1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

lohnt ein Netzteil/Reiselader fürs Navi?

Dieses Thema im Forum "Navigon 7 Support" wurde erstellt von Award, 2. Februar 2011.

  1. Award
    Offline

    Award Ist oft hier

    Registriert:
    15. Oktober 2010
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    bin am überlegen ob ich mir eins für mein 2100max@4310max holen soll.

    Der hier:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ist recht günstig.

    Frag mich ob es damit das Navi schneller auflädt als über USB am PC?
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. kaqhade
    Offline

    kaqhade Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    G
    AW: lohnt ein Netzteil/Reiselader fürs Navi?

    Hallo

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Du kannst schon davon ausgehen,daß das Ladegerät schneller ist!
    Ich denke mal es wird ca. 1A bringen.
    der USB-Anschluß dagegen max. 0,5 A

    gruß kaqhade
     
    #2
  4. Ipo
    Offline

    Ipo Meister

    Registriert:
    17. April 2009
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    544
    Punkte für Erfolge:
    93
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Boz.
    AW: lohnt ein Netzteil/Reiselader fürs Navi?

    Ob man das braucht, hängt stark von der Verwendung des Navis ab.
    Im Fahrzeug steckts sowieso in der Buchse. Aber in seltenen Fällen ist so ein Netzteil durchaus nutzbar und für die paar € preiswert.
     
    #3
  5. slamkap
    Offline

    slamkap Ist oft hier

    Registriert:
    10. Juni 2009
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    80
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: lohnt ein Netzteil/Reiselader fürs Navi?

    @award

    ich hab so ein teil schon seit 2007 und obwohl ich es oft nutze, funzt es immer noch sehr gut (nutzte es mit 3110, jetzt mit 2110 max). hab allerdings das ding bei saturn gekauft = es kostete sicher mehr als bei amazon (nun hast du bei saturn aber auch ne bessere garantie als bei amazon nach z.b. 5 monaten, oder?). ich habe mir das angebot bei amazon auch angeschaut und es gibt ein paar negative berichte bei diesem konkreten produkt. würde vorschlagen - schau dir doch bei amazon auch andere geräte an, die vielleicht 2-3 € mehr kosten, dafür aber nur die besten berichte haben. da sparst du vielleicht bei einem 3 € gerät 2 €, doch nach einem monat kannst du es evtl. weg schmeißen...

    p.s.
    "Frag mich ob es damit das Navi schneller auflädt als über USB am PC? "
    - auf jeden fall ja! konkret heißt es bei meinem gerät z.b.: output - 5 v - 2 a; output power - 10 w max.
    ein usb port hat dagegen 0.5 a max
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Februar 2011
    #4
  6. Boss71
    Offline

    Boss71 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. Mai 2009
    Beiträge:
    10.746
    Zustimmungen:
    27.963
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Vor Ort
    AW: lohnt ein Netzteil/Reiselader fürs Navi?

    Hallo.
    Einer braucht es anderer weniger ich habe mein bei Blöd Markt gekauft und auch mit richtige Angabe zu dem Navi also von NAVIGON.
    Hatte über die Bucht ein gehabt, stand auch drauf das es für 70 Premium geeignet ist und was war denn dann?
    Die gleiche Geschichte wie mit dem USB Kabel am PC – das Navi ging ins PC Verbindung Modus.
    Habe paar Euro mehr ausgegeben aber jetzt passt es zum Navi und wird auch richtig geladen und ich kann dabei Simulationen starten oder den Navi Upgraden.
     
    #5
  7. Ipo
    Offline

    Ipo Meister

    Registriert:
    17. April 2009
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    544
    Punkte für Erfolge:
    93
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Boz.
    AW: lohnt ein Netzteil/Reiselader fürs Navi?

    Mir reicht so ein Kabel von meiner alten Festplatte,

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    damit kann ich den PC-Verbindungs-Modus umgehen und hat auch mehr Power bei Ladebedarf.
     
    #6
  8. thanks
    Offline

    thanks Meister

    Registriert:
    13. April 2009
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    20.523
    Punkte für Erfolge:
    93
    Beruf:
    Admin
    Ort:
    Berlin - German
    AW: lohnt ein Netzteil/Reiselader fürs Navi?

    Jedes Netzteil mit USB-Mini Stecker ist geeignet. Wenn jamand dazu schreibt, dass es für Navigon xy ist bzw. geeignet ist, so will der die Netzteile in der Regel nur besser und nicht selten auch teurer verkaufen. Man braucht daher auch bei einem Navigon PNA nur nach einem Ladegerät mit Mini-USB Anschluss ausschau halten. Dieses sollte dann am besten 1A und nicht etwa nur 500mA Ausgangsleistung haben. Ich habe mir so eines schon vor längerer Zeit in der Bucht gekauft und lade mit gleichem Netzteil alles auf, welches eine MINI-USB Buchse hat. Das sind 3 verschiede PNAs und 2 Handys. Man muss eigentlich nicht überlegen, ob man sich so ein Netzteil zulegt oder nicht, zumal auch bereits aufgrund der neuen EU Verordnung zur Vermeidung von unnötigen Abfall, bereits auch alle Handy-Hersteller schon seit geraumer Zeit nnur noch Handys mit einheitlicher Mini-USB Ladebuchse herstellen. Exotische Anschlüsse zum Aufladen eines Handys gehören somit jetzt schon der Vergangenheit an. Am PC über USB aufladen geht hingegen nicht immer!

