1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Brauche Hilfe beim Neuaufsetzen meines Futro

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von manboo8000, 19. November 2011.

  1. manboo8000
    Offline

    manboo8000 Guest

    Hallo, habe nen Futro S300 Server, den ich leider neu aufsetzen muss, da er nicht mehr richtig läuft. Dabei brauche ich mal eben Hilfe. Welches Debian Image muss ich nehmen (i386, powerpc, etc?), und wie bekomme ich es auf der CF-Karte installiert? Welche Cccam-Version (.exe, x86???) muss ich nehmen?

    Danke
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. November 2008
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    16.483
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Counselor
    Ort:
    Bayern
    AW: Brauche Hilfe beim Neuaufsetzen meines Futro

    Ich habe meine CF Kartein einem externen Kartenleser mit dem Programm HPUSBFW_v2.2.3 mit Fat32 formatiert. Dann das Programm

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    heruntergeladen. Da ich später IPC laufen lassen wollte, habe ich als Distribution Debian als Stable_Netinstall gewählt und auf die Karte gespielt.
    1. Download des NETINST ISO-Datenträgers von

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    (32Bit = i386 / 64Bit = amd64)
    2. ISO-Datei auf CD brennen (Nero, Burnaware) ODER mit

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    auf einen USB-Stick verfrachten
    3. Reader und andere USB-Geräte trennen! (Verursacht ansonsten evtl. Probleme mit den Schnittstellen)
    4. Von CD/USB-Laufwerk booten (im BIOS einstellen)

    Jetzt die Karte wieder rein, Netzwerkkabel ran und gestartet und installiert.

    Jetzt statische IP vergeben:
    Code:
    Statische IP Adresse vergeben:
            nano /etc/network/interfaces
    
            ---Nun folgende Zeile löschen:
            iface eth0 inet dhcp
    
            ---Diese ersetzt man durch: (Bitte die eigenen Netzwerk-Einstellungen verwenden!)
            auto eth0
            iface eth0 inet static
            address 192.168.1.225
            netmask 255.255.255.0
            broadcast 192.168.1.255
            gateway 192.168.1.1
            
            (DAS GANZE SPEICHERT MAN DANN MIT F2 UND BEENDET ES MIT F3)
    
            ---Sobald die Einstellungen gespeichert wurden, sollte dies überprüft werden:
            /etc/init.d/networking restart
            ifconfig        
    
            ---Dies sollte dann in etwa so aussehen:
            cardserverBackup:/home# ifconfig
            eth0 Link encap:Ethernet HWaddr 00:00:00:10:D0:70 
            inet addr:192.168.1.225 Bcast:192.168.1.255 Mask:255.255.255.0
            inet6 addr: fe80::250:4ff:fe1d:d27b/64 Scope:Link
            UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
            RX packets:8931 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
            TX packets:6028 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
            collisions:0 txqueuelen:1000 
            RX bytes:7585683 (7.2 MiB) TX bytes:916823 (895.3 KiB)
            Interrupt:10 Base address:0x4000

    Nun SSH und FTP installieren:
    Code:
            ---SSH installieren:
            apt-get install openssh-server
            (NACHDEM DIES GEMACHT WURDE, KANN MAN SICH VOM SERVER ABMELDEN UND AB NUN ÜBER PUTTY AM WINDOWS RECHNER ARBEITEN)
            (PUTTY FINDET MAN AUF GOOGLE, ODER ANDEREN SUCHMASCHINEN)
            
            ---Falls der Server mittels einer CD installiert wurde sollte man folgendes tun:
            MITTELS: nano /etc/apt/sources.list DIE ZEILE:
            deb cdrom:[Debian GNU/Linux 4.0 r0 _Etch_ - Official i386 NETINST Binary-1 20070407-11:29]/ etch contrib main 
            SUCHEN UND LÖSCHEN, BZW DURCH SETZEN DES # SYMBOLS AM ANFANG DER ZEILE AUSKOMMENTIEREN.
    
