1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

GEZ-Gebühren aufgeteilt nach Rundfunkanstalten

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von kiliantv, 28. November 2010.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.056
    Zustimmungen:
    15.717
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    GEZ-Gebühren aufgeteilt nach Rundfunkanstalten

    Die Gebühreneinzugszentrale – kurz GEZ – ist als Gemeinschaftseinrichtung der ARD, des ZDF und des Deutschlandradio für den Gebühreneinzug der Rundfunkgebühren für die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten in Deutschland zuständig. Damit soll laut GEZ die Unabhängigkeit von Staat und Wirtschaft gewährleistet sein und für jede Menge gutes Programm gesorgt werden. Nicht verwechseln sollte man die GEZ mit der GEMA (Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte) zum Schutz des Urhebers von Kompositionen, Textdichtungen und Musikverlegern. Wo jetzt aber ganz genau unsere Gebühren landen, zeigt die GEZ nicht auf. Jedoch wird die Aufteilung auf die einzelnen Rundfunkanstalten bekannt gegeben. Insgesamt betragen die Einnahmen für das Jahr 2009 ca. 7,6 Mio EUR. Spitzenreiter ist die ARD mit ca. 5,5 Mio EUR an Gebührenerträgen. Die ARD umfasst allerdings auch die meisten Rundfunkanstalten. Das “Zweite Deutsche Fernsehen” ZDF fällt hier mit ca. 1,85 Mio EUR gegenüber der ARD kaum ins Gewicht, obwohl hier bei Top-Sendungen wie “Wetten dass..?” hohe Gagen gezahlt werden.

    Verteilung der Gebührenerträge 2009 auf die Rundfunkanstalten Rundfunkanstalt Gesamterträge *) in EUR

    Bayerischer Rundfunk 906.551.850,17
    Hessischer Rundfunk 415.670.077,33
    Mitteldeutscher Rundfunk 596.147.726,64
    Norddeutscher Rundfunk 978.025.063,95
    Radio Bremen 43.555.310,33
    Rundfunk Berlin-Brandenburg 368.148.432,08
    Saarländischer Rundfunk 69.072.382,92
    Südwestrundfunk 1.015.004.933,59
    Westdeutscher Rundfunk 1.165.096.397,98
    ARD (insgesamt) 5.557.272.174,99
    Zweites Deutsches Fernsehen 1.850.410.509,89
    Deutschlandradio 196.550.119,97

    Gesamt 7.604.232.804,85

    *) In den Beträgen sind Gebührenanteile für die Landesmedienanstalten in Höhe von 143.973.227,77 EUR enthalten.

    Quelle: GEZ
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. hego
    Offline

    hego Newbie

    Registriert:
    30. Mai 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: GEZ-Gebühren aufgeteilt nach Rundfunkanstalten

    Das war wohl ne schlechte Übersetzung aus dem Englischen. Für mich sind das Milliardenbeträge und keine Milliönchen
     
    #2
    datamen gefällt das.

Diese Seite empfehlen