    Bei Neukauf hat man ohnehin bei jedem Händler ein garantiertes Gewährleistungsrecht von 2 Jahren!
     
    #7
    rocketchef gefällt das.
  9. Boss71
    Offline

    Boss71 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. Mai 2009
    Beiträge:
    10.746
    Zustimmungen:
    27.963
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Vor Ort
    AW: lohnt ein Netzteil/Reiselader fürs Navi?

    @thanks
    Da würde ich dir aber mal wiedersprechen.
    Ich hatte en Ladegerät bei eBay gekauft gehabt (in Beschreibung stand für NAVIGON 70 Premium) ist ja gut laden hat er schon aber im PC Verbindung Modus was ich aber nicht so prickelt fand.
     
    #8
  10. BlackyP
    Offline

    BlackyP Stamm User

    Registriert:
    5. März 2009
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    576
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: lohnt ein Netzteil/Reiselader fürs Navi?

    Dem muß auch ich wiedersprechen, da es USB-Stecker 4polig und 5polig gibt ;)
    Meist hilft zum laden der "Klebebandtrick" ... d.h. die mittleren Kontakte mit z.b. TESA überkleben ;)
     
    #9
  11. thanks
    Offline

    thanks Meister

    Registriert:
    13. April 2009
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    20.523
    Punkte für Erfolge:
    93
    Beruf:
    Admin
    Ort:
    Berlin - German
    AW: lohnt ein Netzteil/Reiselader fürs Navi?

    Ja es gibt natürlich Kontaktunterschiede bezüglich der Anzahl dieser, weil mitunter auch die TMC-Antenne im KFZ-Kabel mit integriert ist aber die Spannugsversorgung erfolgt standartisiert immer auf den gleichen Kontakten beim MINI-USB. Ich habe wirklich schon extrem viele verschiedene Handys und PNAs, nicht nur meine, an meinem MINI-USB Ladenetzteil geladen. Auch habe ich schon ein original Navigon KFZ-Ladekabel gekauft, weil ich mit dem MIO V505TV etwas testen wollte. Das laden / Spannungsversorgung ging problemlos mit diesen Kabel aber die Datenanschlüsse für das TMC waren gänzlich andere.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Ich schrieb doch..,

    Das es am PC nicht recht mit dem laden klappen will hängt mit der sehr geringen Ausgangsleistung als auch natürlich mit der Spannung des USB-Ports am PC zusammen. Die Spannung bricht daher entweder soweit zu sammen, dass die Spannung zwar zum betreiben des Gerätes noch ausreicht aber die Mehrspannung zum Laden der Akkuzelle selbst fehlt. Wenn nur eine Nennspannung anliegt, dann kann also auch kein Akku geladen werden. Ein Akku muss ja bekanntlich immer mit etwas mehr Spannung geladen werden als die eigentliche Nennspannung die der Akku an das Gerät selbst abgibt. Das ist auch der Grund, warum man an einer Autobatterie bei laufenden Motor stets mehr Spannung an der Autobatterie anliegen hat, als wenn der Motor aus ist. Das Ladegerät, hier die Lichtmaschine, liefert hier auch mehr Spannung, damit der Akku überhaupt geladen werden kann. Beim USB-Netzteil kommt also auch immer mehr Spannung raus, als das Gerät ansich für den eigentlichen Betrieb benötigt.
     
    #10
  12. BlackyP
    Offline

    BlackyP Stamm User

    Registriert:
    5. März 2009
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    576
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: lohnt ein Netzteil/Reiselader fürs Navi?

    Hmmm ... Akkus werden im Normalfall mit ca. 1/10 des Stroms der der eigentlichen Kapazität entspricht geladen.
    D.h. ein Akku mit 1Ah --> wird (sollte) mit ca. 100mA geladen.
    Bei einem 12V-Akku ist die Ladeendspannung etwa 14,1V.
    Was hat also das eine mit dem anderen zu tun ?

    Geladen wird über USB über die äußeren Kontakte (ganz außen links und ganz außen rechts) egal, ob 4polig oder 5polig.

    PS:
    egal ... genug für heute
     
    #11
  13. thanks
    Offline

    thanks Meister

    Registriert:
    13. April 2009
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    20.523
    Punkte für Erfolge:
    93
    Beruf:
    Admin
    Ort:
    Berlin - German
    AW: lohnt ein Netzteil/Reiselader fürs Navi?

    BlackyP ich habe zum Ausdruck bringen wollen, dass jedes MiNI USB-Standartnetzteil zum laden geeignet ist. Glaube dem stimmst du ja mitlerweile auch zu, wenn ich deinen letzten Posts richtig verstanden habe. Ich wollte eigentlich nichts weiter zum Ausdruck bringen als, dass der USB-Port des PCs natürlich nicht zum Laden eines PNAs Akku geeignet ist, weil die Spannung des USB-Portes in der Regel zu gering ist. Desweiteren steht auch die Stromstärke (I) des Verbrauchers (R) in Abhängigkeit zur Spannung (U). Wenn man in etwa mehr Strom zieht als der USB-Port hergibt, so wird die Spannung zusammenbrechen. Ein Verbraucher, wie ein Navi, ist ja nichts weiter als ein Widerstand an einer Spannungsquelle. (R=U:I)
     
    #12

Diese Seite empfehlen