1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HowTo ESXi 5 Debian OSCAM wie Smargo ohne USB

Dieses Thema im Forum "ThinClients" wurde erstellt von paulkoeln, 19. Juli 2012.

  1. paulkoeln
    Offline

    paulkoeln Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    24. August 2009
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ort:
    Köln
    Hallo,

    wer kann mir helfen; google konnte es bisher nicht !! :(

    Ich habe jetzt einen Debian Oscam Server auf meinem neuen ESXi 5 System am laufen.
    Die Performance und das Handling ist top !!
    Vorher hatte ich den Oscam Server mit Smargo auf einer FritzBox (freez) am laufen.

    Mein Problem bzw. meine Frage lautet:
    Wie bekomme ich am besten meinen Smargo an das Debian System.
    USB Port geht nicht, da „DirectPath I/O“ von meinem Ashrock 350m1 nicht unterstütz wird.

    Somit steht mir kein physikalischer USB Port zur Verfügung und auch kein Serieller Port.
    Ich hatte an so etwas wie USB Netzwerk Server oder ähnliches gedacht.

    Hat jemand eine besser idee oder einen Produktvorschlag?

    DANKE !!!!
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. dennyd
    Offline

    dennyd Hacker

    Registriert:
    18. Januar 2011
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    166
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    DEB
    AW: ESXi 5 Debian OSCAM wie Smargo ohne USB

    Hi, dein Beitrag ist zwar schon was älter, aber ich antworte trotzdem mal. ;)
    Ich habe auch einen ESXi Server am Laufen, allerdings mit einem Intel Board mit USB2.0 und USB3.0. Den Smargo einfach durchreichen klappt auch beim Intel Board nicht, aber das durchreichen eines ganzen USB Controllers schon, an den kann man dann den Smargo in einer VM nutzen. Ich habe den USB 3.0 Controller komplett an die Cardserver VM durchgegeben, da ich keine usb 3 Geräte habe und auf die zwei USB 3 Ports verzichten kann. Also wenn du zwei USB Controller hast, evtl sogar zwei USB2.0 kannst du die durchreichen. Alternativ kaufst du einen PCI oder PCIe USB Controller und reichst den komplett an die VM durch. Dann hast du alle Freiheiten, wie bei einer physischen Maschine.

    edit.. so alt ist der Beitrag ja gar nicht :D Gerade mal 3 Tage :D
    edit... achte beim USB Controller darauf, dass er ESXi Kompatibel ist. Ich weiß aber nicht, ob das Board PCI(e) durchreichen kann, darüber müsstest du dich dann noch informieren. Wenn ESXi genutzt wird sollte unbedingt kompatible Hardware (Board, CPU, PCI(e) Karten) genutzt werden, da sonst nicht alles Vorteile genutzt werden können, bzw. viele Nachteile entstehen.
     
    #2
  4. dr.h8ball
    Offline

    dr.h8ball Ist oft hier

    Registriert:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: ESXi 5 Debian OSCAM wie Smargo ohne USB

    Ich habe so ein ähnliches Problem, ich betreibe an einer ALIX 3D3 und die schmiert nunmal ab und zu ab, da ich nicht immer zuhause bin soll im Fall der Fälle ein zweiter Server anspringen und den Job übernehmen, aber dann habe ich das Problem dass die Karten nicht an dem Rechner hängen, daher auch mein Ansatz mit dem Netzwerk-Hub, oder aber auch ein Hub für 2 PCs, ich muss mal testen.
    Ich halte euch gerne auf dem Laufenden.

    Vielleicht hat ja noch jemand einen Tipp für mich.

    Dr.H8Ball
     
    #3
  5. aragorn
    Offline

    aragorn Guest

    AW: ESXi 5 Debian OSCAM wie Smargo ohne USB

    also um das mal eben auf zu klären: ESXi ist VMware das heisst also ein virtueller server der aber dazu gesagt als unsicher gilt da die software aktuell immer noch sicherheitslücken beinhaltet..
    das Ashrock 350m1 mainboard vom themen starter ist ein mini-itx board was aber meines wissens nach durch aus native usb ports besitzt (6 stück) somit wäre zunächst die frage wieso der themen starter da überhaupt ein problem mit hat. warscheinlich wäre es sinnvoller eine andere vm als esxi zu benutzen wie zum beispiel virtualbox


