1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

User Info IPK-Pakete für das Duck-Trick Image erstellen

Dieses Thema im Forum "Enigma² Edision VIP/VIP2/Classic u.a." wurde erstellt von meitevau, 7. August 2013.

  1. meitevau
    Offline

    meitevau Meister

    Registriert:
    12. März 2010
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    755
    Punkte für Erfolge:
    93
    Vorwort:

    Was wir an der Stelle machen sind vorhandene Plugins, Skins oder Settings für das Duck-Trick Image als IPK zur Verfügung zu stellen.

    Gerade bei den Skins und Plugins sollte vorab sichergestellt sein, dass diese auch problemlos mit dem Image funktionieren. Sollte dies nicht der Fall sein, so sollten diese auch nicht zur Verfügung gestellt werden. Ausnahme: Man ist fähig, diese unter dem Image lauffähig zu machen. ;)

    Im Internet gibt es einige Anleitungen wie man IPK-Pakete erstellen kann. Duck-Trick hat jedoch ein Script zur Verfügung gestellt, mit welchem man sehr einfach diese Pakete erstellen kann, wenn man sich an die folgende Anleitung hält.

    Voraussetzung bzw. "Vorgabe":

    Die folgenden Beschreibungen setzen ein gewisses Grundverständnis für Linux voraus, da wir teilweise auch in einem Terminal per Kommandozeile agieren. Wer damit ein Problem hat, sollte es vllt. besser lassen.

    Weiterhin arbeite ich grundsätzlich mit Linux Mint, welches auf Ubuntu basiert. D.h. ich empfehle grundsätzlich ein auf Ubuntu basierendes System, da andere Distributionen hier und da evtl. anders gestrickt sind.

    Weiterhin sollte die Verzeichnisstruktur unter Linux zumindest soweit bekannt sein, dass das Benutzerverzeichnis z.B. wie folgt lautet:
    Code:
    /home/user
    Zu guter letzt sollte man wissen, dass Linux im Gegensatz zu Windows zwischen Groß- und Kleinschreibung unterscheidet. Dies bedeutet:
    Code:
    /home/user/pfad
    ist nicht gleich:
    Code:
    /home/user/Pfad
    Im folgenden nutzen wir das Verzeichnis /home/user als Basis für alle weiteren Schritte.

    Script als Download

    ...findet sich in der Database:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Schritt 1: Script entpacken

    Hierzu einfach das heruntergeladene Paket IPKG_Erstellen.tar.gz unter Linux per Doppelklick öffnen. Den darin befindlichen Ordner "IPKG_Erstellen" einfach nach /home/user entpacken.

    In dem so entpacken Ordner befinden sich die Ordner...
    - config
    - control
    - data
    ...sowie die Dateien...
    - debian-binary
    - erstellen.sh

    Zum Erstellen eines IPK-Paketes sind für uns nur wichtig der Ordner "data" sowie die Datei "erstellen.sh".

    Im Ordner "data" befindet sich zum Erstellen eines IPK-Paketes das Plugin, die Settings bzw. der Skin.

    Schritt 2: Info zum Ordner "data"

    Im Ordner "data" sollen sich zum erstellen eines IPK-Paketes ein Plugin, Skin oder die Settings befinden.

    Dazu muss man wissen, dass hier die gesamte Ordnerstruktur des Plugins, der Settings oder des Skins abgebildet werden muss, wie diese auf der Box liegen. Die Ordnerstrukturen lauten dabei wie folgt:

    für ein Plugin: /usr/lib/engima2/python/Plugins/Extensions/MeinPlugin
    für ein Skin: /usr/local/share/enigma2/MeinSkin
    für die Settings: /etc/enigma2

    Am Beispiel eines Plugins:
    /data/usr/lib/engima2/python/Plugins/Extensions/MeinPlugin

    Im folgenden erläutere ich die weiteren Schritte auf Basis von Plugins!

    Schritt 3: Vorhandenes Plugin den Ordner "data" entpacken"

    Schritt 3.1: Vorhandenes IPK-Paket entpacken

    Der geneigte User fragt sich an der Stelle, wieso soll ich ein bereits vorhandenes IPK-Paket entpacken, und kann dies nicht einfach installieren oder auf den Feed bringen?

