1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Madrid feiert Mesut Özil als "Prinz von Bernabeu"

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von F-48, 16. September 2010.

  1. F-48
    Offline

    F-48 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    12. Januar 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    0
    Real Madrid hat am Mittwoch einen ausgezeichneten Start in die neue Saison der Champions League hingelegt. Die Madrilenen dominierten Ajax Amsterdam nach Belieben, siegten wegen der schleißigen Chancenauswertung durch ein Eigentor von Vurnon Anita (31.) und einen Volley von Gonzalo Higuain (73.) jedoch nur 2:0. Einen besonders guten Tag hat dabei Mesut Özil erwischt.
    Der quirlige Deutsche war Reals bester Mann und wurde von Mitspielern, Star-Coach Jose Mourinho und von der Presse für seine Gala-Vorstellung in den Himmel gelobt.
    Der Ex-Bremer leistete auch die Vorarbeit zu Higuains Tor. Bei seiner Auswechslung zwei Minuten vor Schluss erhielt er tosenden Applaus. Mourinho, der bereits mit Porto und Inter Mailand den CL-Titel holte, sagte nach dem Match: "Özil ist viel gelaufen, hat ein tolles Spiel geliefert, viele kreative Momente gehabt."

    Higuain: "Er versteht die Sprache des Fußballs"

    Auch Mitspieler Higuain schlägt in die selbe Kerbe: "Er ist großartig. Obwohl er die Sprache noch nicht versteht, beherrscht er die Sprache des Fußballs." Exakt dieser Ansicht ist auch Superstar Cristiano Ronaldo. Ricardo Carvalho schwärmt von Özils Klasse und kündigt an: "Er verbessert sich weiter."
    Auch in der die spanischen Presse ist die Freude groß. Mit Ausdrücken wie "Galaktischer", "Juwel", "Künstler" wird nicht gespart. "Marca" sah in Özils Ballkunst sogar akademische Züge. "Özils Sprache ist der Fußball, Özil ist cum laude." Das Konkurrenzblatt "As" analysierte, Özil habe das Talent eines Türken und den Siegeswillen eines Deutschen. "Eine tödliche Mischung. Madrid riecht nach Schießpulver und Özil ist die Entdeckung des Jahres. Das Bernabeu ist verrückt nach ihm!"

    Mourinho lässt Milde walten

    Angesichts dieses Jubels ließ auch Mourinho wegen der zahlreichen vergebenen Chancen Milde walten: "Es kann in einem Match passieren, dass du schlecht spielst und drei Tore machst, und manchmal kann man auf dem Feld alles machen, außer Tore schießen. Ich wäre besorgter, wenn wir nur zwei Torschüsse gehabt hätten oder wenn Tormann Iker Casillas der beste Mann auf dem Platz gewesen wäre."
     
    #1

Diese Seite empfehlen