1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem Cache push bei Opticum xc406p mit emuSoftware?

Dieses Thema im Forum "Opticum X405p/X406p/XC406p" wurde erstellt von gissssmo, 20. November 2012.

  1. gissssmo
    Offline

    gissssmo Newbie

    Registriert:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Meine Box zeigt ein merkwürdiges Verhalten, wenn sie als CCcam-Client arbeitet.
    Auf jede erfolgreiche Anfrage an meinen CS, folgen zwei UDP-Pakete an getcwall.dyndns.ws

    Sieht im einfachen tcpdump etwa so aus:
    Code:
    19:50:29.673429 IP (tos 0x0, ttl 255, id 7742, offset 0, flags [none],  proto UDP (17), length 73) 192.168.0.222.4097 > 219.235.31.10.2158:  [udp sum ok] UDP, length 45
    19:50:29.673846 IP (tos 0x0, ttl 255, id 7743, offset 0, flags [none],  proto UDP (17), length 73) 192.168.0.222.4097 > 219.235.31.10.2158:  [udp sum ok] UDP, length 45
    
    Mein Firmware ist momtan die:
    x406p_dvbc_v1.07.6556_nagra2_20121026.bin

    Habt ihr dieses Verhalten auch schon beobachtet?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. November 2012
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. recliq
    Offline

    recliq Newbie

    Registriert:
    19. September 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Cache push bei Opticum xc406p mit emuSoftware?

    JA :emoticon-0183-swear

    Ich kann dieses Verhalten für die Firmwareversion v1.07.5978 bestätigen.
    Ich vermute die Firmware füttert einen kommerziellen CS Server!

    Hat jemand eine Ahnung wo diese Firmwares herkommen????
     
    #2
  4. Eumel88
    Offline

    Eumel88 Newbie

    Registriert:
    8. November 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hamburg
    AW: Cache push bei Opticum xc406p mit emuSoftware?

    Kannst du denn sehen, was das Paket enthält? (Habe noch keinen Receiver zum Nachvollziehen.) Der Schlüssel hat ja glaub ich nur 6 Byte. Dazu bräuchte man wohl Sender und CAS. (Weiß noch nicht genau, wie das en détail funktioniert.) Aber in 45 Byte geht vielleicht noch mehr rein. Du kannst die Pakete ja im Router blockieren. Was du vielleicht eh schon machst.
     
    #3
  5. Eumel88
    Offline

    Eumel88 Newbie

    Registriert:
    8. November 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hamburg
    AW: Cache push bei Opticum xc406p mit emuSoftware?

    Würde ich auch vermuten. Vielleicht ist es aber auch nur für Forschungszwecke. Böse Menschen könnten natürlich auf die Idee kommen, denen die Datenbank zu vergiften. Da es ja nur UDP ist. Massenhaft Pakete mit frei erfundenen Schlüsseln von frei erfundenen Absendern … à la DOS Attacke. Aber wer will sowas schon?
     
    #4
  6. gissssmo
    Offline

    gissssmo Newbie

    Registriert:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Cache push bei Opticum xc406p mit emuSoftware?

    Klasse Idee, jedoch wird der Datenteil bestimmt prüfbar sein und dann evtl. am Ziel gleich verworfen.

    In der Firmware ist zwar auch eine eingen DNS-IP eingetragen (208.67.222.222), welche jedoch bei meinen Mitschnitten nie angesprochen wurde.
    Wenn man also auf YouTube verzichten kann, hilft es in den Netzwerkeinstellungen den DNS mit 0.0.0.0 einzutragen.
    Routerseitig könnte man auch die beiden Hosts getcwall.dyndns.ws & getallcw.dyndns.ws blocken.

    Nicht nachstellbar ist dieses Verhalten bisher bei der Opticum 9600pr. Für die X405 hatte ich noch keine Zeit.

    Infos zu Firmware dürft ihr mir gern auch per PN senden.
     
    #5

Diese Seite empfehlen