    Manche IPK-Pakete lassen sich nicht einfach installieren, weil hier manche Control-Scripts mitgegeben werden, die zu einer Ablehnung der Installation führen.

    Grundsätzlich gilt auch:
    Alles was auf den Feed soll, muss neu gepackt werden!

    IPK-Pakete können unter Ubuntu oder Linux Mint per rechter Maustaste wie eine komprimierte Datei mit der Archivverwaltung oder dem Standardpacker geöffnet werden.

    In dem Paket befinden sich die Ordner:
    - DEBIAN
    - usr

    Daraus kann man schon ableiten, dass die richtige Plugin-Verzeichnisstruktur mitgegeben wird.

    Den Ordner "usr" entpacken wir nun einfach in unseren Data-Ordner, also nach:
    Code:
    /home/user/IPKG_Erstellen/data
    Bei mir wird auch immer der Ordner "DEBIAN" in den Ordner "data" entpackt, diesen bitte immer löschen!!!

    Im Ordner "data" sollte sich nur der Ordner "usr" befinden!

    Weiter zu Schritt 4!

    Schritt 3.2: Ein Plugin als komprimierte Datei (*.zip, *.rar, *.tar.gz...) entpacken

    Liegt das Plugin in gepackter Form vor, so kann dies auch einfach entpackt werden. Wenn sich darin das IPK-Paket befindet, dann erst dieses entpacken und nach Schritt 3.1 vorgehen.

    In der gepackten Form gibt es in aller Regel 2 Möglichkeiten wie das Plugin zur Verfügung gestellt wird:
    1. Inklusive kompletter Ordnerstruktur /usr/lib/enigma2...
    2. Nur der Ordner des Plugins, z.B. "MeinPlugin"

    Für 1. gilt:
    Einfach in den ordner "data" entpacken

    Für 2. gilt:
    Den Ordner "MeinPlugin" nach "data" nicht direkt entpacken, sondern sukzessive die Ordnerstruktur dabei erstellen, sprich im Ordner Data nacheinandere die Ordner/Unterordner...
    usr -> lib -> enigma2 -> python -> Plugins -> Extensions
    ...anlegen und den Ordner "MeinPlugin" in die unterste Ebene "Extensions" entpacken.

    Alternativ kann auch vorher per Dateimanager die Dateistruktur abgebildet werden!

    Schritt 4: IPK-Paket im Terminal erstellen

    Hierzu rufen wir ein Terminal auf, unter Linux Mint entweder über das Anwendungsmenü -> Zubehör -> Terminal oder per Tastenkombination STRG+Alt+T. (Natürlich auch per Desktopfverknüpfung oder Verknüpfung im Panel...)

    Wir befinden uns nun im Benutzerordner /home/user.

    Nun geben wir der Reihe nach folgende Befehle ein:
    Code:
    cd IPKG_Erstellen
    Wechsel in den Pfad IPKG_Erstellen (aus Schritt 1!)

    Wir befinden uns demnach im Pfad IPKG_Erstellen, sieht im Terminal z.B. so aus:
    Code:
    user@PC-Name ~/IPKG_Erstellen
    Nun können wir das IPK-Paket mit folgendem Befehl bzw. mit folgender Befehlssyntax erstellen:
    Code:
    ./erstellen.sh "Paketname" "Version" "Beschreibung" "Ersteller"
    Erläuterung:

    ./erstellen: Eigentliches Script, welches das IPK-Paket mit den folgenden Parametern erstellt
    Paketname: Name des Paketes auf dem Feed zum Installieren/Updaten, z.B.
    Code:
    enigma-plugin-Settings-Astra192_by_Matze
    Beim Paketnamen die richtige Syntax beachten. Hat die Bezeichnung (hier: "Astra192_by_Matze") mehrere Worte, bitte als Trennzeichen den Unterstrich "_" und nicht Bindestrich "-" verwenden!!!

    Wird der Bindestrich verwendet, so wird im Addon-Menü nur der 1. Teil der Bezeichnung ausgegeben, hier also nur "Astra192".

