1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gelöst Cccam C und F Line mit Dyndns

Dieses Thema im Forum "CS CCcam" wurde erstellt von KoQueens, 25. August 2011.

  1. KoQueens
    Offline

    KoQueens Ist oft hier

    Registriert:
    7. Januar 2010
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hier:-)
    Guten Abend allerseits,
    ich wollte mit ein paar Freunden CS machen! Hab auch Sky Abo.. Ist soweit alles eingerichtet. Jetzt weis ich aber nicht wie man ne C line bzw. F mit Dyndns erstellt. Wie sieht ne C line und ne F line dann mit Dyndns aus? Und wo müssen meine Freunde ihre Dyndns im Router eintragen.
    Hoffe ihr wisst was ich meine!

    Danke für Rückantwort.
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. luminos
    Offline

    luminos Newbie

    Registriert:
    24. August 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Cccam C und F Line mit Dyndns

    Hallo KoQueens.

    Hast Du Dir mal die cccam.cfg angesehen? Dort wir eigentlich recht detailiert beschrieben, wie diese Zeilen auszusehen haben.

    Hier mal ein Beispiel:

    F: user1 pass1 1 { 0:0:1 }

    C: someserver.somedomain 12000 user1 pass1

    ...wobei die 12000 für den Port steht auf dem Dein Server antwortet. Wenn Du einen anderen Port eingestellt hast, musst Du diesen Wert natürlich entsprechend anpassen.

    In die F: Line muss kein Dyndns eingetragen werden, die kommt ja in die cccam.cfg des Servers und nur die C: Line in die der Client-Box.

    Du kannst über diese beiden Lines natürlich noch viel mehr einstellen und begrenzen, aber das ist Feintuning und wird nicht zwingend benötigt.

    Deine Freunde müssen keinen Dyndns in ihren Router eintragen, nur Du als Betreiber der Serverbox, damit die Clienten dauerhaft deinen Server finden können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. August 2011
    #2
    KoQueens gefällt das.
  4. KoQueens
    Offline

    KoQueens Ist oft hier

    Registriert:
    7. Januar 2010
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hier:-)
    AW: Cccam C und F Line mit Dyndns

    Danke für deine Hilfe..
    Also ich muss bei meinem Router die dyndns adresse von meinen Clients eintragen?

    C: meinedyndns.org 48507 user1 pass1 { 0:0:1 } dyndnsadresse vom Client

    Ist die C Line so richtig?

    Danke..
     
    #3
  5. luminos
    Offline

    luminos Newbie

    Registriert:
    24. August 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Cccam C und F Line mit Dyndns

    Nein, nur Du als Serverbetreiber musst Dir einen Dyndns zulegen und diesen in deinen Router eingeben, da Dein Internetprovider Dir alle 24 Stunden eine neue IP Adresse vergibt.
    Der Dyndns-Dienst registriert dann Deine neue IP und leitet alle Anfragen auf Deine IP weiter.

    Deine Freunde brauchen keinen eigenen Dyndns, sie tragen nur Deinen Dyndns in ihre C: Line ein, damit ihre Boxen Deinen Server "finden" können.

    Die C: Line müsste dann so aussehen:

    C: meinedyndns.org 48507 user1 pass1

    ...die wird aber nur bei den Boxen Deiner Freunde eingetragen!
     
    #4
    KoQueens gefällt das.
  6. KoQueens
    Offline

    KoQueens Ist oft hier

    Registriert:
    7. Januar 2010
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hier:-)
    AW: Cccam C und F Line mit Dyndns

    Ok danke..
    Ich dachte man kann es vielleicht beschränken das die halt nur von ihrem Router dann sich einloggen können oder so! Also sicherheit falls die Line geklaut wird oder sonst was.. damit halt fals die line wegkommt niemand anders von einem anderen Router gucken kann! Oder sie halt die line weiter geben oder so!
     
    #5
  7. luminos
    Offline

    luminos Newbie

    Registriert:
    24. August 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Cccam C und F Line mit Dyndns

    Nein, das geht meines Wissens leider nicht bei CCCam.

    Aber solltet ihr merken, das die gleiche c: Line von einer unbekannten IP genutzt wird, kannst Du ja jeder Zeit das Passwort ändern. ;-)
     
    #6
  8. Reaver
    Offline

    Reaver Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    8
    Beruf:
    Chemikant
    AW: Cccam C und F Line mit Dyndns

    Doch das geht musst dann so eintragen
    Eine F line die nur von einer bestimmten IP bzw. DNS verbinden darf
    -----------------------------------------------------------------
    -----------------------------------------------------------------

    F: username password 2 1 1 { } { } { } friend_dns.noip.com
    Dein Freund erhält alle Karten von dir die max. 2 Hops von dir entfernt sind (Grundvorraussetzung ist natürlich immer das du die Karten weitergeben darfst)
    Ihm wird erlaubt deine Emu-Keys mit zu benutzen
    Ihm wird erlaubt dir EMM´s übers Netzwerk zu senden um deine Karte upzudaten(AU)
    Dein Freund darf nur von der oben(in der F-Line) hinterlegten DNS verbinden


    Lies dir das mal in Ruhe durch

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    und das

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #7
  9. m1ster0
    Offline

    m1ster0 Newbie

    Registriert:
    16. September 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Cccam C und F Line mit Dyndns

    Nabend! Ich bin neu hier und neu in der aktuellen Linux-Welt. Habe aber eine kurze Frage zu diesem Thema hier.

