1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hadu und CPU Auslastung DVBViewer?

Dieses Thema im Forum "HTPC Cams-Tools & Cardsharing" wurde erstellt von saint243, 20. Oktober 2010.

  1. saint243
    Offline

    saint243 Newbie

    Registriert:
    7. Juni 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab hier folgendes Problem,
    hab seit geraumer Zeit wieder Probleme mit ruckeln bei HD 1080i und sogar mittlerweile bei SD Programmen. Die ruckler sind aber nur bei Live TV, wenn ich Aufnahmen in SD oder HD schaue läuft es ohne Probleme.
    Benutze DVBViewer 4.5 mit DVB RecService, als Codec ist PowerDVD10 eingestellt und ich benutze CostumEVR. Unter Filter/PowerDVD10 ist auch DXVA an.
    Jetzt ist mir aber aufgefallen das allein DVBViewer und RecService bei Live HD bis zu 60% CPU Auslastung haben. Allein auf den RecService entfallen bis zu 50% und die restlichen knapp 10% gehen auf den DVBViewer. Das scheint mir doch ein wenig hoch, da doch eigentlich die Grafikkarte den Haupteil übernehmen sollte. Grafikkarte ist neATI 5670 mit DXVA on und der Cpu st ein Athlon II X2 240 2.8GHz.
    Mein DXVA scheint auch zu funktionieren, wenn ich mir Aufnahmen anschaue habe ich ne CPU Last von 2-5%.
    Die hohe CPU Last habe ich auch, wenn ich über den RecService verschlüsselte Kanäle aufzeichne und bei ner Aufnahme sollte es doch nicht so hoch sein.
    Jetzt ist meine Frage, kann es sein das Hadu ein sehr hohe CPU Last hat oder hat hier jemand ne Idee wo das her kommen könnte?

    Grüße saint243
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. razorback
    Offline

    razorback Power Elite User

    Registriert:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    2.011
    Zustimmungen:
    1.306
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Wien-Süd
    AW: Hadu und CPU Auslastung DVBViewer?

    Hi Saint,

    interessantes phänomen, aber du hast recht.

    ich hab praktisch das gleiche setup (ATI 5670) DVBViewer 4.5 recsvc 1.6.5.2, Hadu 126.
    Allerdings andere Settings, nämlich zwar auch den Custom EVR Renderer, aber bei den Codecs benutze ich für MPEG2 den ATI und für H.264 den Windows, einfach aus dem Grund, daß ich mit anderen Settings auf einem per WLAN angehängten Notebook sonst kein ruckelfreies HD-Bild bekommen habe.

    Was nun die CPU-Last angeht:
    - DVB-Viewer auf derselben Maschine wo auch der RecSrv läuft - kriege ich in etwa dieselben Daten wie du, also etwa 40% für den RecSvc und etwa 10% für den Viewer.

    - DVB-Viewer auf Notebook (Core i7,MobilityRadeon 5650, Win7x64-ultimate) nimmt so etwa 2-3% CPU - und siehe da, der RecSVc nimmt sich nurmehr 14-20% auf der Service-maschine.

    Razorback
     
    #2
  4. saint243
    Offline

    saint243 Newbie

    Registriert:
    7. Juni 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Hadu und CPU Auslastung DVBViewer?

    @ razorback
    Danke für deine schnelle Antwort. Habe jetzt aber ne kleine Hardware änderung gemacht. Hatte mir schon die Tage nen Athlon II X3 415e mit nem AM3 Board und 2GB DDR3 1300 bestellt. Heute morgen kamen die Sachen an. Also gleich eingebaut und dann habe ich riesiges Glück gehabt. Hatte schon gelesen das man den Athlon II X3 auch zu nem X4 oder gar nem Phenom II freischalten kann. Gesagt getan, habe jetzt mal freigeschaltet und siehe da jetzt habe ich einen Phenom II X4e:emoticon-0111-blush. Sau cool und meine System braucht jetzt sogar noch weniger Strom als mit dem Athlon II X2 und der Core läuft absolut stabil. Da habe ich aber Glück gehabt für 70€ habe ich jetzt einen Prozessor der sonst 160€ kostet. Die CPU Last geht jetzt nicht über 15% für Viewer und RecService.
     
    #3
  5. bentom
    Offline

    bentom Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern
    AW: Hadu und CPU Auslastung DVBViewer?

    Hallo Zusammen,

    da möchte ich mich gleich mal anschließen. Folgendes habe ich beobachtet.

    Rec Service und Viewer sind auf getrennten Maschinen. Auf der Rec Service Maschine läuft ein 2008 R2 mit 2 TV Karten, REc Service 1.6.5.2 und Hadu 1.26. Sonst eigentlich nichts mehr. Das ganze System ist ziemlich performant (i5-650, 8GB Ram, SSD etc)

    Sobald ich von 2 unterschiedlichen Rechnern HD Kanäle entschlüsseln lasse geht die Last auf der Rec Service Maschine auf ca. 40% hoch. Nicht weiter tragisch aber doch immerhin ganz schön viel wenn man bedenkt dass man unter Acamd gerademal 5% Last hat.

