1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fall Ribery: Hoeneß kritisiert UEFA

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Borko23, 7. Mai 2010.

  1. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    Fall Ribery: Hoeneß kritisiert UEFA


    <!-- /NEWSDETAILSEITE-HEADLINE --> Präsident Uli Hoeneß von Rekordmeister Bayern München hat in der Causa Franck Ribery schwere Vorwürfe gegen die UEFA erhoben und der Europäischen Fußball-Union Parteilichkeit vorgeworfen.
    "In der UEFA sind zu viele Italiener, die Interessen haben. Der Schiedsrichter war ein Italiener, unter den Leuten, die bei der UEFA aktiv sind, sind viele Italiener. Und kein einziger Deutscher. Da hast du wenig moralische Unterstützung", sagte der Bayern-Macher am Donnerstag am Rande einer Veranstaltung in München.
    Die UEFA hatte Bayern-Star Ribery nach dessen Roter Karte im Halbfinal-Hinspiel gegen den französischen Vertreter Olympique Lyon für drei Spiele gesperrt und die Strafe in einem Berufungsverfahren bestätigt.
    Ribery fehlt damit im Endspiel der Champions League am 22. Mai gegen den italienischen Meister Inter Mailand - falls die Bayern Ribery beim Internationalen Sportgerichtshof (CAS) nicht noch freibekommen. Hoeneß: `Ich rechne mir gute Chancen aus."
    Quelle:sport1
     
    #1

Diese Seite empfehlen