1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mängel ohne Ende – Bielefelderin will ihr Auto trotzdem verkaufen

Dieses Thema im Forum "eBay" wurde erstellt von **BadBoy**, 18. August 2011.

  1. **BadBoy**
    Offline

    **BadBoy** Spezialist

    Registriert:
    1. Juni 2011
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    849
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    bei meiner kleinen Familie
    Bielefeld. Tonia Surdilli-Deutschländer steigt in ihren Seat Marbella und dreht den Zündschlüssel um. Das Auto springt sofort an. Es wird aber ziemlich laut in dem kleinen Hinterhof. Hinter dem Kleinwagen breitet sich eine Abgaswolke aus, die man so schnell nicht vergisst. Trotzdem zeigt sich das Auto in leuchtendem Türkis gerade von seiner besten Seite.
    Denn Kaufinteressenten müssen sich auf eine lange Mängelliste gefasst machen. Die 38-jährige Besitzerin des Wagens beschreibt sie in ihrer "eBay"-Anzeige aber so liebevoll, dass der Leser darüber vor allem schmunzelt.
    Es gibt nicht viele Vorteile, die Tonia Surdilli-Deutschländers Seat Marbella zu bieten hat. Immerhin bringt der Wagen aber das Nötigste mit: "Er fährt und bremst", beginnt der Text ihres Internetangebots. Eine sehr kurze Aufzählung für eine Werbeanzeige. Aber zumindest ist sie ehrlich.
    Unter der warnenden Überschrift "Stopp, nicht weiterlesen. Das hält Sie nur vom Kauf ab!" packt die Verkäuferin dann so richtig aus und stellt ganz ausführlich die zahlreichen Macken ihres einzigartigen "Gefährts" dar. Ein Beispiel? "Die Motorhaube lässt sich nur mit Hilfe eines Drahtes öffnen, da die Verbindung zum Innenraum des Autos defekt ist. Der Draht ist neben dem linken Vorderreifen zu finden. Man muss sich bücken, und es ist auf der Autobahn nicht so ganz praktisch, aber so was hat schließlich auch nicht jeder."

    Käufer mit ungewöhnlicher Anzeige locken

    "Die ämüsante Anzeige schien mir der einzige Weg, um irgendwie auf das Auto aufmerksam zu machen und es auf jeden Fall und so schnell wie möglich loszuwerden", berichtet die Verkäuferin. Da sie mit dem Kleinwagen selbst nicht richtig punkten könne, wolle sie die Käufer mit der ungewöhnlichen Anzeige locken.
    Die Eigentümerin fährt (zumindest, so gut es geht) den Marbella nun seit rund acht Monaten. Sie möchte das Auto aber wegen seiner vielen Mängel nicht mehr haben. "Dieser Autokauf war der bisher größte Fehler meines Lebens", gibt Tonia Surdilli-Deutschländer zu.
    Bei der Generalprobe sei schon alles schief gelaufen. Direkt nach dem Kauf des Autos habe sie mit ihrer Tochter Lee Jo Surdilli (17) "die erste Nahtod-Erfahrung" gemacht.
    Der fast 20 Jahre alte Marbella sei mitten auf einer großen Kreuzung plötzlich "abgesoffen". Von beiden Seiten seien "viele Autos gekommen" – bis sie den ersten Gang gefunden habe, hätten die beiden Frauen große Ängste ausgestanden. "Seitdem nennt Lee Jo das Auto nur noch die "Apokalypse auf vier Rädern", verrät die Mutter.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Die Kiste auf vier Rädern steht nun zum zweiten Mal bei "eBay" zum Verkauf. "Bei dem ersten Versuch hat der Fahrzeugbrief plötzlich Beine bekommen und war auf unerklärliche Weise verschwunden", erzählt Tonia Surdulli-Deutschländer.
    In ihrer Verzweiflung schlug sie Alarm und stellte alles auf den Kopf, um "das blöde Ding" zu finden. Nix! "Ohne Fahrzeugbrief kein Auto. Da war ich leider gezwungen, das Angebot zurückzuziehen", sagt die Besitzerin.
    Der große Schock nahm aber ein gutes und schnelles Ende. Tonia Surdilli-Deutschländer fand den Brief in letzter Sekunde "ganz frech grinsend und grün vor Schadenfreude" im Altpapier wieder. Um den Interessenten das Prachtstück "nicht länger vorzuenthalten", musste der Wagen dann wieder schnell "an den Mann gebracht werden".
    Das Angebot läuft noch, wenn diesmal alles gut geht, bis Freitag, 19. August. Beim ersten Versuch lag das höchste von insgesamt neun Geboten bei immerhin 20,50 Euro. Aktuell gibt es tatsächlich schon 16 Gebote – das höchste liegt bei 20,52 Euro. Vier Interessenten haben sich das Auto sogar schon angeguckt. Mitnehmen wollte es bisher aber niemand. Trotzdem rechnet sich Tonia Surdilli-Deutschländer gute Chancen aus und meint: "Besser schlecht gefahren, als gut gegangen".
     
    #1

Diese Seite empfehlen