            ---apt-get aktualisieren:
            apt-get update
    
            ---FTP-Server installieren:
            apt-get install proftpd
    

    Nun kannst Du CCcam installieren:
    Code:
    ---CCcam installieren:
    
            ---Nun müssen folgende Befehle ausgeführt werden, um die Ordnerstruktur für CCcam zu erstellen:
            mkdir /emu
            mkdir /emu/cccam
            mkdir /emu/script
            mkdir /emu/log
            mkdir /var/etc
            mkdir /var/keys
            chmod 777 /emu
            chmod 777 /emu/*
            chown <username> /emu
            chown <username> /emu/*
            (ALS <username> TRAGT BITTE EUREN HAUPTBENUTZER DES UBUNTU SERVERS EIN.9
            (BITTE ACHTET DABEI AUF DIE GROSS- UND KLEINSCHREIBUNG. "root" DARF NICHT ALS BENUTZER VERWENDET WERDEN)
    
            ---CCcam Startup Script erstellen:
            nano /emu/script/cccam
    
            UND DANN FOLGENDES IN DIE DATEI EINTRAGEN:
            #!/bin/sh
            CAMNAME="CCcam Server"
            # end
     
            # This method starts CCcam
            start_cam ()
            {
            /emu/cccam/CCcam.x86 &
            sleep 2
            }
            # This method stops CCcam
            stop_cam ()
            {
            pkill CCcam.x86
            }
            case "$1" in
            start)
            echo "[SCRIPT] $1: $CAMNAME"
            start_cam
            ;;
            stop)
            echo "[SCRIPT] $1: $CAMNAME"
            stop_cam
            ;;
            restart)
            echo "Restaring $CAMNAME"
            stop_cam
            start_cam
            ;;
            *)
            "$0" stop
            exit 1
            ;;
            esac
            exit 0
            (DANACH WIEDER SPEICHERN UND SCHLIESSEN!)    
    
            ---Dem Script die Berechtigungen erteilen:
            chmod 755 /emu/script/cccam
            ln /emu/script/cccam /bin/cccam    
    
            ---Nun kann man mit den folgenden Befehlen CCcam starten, stoppen, oder neu starten:
            cccam start
            cccam stop
            cccam restart
    
            ---Nun bitte die Datei CCca.x86 und die CCcam.cfg mittels FTP ind das Verzeichnis /emu/cccam auf den Server laden!
            (BITTE DIESE DATEIEN AUS DEM INTERNET SUCHEN, ODER IM FORUM AUS DEM IHR DIESE ANLEITUNG HABT)
    
            --Berechtigungen für die CCcam.x86 setzen:
            chmod 755 /emu/cccam/CCcam.x86
    
            ---Wenn man einen grossen Server am laufen hat, empfiehlt es sich, ein Config-Script zu erstellen
            (MIT DIESEM SCRIPT KANN MAN SICHERUNGEN DER CONFIG AUTOMATISCH ERSTELLEN LASSEN9
    
            nano /emu/script/configupdate.sh
    
            ---Nun folgendes eintragen:
            #!/bin/sh
            #Script to process new config and backup old one.
            #Script designed and written by CC_Share
            SOURCE=/emu/cccam
            TARGET=/var/etc
            FILE=CCcam.cfg
            BACKUPDIR=/var/backup
            CONFIGOLD=CCcam.old
            if test -f $SOURCE/$FILE ; then
             echo "New Config Present"
             if test -d $BACKUPDIR ; then
              if test -f $BACKUPDIR/$CONFIGOLD ; then
              echo "Removing OLD config file from backup directory"
              rm $BACKUPDIR/$CONFIGOLD
              else
              echo "No OLD config to remove."
              fi
     
                            if test -f $BACKUPDIR/$FILE ; then
                            echo "Renaming Backup to old config"
                            cp $BACKUPDIR/$FILE $BACKUPDIR/$CONFIGOLD
                            rm $BACKUPDIR/$FILE
                            else
                            echo "No Backupfile present yet"
                            fi
                            if test -f $TARGET/$FILE ; then
                            echo "Copying Original config to Backup directory"
                            cp $TARGET/$FILE $BACKUPDIR
                            rm $TARGET/$FILE
                            else
                            echo "No Original Config File Present!?!?"
                            fi
             else
             echo "Backup directory does not exist."
             echo "making new directory"
             mkdir $BACKUPDIR
                            if test -f $TARGET/$FILE ; then
                            echo "Copying Original config to Backup directory"
                            cp $TARGET/$FILE $BACKUPDIR
                            else
                            echo "No Original Config File Present!?!?"
                            fi
             fi
             echo "Moving New config file to "$TARGET
             cp $SOURCE/$FILE $TARGET
             rm $SOURCE/$FILE
            else
            echo "No New Config present, Nothing to process"
            fi
            exit
    