    nun zu deinem problem dr.h8ball: wenn dein alix 3d3 ab und zu abschmiert solltest du dich lieber um das problem kümmern und beheben da sowas eigentlich untypisch ist. hier gibt es einige user die mit ihrem alix 3d3 sehr zu frieden sind aber keine stabilitäts probleme haben..
    dazu muss man nämlich auch beachten das es ohne genauere kentnisse sehr schwer wird ein backup system zurecht zu basteln was einspringt sobald das andere ausfällt..
    es gibt zwar durchaus netzwerk usb hubs allerdings kann es eben mit der einbinung der speziellen treiber probleme geben da es eben keine echten usb ports sind sondern ein zurecht gemogeltes protokoll was die usb daten übers netzwerk verschicken muss usw
    ich hab jetzt auch nur geräte gefunden die treiber für windows enthalten aber keine für linux das könnte also ein bischen tricky sein ein passendes gerät zu finden aber dann wäre da wie gesagt auch noch das problem wie der backup server beim ausfall des alix einspringen soll. wenn du internet card sharing betreibst ist da nämlich auch noch das problem der port weiterleitung des routers usw also wäre all dieser aufwand meiner meinung nach zu viel als herraus zu finden wieso dein alix abschmiert.. aber klär das bitte in einem eigenen thread da das hier offtopic wär ;)
     
    #4
  6. dr.h8ball
    Offline

    dr.h8ball Ist oft hier

    Registriert:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: ESXi 5 Debian OSCAM wie Smargo ohne USB

    Das Problem ist nicht die Alix selbst, sondern der Asterisk der da mit läuft als GSM-Gateway, der schießt nach einer bestimmten Zeit das ganze System ab. Aber danke dass du mir das Netzwerk-Hub ausgetrieben hast. Da spare ich mir viel Zeit. Ich habe da schon ne andere Idee :) .
     
    #5
  7. aragorn
    Offline

    aragorn Guest

    AW: ESXi 5 Debian OSCAM wie Smargo ohne USB

    ..die da wäre?


    wenn die software das ganze system zum abstürzen bringt ist mit der software irgend was nicht in ordnung..
     
    #6
  8. dr.h8ball
    Offline

    dr.h8ball Ist oft hier

    Registriert:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: ESXi 5 Debian OSCAM wie Smargo ohne USB

    Ich kaufe mir ein USB Hub für 2 Rechner was man per Knopf umschalten kann, und schaue wie ich das elektronisch über die Computer lösen kann
     
    #7
  9. aragorn
    Offline

    aragorn Guest

    AW: ESXi 5 Debian OSCAM wie Smargo ohne USB

    wie gesagt wenn du auch internet sharing betreibst wirst du probleme mit der port weiterleitung kriegen.. das kann man ohne weiteres nicht automatisieren und käme letzlich auf den selben aufwand herraus wie ich bereits mit dem netzwerk usb hub erläutert habe..

    löse lieber das problem mit der software. vielleicht eine andere version probieren oder noch mal die konfiguration kontrollieren. wenn das nach tatsächlichen ausprobieren aber nicht klappt könntest du das auch auslagern da schätzungsweise das card sharing priorität hat oder nicht?
     
    #8
  10. dennyd
    Offline

    dennyd Hacker

    Registriert:
    18. Januar 2011
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    166
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    DEB
    AW: ESXi 5 Debian OSCAM wie Smargo ohne USB

    Du solltest dich mal darüber informieren, was ESXi bzw. der vSpehre Hypervisor ist. Ja der Markenname VMWare steht dran, aber du vergleichst ja auch nicht Microsoft Windows mit dem Micosoft Windows Live Messenger. Ich denke mal, das der Threadstarter schon einen Grund hatte einen Hypervisor einzusetzen anstatt eine Linux VM in Windows laufen zu lassen.
    Das Problem von dr.h8ball ist eigentlich gar nicht so ähnlich, denn paulkoeln braucht nur einen USB Controller einbauen, den er weiterreichen kann. dr.8ball braucht etwas, das im netzwerk für beide rechner bereitsteht, und sowas gibt es meiner Meinung nach nicht, zumindest im Consumer Bereich, da noch gemanaged werden muss, welche PC sie Zugriffsrechte auf das "USB Gerät" bekommt und nicht beide gleichzeitig ran dürfen/können. Vor allem bräuchte man auf beiden PCs je einen Watchdog, der den anderen überwacht und sich die Rechte auf dem Netzwerk/USB Adapter besorgt, das wird wahrscheinlich gar nicht so unkompliziert.
     
