1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ein paar Fragen zur Festplatte

Dieses Thema im Forum "Edision Argus VIP" wurde erstellt von plani, 8. Januar 2010.

  1. plani
    Offline

    plani Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    24. Dezember 2008
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    8
    - wie groß darf die Festplatte sein
    - zu FAT32 - Wenn ich mit meiner DVB Karte auf meinen Windows PC aufnehme muß ich nachher immer die Festplatte defragmentieren. - Wie siehts hier beim VIP aus ?
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. HDMax
    Offline

    HDMax Hacker

    Registriert:
    14. Dezember 2009
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    281
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: ein paar Fragen zur Festplatte

    Die Größe spielt kein Rolle und kann auch 1 TB groß sein wenn man unbedingt so eine große Festplatte braucht. Dann sollte man evtl. mehrere Partitionen machen. Das ist ja mit dem VIP auch möglich eine FP zu partitionieren.

    Eine Defragmentierung der FP ist nicht nötig.
     
    #2
    Pilot gefällt das.
  4. Diskus1
    Offline

    Diskus1 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    1. Dezember 2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: ein paar Fragen zur Festplatte

    @HDMax,

    Wieso soll eine Defragmentierung nicht notwendig sein. Das stimmt natürlich nicht so.

    Wenn man auf einer HD speichert wird diese in Clustergroße Stücke zerlegt und auf eine bestimmte Anzahl von Clustern verteilt.Die Cluster die den Inhalt einer Datei enthalten werden dann auf der HD abgelegt. Und zwar dort wo Platz ist. Löscht man jetzt einen Film entstehen Lücken genau wie am PC.Die Clusterstücke werden dann verteilt auf der HD abgelgt wo gerade Platz ist. Und schon nimmt die Fragmentierung der Festplatte zu. Der Schreib/Lesekopf braucht dann natürlich länger um an die Daten zu kommen da er alles zusammensuchen muß.

    Also ist auch hier ein Defrag sinnvoll. Es ist in der Regel immer sinnvoll die HD zu defragmentieren.


    mfg Diskus
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2010
    #3
    Pilot gefällt das.
  5. egon54
    Offline

    egon54 Ist oft hier

    Registriert:
    28. September 2009
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    98
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Kraftfahrer
    Ort:
    an der Elbe
    AW: ein paar Fragen zur Festplatte

    Du hast ja recht aber der VIP kann nicht defragmentieren.
    und wenn du das am PC machst wird die FP hinterher vom Vip nicht erkannt , und du kannst nur alles wieder formatieren damit sie erkannt wird womit natürlich die gespeicherten Sachen futsch wären .
     
    #4
    Diskus1 gefällt das.
  6. Diskus1
    Offline

    Diskus1 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    1. Dezember 2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: ein paar Fragen zur Festplatte

    @egon54,

    Wäre schön wenn er es könnte. Man kann ja nicht alles haben :)

    Es kommt immer darauf an wie oft und viel man löscht. Ich denke wenn man es nicht übertreibt mit der HD geht es schon recht lange auch ohne Defrag. Wenn Probleme aufkommen kann man ja immer noch als letzte Instanz formatieren wenn Du sagtst das es im PC unmöglich ist, weil diese dann im Vip nicht mehr lesbar ist.


    mfg Diskus
     
    #5
  7. HDMax
    Offline

    HDMax Hacker

    Registriert:
    14. Dezember 2009
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    281
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: ein paar Fragen zur Festplatte

    Eine Festplatte zu defragmentieren deren ihre Hauptaufgabe ist große Dateien Aufzuzeichnen wird sehr kontrovers behandelt.

    Ein PC-Festplatte wird am meisten belastet durch das Booten des Systems beim Systemstart da dort viel kleine Dateien abgelegt sind. Vorher sollte man die Festplatte bereinigen und unnötige Dateien löschen. Eine Defragmentierung stellt dann über eine lange Dauer den höchsten mechanischen Streßfaktor für die Festplatte dar.

    Nun kann man die Festplatte am Receiver nicht mit der vergleichen, die im PC sitzt und ständig nur kleine Dateien schreibt und löscht und somit viel mehr Lücken entstehen welches den Schreib-/ Lesekopf in der Mechanik mit viel mehr Sprünge belastet. Hier ist es natürlich Sinnvoll in größeren Abständen mal einen Defrag zu machen. Dadurch läßt sich dann auch ein Geschwindigkeitszuwachs feststellen.

    Bei der FPam Receiver werden viel Größere Dateien gechrieben und gelesen oder auch gelöscht. Die FP des Receivers wird nie soviele kleine schnelle Sprünge machen müssen wie bei einer fragmentierten PC-Systemplatte.

    Hier defragmentiert man plötzlich bei Fat 32 1GB Dateien oder sogar bei anderen Formaten 4GB Dateien. Bei einem Cache von ein paar MB wird dieses bei der Größe der Dateien zu noch größeren Streß für die FP.

    Ein großen Geschwindigkeitszuwachs wird man also nicht festellen, wenn man diese Festpallte des Receivers defragmentiert. Eher wird man damit die Lebenszeit der FP drastisch verkürzen welches sich dann am Anfang mit Schreib-/ Lesefehlern bemerkbar macht.

    Nachdem man dann seine Aufnahmen gesichert hat ist es schonender die Festplatte des Receivers dann wieder zu Formatieren, dies muß nicht mit dem QuickFormat des Receivers sein. Hier kann man dann einmal seine FP richtig Formatieren lassen am PC mit dem entprechenden Programm und die Festplatte wir keinem mechanischen Extremstreß ausgesetzt und man hat wieder für eine halbe Ewigkeit Ruhe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2010
    #6
    Pilot gefällt das.
  8. Diskus1
    Offline

    Diskus1 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    1. Dezember 2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: ein paar Fragen zur Festplatte

    jepp,

    habs ja oben auch schon geschrieben.

    Bei großen Dateien wird man es nicht so wahrnehmen.Ich kenne aber viele Kundschaft von mir die nehmen mehrere kleine Serien am Tag auf und löschen diese abends wieder. Da wäre es schon ratsam nach dem Zustand der HD zu schauen.

    Im großen und ganzen sind wir uns ja einig :)


    mfg Diskus
     
    #7
  9. HDMax
    Offline

    HDMax Hacker

    Registriert:
    14. Dezember 2009
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    281
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: ein paar Fragen zur Festplatte

    Schön, in deinem ersten Post in dem Thread hast du mich kritisiert :emoticon-0144-nod:

    Da sehen wir ja das eine Defragmentierung nicht nötig ist für Festplatten am Receiver und selbst kleine Sendungen sind noch große Dateien.

    Lieber Formatieren als Defragmentieren und lange Freude an der Platte haben.
     
    #8
  10. Diskus1
    Offline

    Diskus1 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    1. Dezember 2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: ein paar Fragen zur Festplatte

    @HDMax,

    Hättest Du geschrieben lieber Formatieren als Defagmentieren hätte ich auch nicht gepostet :)

    Ich hatte ja nur Bezug genommen weil Du geschrieben hast man braucht es nicht.


    schönen Abend noch....
     
    #9
  11. plani
    Offline

    plani Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    24. Dezember 2008
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: ein paar Fragen zur Festplatte

    Die Größe ist ja nicht so einfach. - Man bekommt meistens nicht mehr kleineres.

    zu Partitionen. - Wie groß sollte eine Partion sein. Bzw. was machst Du mit den Partionen - Zeichnest Du verschiedene Genres auf verschiedenen Partionen auf ?
     
    #10

Diese Seite empfehlen