    Richtig:
    Code:
    enigma2-plugin-Extensions-Cool_TV_Guide_by_Coolman
    Falsch:
    Code:
    enigma2-plugin-Extensions-Cool-TV-Guide-by-Coolman
    Version: z.B. Version des Originals nehmen "1.0" oder Erstelldatum (20130807)...
    Beschreibung: Kurzbeschreibung des Plugins, z.B. "Umfangreiches Internetradio mit Aufnahmefunktion
    Ersteller: Ersteller des Paketes, z.B. meitevau, Pilot, ...

    Hier konkrete Beispiele:

    Plugin:
    Code:
    ./erstellen.sh "enigma2-plugin-Extensions-MeinPlugin" "1.0"  "Einfaches Plugin zur Anzeige von irgendetwas" "meitevau"
    Code:
    ./erstellen.sh "enigma2-plugin-Extensions-Mein_neues_Plugin" "2.0"   "Einfaches Plugin zur Anzeige von irgendetwas" "meitevau"
    Skin:
    Code:
    ./erstellen.sh "enigma2-plugin-Skins-MeinSkin" "1.0" "Einfacher Skin von Skinersteller" "meitevau"
    Code:
    ./erstellen.sh "enigma2-plugin-Skins-Mein_neuer_Skin" "2.0" "Einfacher Skin von Skinersteller" "meitevau"
    Settings:
    Code:
    ./erstellen.sh "enigma2-plugin-Settings-MeineSettings" "1.0" "Settings Astra 19,2 von Settingersteller" "meitevau"
    Code:
    ./erstellen.sh "enigma2-plugin-Settings-Meine_neuen_Settings" "2.0" "Settings Astra 19,2 von Settingersteller" "meitevau"
    Das Script erstellt nun das entsprechende IPK-Paket. Dieses befindet sich nun im Ordner IPKG_Erstellen. Weiterhin gibt das Script z.B. folgendes im Terminal aus:
    Code:
    _______________________________________________________________________
                          Eintrag für Packages.gz                          
    _______________________________________________________________________
    [B]
    Package: enigma2-plugin-Settings-KabelDeutschland_by_Matze
    Version: 20130804
    Architecture: sh4
    Section: extra
    Maintainer: meitevau
    MD5Sum: 04cb8eb7ce499e539bcdeca84e6a348c   
    Size: 23466
    Filename: enigma2-plugin-Settings-KabelDeutschland_by_Matze.ipk
    Source: http://dbs-clan.de/argus/feed/2.7
    Description: Settings by Matze fuer Kabel Deutschland[/B]
    _______________________________________________________________________
    Wenn das Plugin auf den Feed soll, dann muss der hier fettgedruckte Bereich in die Packages.gz aufgenommen werden.

    Hierzu würde man FTP-Zugang für den Feed benötigen, um die Datei Packages.gz herunterladen zu können. Diese müsste dann entpackt werden und der Text in die entpackte Datei "Packages" eingefügt werden.

    Anschließend wieder die Datei als Packages.gz packen und per FTP inkl. IPK-Paket auf den Feed übertragen.

    Schritt 5: Update eines Plugins

    Beim Update eines Plugins ist darauf zu achten, dass der Paketname immer gleich bleibt. Eine geänderte Versionsnummer sorgt dafür, dass das Duck-Trick Image das Update erkennt.

    Der entsprechend andere Text für die Packages-Datei muss den bisherigen Text ersetzen.

    Anschließend erscheint beim nächsten Aufruf des Addon-Managers das Plugin in blau, sprich es steht ein Update dafür zur Verfügung.

    Probleme beim Entpacken von RAR oder 7z...?

    Sollten die Pakete in einem Format wie RAR oder 7z vorliegen, so kann evtl. das Packprogramm unter Linux damit nichts anfangen. In dem Fall sollte noch folgender Befehl per Terminal ausgeführt werden:
    Code:
    sudo apt-get install unrar p7zip-full
    Damit werden die fehlenden Pakete nachinstalliert, damit das Packprogramm auch mit diesen Formaten umgehen kann.

