1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos Info zu Selfhost.de und Speedport Routern

Dieses Thema im Forum "Alles rund um Dyndns" wurde erstellt von Redria, 18. August 2013.

  1. Redria
    Offline

    Redria Newbie

    Registriert:
    27. Oktober 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo Zusammen,

    da ich Probleme mit dem Anbieter no-ip hatte und einen W723V habe, musste ich zwangsläufig auf einen anderen Anbieter wechseln.

    Der Speedport gibt aber nur vier mögliche Anbieter vor und enthält keine benutzerdefinierte Anmeldung.

    Außer no-ip stehen nur noch zur Wahl dyndns.org (der wegfällt, da er keine neuen kostenlosen dyns mehr anbietet), TZO.com (der ebenfalls wegfällt, da mit dyndns.org fusioniert oder Ähnliches)
    und selfhost.de.

    Bei Selfhost.de ist es auch ohne Probleme möglich eine kostenlose dyn zu bekommen. Um diese jedoch in einen Speedport einzupflegen bedarf es folgender besonderen Einstellungen:

    Als Domänenname darf man nicht die dyndns selbst eintragen sondern muss ein "wildcard." vorher einfügen (zum Beispiel wildcard.XY.selfhost.bz statt XY.selfhost.bz).
    Als Benutzername bzw. Passwort darf man nicht die jeweiligen Account-Pendants verwenden, sondern die der dyn.
    Diese findet man, wenn man sich einloggt unter ACCOUNT - dyn Accounte - Details

    Ich hoffe damit ist wenigstens ein paar Wenigen geholfen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Redria
     
    #1

Diese Seite empfehlen