1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dell Venue kommt mit Android und ohne Tastatur

Dieses Thema im Forum "Handy - Navigation News" wurde erstellt von chris, 10. Januar 2011.

  1. chris
    Offline

    chris Chef Mod

    Registriert:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    8.344
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    -

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Dell Venue Pro bekommt einen in wesentlichen Punkten veränderten Nachfolger. Mit dem “Dell Venue” wurde auf der aktuell in Las Vegas stattfindenden CES ein Smartphone vorgestellt, welches mit anderem

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    sowie ohne die QWERTZ-Tastatur auskommt.

    Android 2.2 und AMOLED

    Anders als das Modell mit dem “Pro” im Nachnamen, läuft Googles Betriebssystem

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    auf dem Smartphone. Zunächts kommt die Version 2.2 aka Froyo zum Einsatz, Informationen zu einem möglichen Update auf das aktuelle Android 2.3 gibt es bisher nicht.
    Der AMOLED-Bildschirm des Venues ist 4,1 Zoll groß, wurde mit dem besonders stabilen Gorilla-Glas von Corning gefertigt und kann insgesamt 800 x 480 Pixel darstellen. Mit 164 Gramm gehört das Handy mit den Maßen 121 x 64 x 12,9 Milimetern zu den etwas schwereren

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    .


    [​IMG]


    Starke Kamera: 8 Megapixel, LED, Videos in HD


    Die Kamera des Dell Venue nimmt Bilder mit starken 8 Megapixel auf, wobei bei schlechten Lichtverhältnissen ein LED-Blitz zuhilfe gezogen werden kann. Videos können auch in High Definition (720p) aufgezeichnet werden. Angetrieben wird das Smartphone mit einem kräftigen Snapdragon-Prozessor von Qualcomm, der mit einer Frequenz von 1 GHz taktet.
    Auch ins Internet kommt man mit dem Dell-Handy. So sind Standards für WLAN sowie GRPS, EGDE und HSPA vorhanden, im mobilen Internet sollen Geschwindigkeiten von bis zu 7,2 Mbit/s erreicht werden. Per Bluetooth 2.1 lassen sich Daten verschicken oder das Smartphone mit externen Geräten verbinden.
    Speichern kann das Handy erst einmal nur 1 GB Daten. Der Speicher lässt sich jedoch mit microSD-Karten um bis zu 32 GB erweitern. Wann das High-End-Smartphone auf den Markt kommt, erklärte Dell nicht. Ebenso wenig bekannt ist, zu welchen Preisen das Smartphone verkauft wird.


    Quelle: Mobilfunk Talk
     
    #1

Diese Seite empfehlen