1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lady Gaga auf 30,5 Millionen Dollar verklagt

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von rooperde, 21. März 2010.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    [​IMG]

    Hat Lady Gaga nicht all ihre Rechnungen beglichen? Ihr Exfreund, der Songwriter und Musikproduzent Rob Fusari, behauptet das. Er hat die Sängerin nun auf 30,5 Millionen Dollar verklagt. Als ihr Mentor und Co-Writer einiger ihrer Ohrwürmer stünde ihm diese astronomische Summe zu, wie er in seiner bei einem New Yorker Gericht eingereichten Klage erklärte. Gaga habe ihn gefeuert, nachdem sie ihren internationalen Durchbruch gefeiert hatte, zu dem er ihr maßgeblich verholfen habe. Zumindest in Teilen schien Gaga seinen Beitrag anzuerkennen, denn im Booklet ihres Albums „The Fame“ wird Rob namentlich erwähnt.

    In der Klage heißt es, Rob habe die Sängerin im März 2006 als Stefanie Germanotta kennen gelernt, schon damals ihr Starpotential erkannt und sie in einem mehrmonatigen Prozess in die Kunstfigur Lady Gaga verwandelt. Auch ihren Künstlernamen habe sie ihm zu verdanken. Sie hätten seinerzeit sogar das gemeinsame Geschäftsmodell „Team Love Child LLC“ ins Leben gerufen, um Gagas Karriere voranzutreiben. Doch als ihre Liebesbeziehung etwas später endete, habe Gaga auch die Geschäftsbeziehung beendet und ihm nicht seinen 20-prozentigen Anteil an Lizenzgebühren, 15 Prozent an Merchandising-Einnahmen und andere Gelder gezahlt. Rob erklärte, lediglich einen Bruchteil – 611.000 Dollar – erhalten zu haben. Ob etwas an seinen Anschuldigungen dran ist oder ob er sich nur am Erfolg seiner Ex bereichern will?

    Quelle: Viply
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Knooty
    Offline

    Knooty Guest

    AW: Lady Gaga auf 30,5 Millionen Dollar verklagt

    Die hat eh genug Kohle... und wenns so war, dann doppel-schäm! :emoticon-0138-think
     
    #2

Diese Seite empfehlen