1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kathrein begeistert Politik für raschen Digitalumstieg

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von Ranger79, 24. Juni 2009.

  1. Ranger79
    Offline

    Ranger79 Chef Mod

    Registriert:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.390
    Zustimmungen:
    4.676
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    AL. TV/VIDEO/HIFI
    Ort:
    Keller
    24.06.09 Kathrein begeistert Politik für raschen Digitalumstieg

    Prof. Anton Kathrein warb Gesprächen mit Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg für einen schnellen Umstieg auf Digital TV.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Prof. Dr. Dr. h.c. Anton Kathrein lässt nicht locker. Seinen persönlichen Einsatz zur Umstellung der Analog- auf die Digitaltechnik im TV-Empfang setzte der rührige Unternemer nun bei Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg fort. Prof. Dr. Kathrein: „Auch die Politik muss verstehen, dass wir hier eine Chance für ein Konjunkturprogramm haben, das der Branche ohne zusätzliche Kosten für den Staat Mehrumsätze bringt.
    Prof. Anton Kathrein im Gespräch mit Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg​

    Schon Anfang Juni machte Kathrein sich bei einer Werksbesichtigung des Staatsministers für Sonderaufgaben und Leiter der Bayerischen Staatskanzlei Siegried Schneider bei der Rosenheimer Kathrein-Werke KG für die Digitalisierung stark.

    "Rund 13 Mio. bereits verkaufter, technisch ausgereifter, hochauflösender sogenannter HD-ready-TV-Geräten stehen im Vergleich nur rund 400.000 HDTV-Satellitenempfangs-Receiver gegenüber", rechnete Kathrein vor. "Es gibt also heute schon ein großes Potential, den Endverbrauchern bessere Signale auf die bereits vorhandenen HD-ready-Bildschirme zu bringen."

    Zeitgleich macht sich auch der Satellitenbetreiber SES Astra für einen schnellen Digitalumstieg stark. Während die Terrestrik bereits zu 100% digitalisiert ist, kann Deutschlands größter Kabelnetzbetreiber Kabel deutschland nicht mit der raschen Digitalisierung anderer Verbreitungswege Schritt halten.

    Q: digi tv
     
    #1

Diese Seite empfehlen