auch bei kleineren Kabelnetzbetreibern an den Start. So werden Zuschauer den Sender auch in den regionalen Netzen von IAA Project (Wien), Ing. Brandstetter (OÖ), Glasfieber Kommunikationsdienste (NÖ) und

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Pillersee (Tirol) empfangen können.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Oktober 2012
    #13

Diese Seite empfehlen