    Nun geibt es ja diese ominösen Daten csa.dll, FFDecsa.dll, MakroCSA.dll und SOFTCSA.dll. Alles so aus den Jahren zwischen 2003 und 2005. Kopiert man diese in das Hauptverzeichnis des DVBViewers (nicht Plugins sondern direkt im DVBViewer Hauptordner) dann sinkt sie last bei 2 parallelen HD Entschlüsselungen auf ca. 10%. Problem ist nur dass nach ca. 1 min der zweite Datenstrom zusammenbricht. Verpixelungen etc.

    Hat sich jemand damit schonmal gespielt und weiß was das alles zu bedeuten hat. Eventuell hab ich auch ind er ini etwas falsch eingestellt: Anbei die VErsion:

    Grüße

    Alex

    Code:
    [General]
    PluginActive=1
    KeyPath2=
    UseTransparency=1
    
    [Options]
    UsePSITables=1
    SurveyPMT=1
    UsePATforPMT=0
    DontUpdViewer=0
    MaxECMPIDs=0
    MaxConnections=0
    DisplayIPorURL=1
    ECMTimeout=3
    MaxCAIDLoops=4
    DCWsOneServ=1
    LogMessages=0
    LogMessLevel=1
    EMMAlone=0
    EMMFaked=0
    EMMLog=1
    Systray=0
    
    [Specific]
    DVBViewerAPI=0
    DVBViewerAllAudio=1
    DVBViewerCSAStat=0
    DVBViewerRecServ=1
    DVBViewerIdleServ=0
    
    [Device]
    MDRoot=0
    DescrCommand=
    XorEven=
    XorOdd=
    UseTT=0
    
    [Serv_cardserver]
    Server=XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
    CAIDTunnel=1833:1702
    Active=1
    
     
    #4
  6. saint243
    Offline

    saint243 Newbie

    Registriert:
    7. Juni 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Hadu und CPU Auslastung DVBViewer?

    @ Razorback
    Ich bin jetzt mittlerweile umgestiegen und hab mir einen PC als Server für den RecService gebastelt. Soweit läuft der Server auch ohne Probleme, habe da 3 Sat HD Karten drin. Benutze jetzt meinen HTPC als DVBViewer Client. Anfangs lief auch alles sehr gut, jetzt habe ich aber folgendes Problem. Habe den Server nochmal neu Aufgesetzt weil ich vorher nur ne alte laute IDE Festplatte zur verfügung hatte und bin jetzt auf ne SATA umgestiegen. Das System habe ich genauso gemacht wie vorher nur habe ich jetzt folgendes Problem. Wenn ich HD Programme über den Client schaue bekomme ich nach zwei, drei Minuten Aussetzer und teilweise bleibt das Bild sogar komplett stehen. Wenn ich die Wiedergabe neu Aufbaue geht das ganze von vorne los. Hatte gestern sogar bei normal SKY Sport alle 3-5 Minuten aussetzer. Die Netzwerkauslastung beträgt 11-15% bei HD, da sollte genug Luft sein. Im RecService hatte ich auch mal den max Puffer für Unicast Hochgestellt, da kam es dann bei den hänger zu Puffer Overflow.

    Hat jemad ne Idee woran das liegen kann?
    Wie gesagt lief es schon mit derselben Hardware, nur anderer Festplatte, ohne Probleme.

    Grüße saint243
     
    #5
  7. saint243
    Offline

    saint243 Newbie

    Registriert:
    7. Juni 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Hadu und CPU Auslastung DVBViewer?

    So, ich nun wieder. Problem ist gelöst. Hatte auf dem Server auch ne andere Hadu Version drauf gemacht. Benutzte die ganze Zeit die 0.125 und hatte die neue 0.126 gefunden. Mit der 0.126 habe ich ruckler und mit der 0.125 nicht mehr. Dann habe ich nochwas festgestellt, was ich bis jetzt noch nicht wußte. Der RecService entschlüsselt dir Verschlüsselten Programme mit Hadu. Im DVBViewer Client PC brauche ich ja gar kein Hadu weil der Stream schon vorher entschlüsselt ist. Dachte immer der Client entschlüsselt den Stream. Naja gut, jetzt bin ich wieder etwas schlauer und kann mir jetzt ne F-Line in meinem Homeshare sparen.

    Grüße saint243
     
    #6
  8. saint243
    Offline

    saint243 Newbie

    Registriert:
    7. Juni 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Hadu und CPU Auslastung DVBViewer?

    Nochmal was zu meinen Auslastungen.
    Im Server habe ich jetzt den Athlon II X2 240 drin und in meine Client PC den Athlon II X3@ Phenom II X4e.
    Wenn ich jetzt auf meinem Client ein HD Kanal schaue habe ich ne CPU Auslastung von knappen 5% die Grafikkarte knappe 30%. Der Server hat gleichzeitig ne Auslastung für den Rec Service von 20-30%.
    Weiter habe ich noch festgestellt, wenn ich drei HD Kanäle gleichzeitig Aufnehme oder zwei und ein anderen schaue ich auf dem Client, geht die CPU Last auf 70-90%. Also da ist der Athlon II X2 schon absolut am Limit und man brauch sonst nichts anderes mehr zu machen. Werde die Tage mal die CPU´s vom Server und Client tauschen. Mit dem Phenom II X4e dürfte da doch bisschen mehr Luft für den Server sein, der Stromverbrauch ist auch nicht höher und der Athlon II X2 dürfte ohne Probleme für den Client reichen.

    Grüße saint243
     
    #7

Diese Seite empfehlen