    Homesharing habe ich mit zwei Xtrend4000, einer S02-Karte und cccamd hinbekommen.

    Jetzt will ich auch extern mein Glück versuchen. DynDNS ist registriert und im Router eingetragen (den Server erreiche ich zB über mein Handy mit mobiler Datenverbindung schon). Jetzt also die cccam.cfg bearbeiten.

    Reicht es da aus beim Server
    F: BENUTZERNAME PASSWORT

    und beim Client
    C: DYNDNSADRESSE PORT BENUTZERNAME PASSWORT

    einzutragen? Wenn ja, warum muss der Client das DynDNS-Passwort nicht wissen bzw. ich es irgendwo eintragen?
     
    #8
  10. bubbl
    Offline

    bubbl Stamm User

    Registriert:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Cccam C und F Line mit Dyndns

    Port im Router freigeben
    Und dein Dydns Pass braucht nur der Host also deine Dydns Addy zum verbinden

    Dann sollte es hell werden
     
    #9
  11. m1ster0
    Offline

    m1ster0 Newbie

    Registriert:
    16. September 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Cccam C und F Line mit Dyndns

    Danke für die schnelle Antwort!

    Host = Router?! Da ist das Passwort eingetragen. Oder auch beim Receiver das Passwort irgendwo eintragen?

    Port ist schon freigegeben.
     
    #10
  12. bubbl
    Offline

    bubbl Stamm User

    Registriert:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Cccam C und F Line mit Dyndns

    Host = der Dydns Anbieter

    Aber ehe ich dich durcheinander bringe
    Teste mal ob der client nun hell ist:emoticon-0122-itwas
     
    #11
  13. m1ster0
    Offline

    m1ster0 Newbie

    Registriert:
    16. September 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Cccam C und F Line mit Dyndns

    Ok, danke erstmal. Testen muss ich auf morgen verschieben, noch ist der zweite Receiver zu Testzwecken (Homesharing) hier.
    Was mich wundert, das DynDNS ist dadurch ja "ungeschützt" und ohne Passwort erreichbar. Ich kann ja auch zB vom Handy auf meinen Receiver zugreifen, obwohl ich nicht im Heimnetz bin.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. September 2014
    #12
  14. bubbl
    Offline

    bubbl Stamm User

    Registriert:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Cccam C und F Line mit Dyndns

    Ja normal
    Du hast ja deine Dydns im Router eingetragen mit Namen und Pass
    Sprich dein Router hält nun dauerhaft die Verbindung zum Dydns Anbieter
     
    #13
  15. m1ster0
    Offline

    m1ster0 Newbie

    Registriert:
    16. September 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hätte erstmal selbst überlegen sollen. :emoticon-0122-itwas

    Es ging mir eigentlich nur darum, dass ich auf das Webinterface ohne Passwortabfrage zugreifen kann. Also root und "leer".

    Habe jetzt im OpenWebif Authentifizierung für HTTP aktiviert.

    Danach das Plugin Setpassword gezogen, danach

    Root Passwort ändern ausgewählt.

    Am Laptop
    IP eingegeben und Benutzer root und "mein neues Passwort" eingegeben.

    Jetzt kommt nur noch die Fehlermeldung
    Unauthorized


    401 Authentication required


    Edit: Hat funktioniert. Musste unter Windows 7 telnet aktivieren, dann das Passwort ändern. Hatte keine Großbuchstaben verwendet, deshalb wohl keine Änderung.

    Jetzt brauch ich doch nochmal Hilfe. Es wird leider nicht hell über DynDNS.

    Die cccam des Hosts: F: NAME PASSWORT
    Die cccam des Clients: C: NAME.DYNDNS.COM PORT NAME PASSWORT

    Der DynDNS Dienst läuft einwandfrei, ich kann auf den Host von unterwegs per Handy zugreifen.

    Edit: Jetzt ist es hell. Ich kann bei meinem D-Link Router einen Virtual Server eintragen. Da habe ich die IP vom Host-Receiver + den Port 12000 eingetragen.

    Muss ich eigentlich für jeden weiteren Client einen anderen Port benutzen? Habe es testweise mit 12001 probiert, das funktioniert aber nicht, obwohl der Port im Router freigegeben ist.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. September 2014
    #14
  16. bubbl
    Offline

    bubbl Stamm User

    Registriert:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Cccam C und F Line mit Dyndns

    Nein
    Jeder client bekommt den selben Port nur Name und Pass sind verschieden
     
    #15
    Pilot und m1ster0 gefällt das.

Diese Seite empfehlen