    ---------------------------------

    So, ich hoffe ich habe an der Stelle nix vergessen?!?

    meitevau
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2015
    #1
    olaf, Ducktrick und Pilot gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Ducktrick
    Offline

    Ducktrick Super Elite User

    Registriert:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.964
    Zustimmungen:
    1.923
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    man könnte sagen : GStreamer Enigma2 auf VIP
    Ort:
    FR
    Homepage:
    AW: IPK-Pakete für das Duck-Trick Image erstellen

    Ich ergänze mal schnell noch das es in Linux Extrem wichtig ist auf die gross und Kleinschreibung zu achten. Vor allem was die Ordner Erstellung angeht
     
    #2
    meitevau und Pilot gefällt das.
  4. Ducktrick
    Offline

    Ducktrick Super Elite User

    Registriert:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.964
    Zustimmungen:
    1.923
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    man könnte sagen : GStreamer Enigma2 auf VIP
    Ort:
    FR
    Homepage:
    AW: IPK-Pakete für das Duck-Trick Image erstellen

    eins noch zu den Plugin namen.
    Dieses hier wie im Beispiel : enigma2-plugin-settings-Matze-KabelDeutschland

    funktioniert nur zum Teil so, es wird dann im Addon Manager unter Settings nur Matze angezeigt wegen dem Bindestrich zwischen Matze und KabelDeutschland, Realisiert werden kann das aber z.B. so : enigma2-plugin-settings-Matze_KabelDeutschland <- das Funktioniert und wird dann in Settings als Matze_KabelDeutschland angezeigt ;)
     
    #3
    meitevau gefällt das.
  5. meitevau
    Offline

    meitevau Meister

    Registriert:
    12. März 2010
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    755
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: IPK-Pakete für das Duck-Trick Image erstellen

    Hi,

    ersteres habe ich oben eingefügt. Letzeres werde ich Morgen oder so noch oben einbauen.

    meitevau
     
    #4
    Ducktrick gefällt das.
  6. meitevau
    Offline

    meitevau Meister

    Registriert:
    12. März 2010
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    755
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: IPK-Pakete für das Duck-Trick Image erstellen

    Hi,
    oben eingebaut unter Punkt 4 Bereich "Paketname".

    Weiterhin habe ich die Matze Settings entsprechend neu auf den Feed eingefügt.

    meitevau
     
    #5
    Ducktrick und Pilot gefällt das.
  7. meitevau
    Offline

    meitevau Meister

    Registriert:
    12. März 2010
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    755
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: IPK-Pakete für das Duck-Trick Image erstellen

    Hi,

    damit Ihr zufrieden seid, habe ich aktuell das Mediaportal in Version 7.1.8 auf den Feed gelegt.

    Gleichzeitig möchte ich auf folgende Anleitung von mir verweisen:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Viele Plugins bekommt man von anderen Boxen (in diesem Fall aus dem Bereich der VU+ Plugins!), und muss diese nur auf Basis meiner Anleitung als neues Paket für den Argus VIP neu erstellen.

    Ihr seid alle herzlich eingeladen mitzuhelfen, die vorhandenen Plugins auf dem Feed mit aktuell zu halten, indem Ihr die Plugins gemäß Anleitung als IPK packt. Anbei die Liste der aktuell auf dem Feed befindlichen Plugins im IPK-Format:
    Wenn Ihr ein Update für ein bestehendes Plugin erstellt, haltet Euch bitte an die exakten Bezeichnungen wie hier gelistet!!!

    Bei neuen Plugins (bitte vorher ausgiebig testen!) an die Anleitung und die Namenskonventionen halten. Bei Updates entsprechend ebenfalls immer die gleiche Bezeichnung verwenden.

    Zusätzlich benötigen wir die Infos für die Packages.gz wie in der Anleitung beschrieben, ungefährt so:
    Am besten beides zusammenpacken, und im Downloadbereich hochladen und hier darauf verweisen, damit Ducktrick und/oder ich das Plugin auf dem Feed aktualisieren können bzw. im Falle eines neuen Plugin mit aufnehmen können.

    Danke für Eure Mithilfe!

    meitevau
     
    #6
    Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen