1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fritzbox als Repeater von DLink300 ??

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von Ralph525, 18. Februar 2010.

  1. Ralph525
    Offline

    Ralph525 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    17. November 2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    8
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Main-Kinzig-Kreis
    Moin,

    Frage:

    Bis Ende 2009 hatte ich ein 1+1 Komplettpaket und 2 Fritzboxen. Eine als Router (7113) im Dachstudio und eine als Repeater (7050) im Wohnzimmer.
    Hat auch alles gut geklappt.

    Nun habe ich seit 01.01.2010 Internet, Telefon, dig. TV über Kabel (Unitymedia).

    An der Antennendose im Dachstudio steckt ein Kabelmodem ( Motorola ). Daran verbunden ist ein W-Lan Router (DLink DIR300).

    Da das Signal unten im Wohnzimmer nicht das beste ist, möchte ich jetzt wieder eine Fritzbox als Repeater einrichten. Seit Tagen versuche ich das jedoch vergeblich.

    Zwar habe ich mehrmals im Menü der Fritzbox die IP und Mac Adressen des DLink eingegeben, es tut sich jedoch nichts.

    In einem anderen Forum sagte man mir, ich solle das blöde DLink rauswerfen und an das Kabelmodem eine der beiden Fritzen hängen. Ich weiß jedoch nicht, wie ich die Fritzbox konfigurieren muß bzw. ob es ohne einen Telefonanschluss überhaupt geht.........:emoticon-0106-cryin

    Ralph
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2010
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. November 2008
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    16.483
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Counselor
    Ort:
    Bayern
    AW: Fritzbox als Repeater von DLink300 ??

    Ich bin bei KD. Da habe ich für die automatische Konfiguration der FritzBox für Telefonie in den Einstellungen die Option "Automatische Einrichtung durch den Dienstanbieter zulassen" aktiviert.

    Sobald die Fritzbox mit dem Kabelmodem verbindet, empfängt sie erst mal automatisch die VoIP-u. Internet Konfig.

    Ob es das bei UM auch gibt, weiß ich leider nicht. Da könntest Du Dich schlau machen. Bin mir aber sicher, dass es dort auch klappt. So musst Deine Zugangsdaten nicht alle von Hand eingeben.
     
    #2
    Ralph525 gefällt das.
  4. Ralph525
    Offline

    Ralph525 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    17. November 2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    8
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Main-Kinzig-Kreis
    AW: Fritzbox als Repeater von DLink300 ??

    Hat alles geklappt. Ich hab das DLink DIR 300 rausgeworfen und die Fritzbox direkt an das Kabelmodem angeschlossen. Hat nach einigem rumprobieren alles gefunzt. Dann die 2. Fritzbox wieder als Repeater angeschlossen. Alles bestens............:DDD

    Ralph
     
    #3

Diese Seite empfehlen