    #9
  11. aragorn
    Offline

    aragorn Guest

    AW: ESXi 5 Debian OSCAM wie Smargo ohne USB

    ich weiss schon was ESXi ist hab vor der antwort noch mal gegoogled um sicher zu sein das meine erinnrung auch richtig is ;)
    (standard vorgehensweise)


    das die idee von dr.h8ball eine andere ist als es hier in diesem thread eigentlich geht und das sein vorhaben sehr umständlich und mehr kentnisse/änderungen erfordert sagte ich auch. die nötige hardware gibt es aber..
     
    #10
  12. paulkoeln
    Offline

    paulkoeln Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    24. August 2009
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ort:
    Köln
    AW: ESXi 5 Debian OSCAM wie Smargo ohne USB

    Nein. Bzw. genau: Das Board kann kein PCI bzw. USB Controller durchreichen.
    Daher meine Frage was kann ich tun ausser neue Server hardware einzusetzten. wie z.B. USB via Ethernet an Linux (USB Server).....
     
    #11
  13. aragorn
    Offline

    aragorn Guest

    AW: ESXi 5 Debian OSCAM wie Smargo ohne USB

    ich bezweifel das es an der hardware liegt aber vorallem versteh ich immer noch nicht wieso ihr euch das so kompliziert macht.. hab den sinn irgend wie noch nicht verstanden

    kannst du nicht anstatt ESXi zu installieren/benutzen einfach VirtualBox oder das normale VMWare nehmen?
    oder wie wäre es wenn du gleich auf ESXi usw komplett verzichtest?

    so wie ich das bisher herraus lesen konnte handelt es sich doch sowieso um einen extra computer oder nicht?
    vorher hattest du das mit einer fritzbox am laufen.. nun hast du einen extra debian server - aber wieso nutzt du zusählich auch noch ESXi 5? entweder deine beschreibung im ersten post ist falsch oder deine denkweise..
     
    #12
  14. dennyd
    Offline

    dennyd Hacker

    Registriert:
    18. Januar 2011
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    166
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    DEB
    AW: ESXi 5 Debian OSCAM wie Smargo ohne USB

    Für WINDOWS habe ich folgendes gefunden:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Kostet aber schon ca. 105€ und dafür bekommt man ja schon ein kompatibles Mainboard von Intel ;)
    Andere Möglichkeiten kenne ich nicht, vielleicht noch das

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    USB/IP Projekt. Aber dazu brauchst du zwei Linux "Rechner", vieleicht geht es mit dem raspberry pi, aber darüber müsstest du dich selbst mal informieren.
    Die Idee ist, die Cardreader mit einem USB Hub am raspberry pi anzuschließen, und per USB/IP an die VM weiterzugeben, aber dann kannst du direkt Oscam auf dem raspberry pi laufen lassen. Ist also schon fast Unsinn, da overskilled.
     
    #13
  15. paulkoeln
    Offline

    paulkoeln Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    24. August 2009
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ort:
    Köln
    AW: ESXi 5 Debian OSCAM wie Smargo ohne USB

    @aragorn: Nein/Ja......Der ESXi ist nicht nur für CS bzw. OSCAM da. . . . Von daher macht es Sinn einen Dienst wie Linux+OSCAM mitlaufen zulassen, da keine großen RessourcAnsprüche bestehen.


    Also wer eine USB Lösung via Ethernet/IP kennt die Linux kompatible ist bitte melden.
    Würde mich freuen!!!!

    thx
     
    #14
  16. aragorn
    Offline

    aragorn Guest

    AW: ESXi 5 Debian OSCAM wie Smargo ohne USB

    jungs noch mal: was macht ihr denn so grossartiges mit ESXi ?
    was brecht ihr euch denn einen damit so dermasen ab?

    nochmal zu aufklärung:
    ihr habt einen rechner auf dem ist debian linux installiert.
    darauf habt ihr ESXi 5 installiert und unter ESXi 5 habt ihr windows laufen oder wie?

    nun wollt ihr card sharing mit ESXi5 betreiben? wieso lasst ihr oscam nicht auf dem haupt system laufen ohne den umweg über ESXi ?

    klärt mich doch mal bitte auf was die hintergründe sind und wieso ihr unbedingt oscam über ESXi laufen lassen wollt?
     
    #15

Diese Seite empfehlen