            ---Auch für dieses Script müssen di richtigen Berechtigungen gesetzt werden:
            chmod 755 /emu/script/configupdate.sh
    
            ---Um den Server täglich neu zu starten (sollte man tun), kann folgendes gemacht werden:
            cd /etc
            nano crontab
    
            ---Nun folgendes in der letzten Zeile eitragen:
            00 3 * * * root /emu/script/./configupdate.sh >>/emu/log/configupdate.log 2>&1
            (SOMIT STARTET DER SERVER VON NUN AN TÄGLICH UM 3 UHR FRÜH)
    
            ---CCcam in den systemstart eintragen:
            nano /etc/rc.local
    
            ---Und folgende Zeile VOR "exit0" eintragen:
            /bin/cccam start &
    
            ---Um nun das vorhin erstellte Config-Script zu testen, gibt man folgendes ein:
            /emu/script/./configupdate.sh
    
        (NUN IST CCCAM INSTALLIERT UND MUSS NUR NOCH AUF EURE EIGENEN BEDÜRFNISSE ANGEPASST WERDEN!)
    

    Oder OScam
    Code:
    --- INSTALLATION OSCAM
    
            1) VORBEREITUNG AUF DAS KOMPILIEREN DURCH INSTALLATION BENÖTIGTER PAKETE:
            apt-get update
            apt-get install build-essential
            apt-get install libssl-dev libpcsclite-dev
            apt-get install mercurial cvs subversion libncurses-dev
            apt-get install cmake
    
            2) OSCAM KOMPILIEREN:
            cd /usr/src
            svn co http://streamboard.gmc.to/svn/oscam/trunk oscam
            cd oscam
            sudo apt-get install cmake
            cmake -DWEBIF=1 -DPCSC=1
            make
    
            cp -r oscam /usr/local/bin
    
            3) NICHT MEHR BENÖTIGTES KOMPILIER-VERZEICHNIS LÖSCHEN:
            cd ..
            rm -rf oscam
    
            4) DIE RICHTIGEN ATTRIBUTE FÜR OSCAM SETZEN:
            cd /usr/local/bin
            chmod 755 oscam
    
            5) OSCAM AUTOMATISCH MIT SYSTEMBOOT STARTEN.
            nano /etc/rc.local FÜGE DANN FOLGENDES VOR DER ZEILE "exit0" EIN: /usr/local/bin/oscam -b
    
    WICHTIG:     BEIM GLEICHZEITIGEN BETRIEB VON CCCAM UND OSCAM MUSS OSCAM
            ZWINGEND VOR CCCAM STARTEN! DIES MUSS IN DER /etc/rc.local RICHTIG EINGETRAGEN SEIN:
    
            DIES SIEHT DANN IN ETWA SO AUS:
        
            /usr/local/bin/oscam -b
            sleep 3&
            /bin/cccam start &
            exit 0
    
        ---ACHTUNG! DAMIT OSCAM NACH DEM NEUSTART DES SERVERS STARTET, MÜSSEN SICH DIE
        KONFIGURATIONSDATEIEN oscam.conf, oscam.server, oscam.services UND oscam.user IM ORDNER /usr/local/etc BEFINDEN!
    
             
            VORLAGEN FÜR DIESE DATEIEN FINDET IHR NATÜRLICH AUCH WIEDER BEI GOOGLE & CO!
        
        ---BITTE BEACHTET, DASS AUCH DIESE DATEIEN ERST AN EURE LOKALEN BEDÜRFNISSE ANGEPASST WERDEN MÜSSEN
        UND OSCAM NICHT SO OHNE WEITERES LÄUFT. IN DIESEM TUTORIAL WURDE LEDIGLICH ERKLÄRT, WIE MAN DIE BEIDEN
        EMULATOREN "CCcam" UND "OScam" AUF EINEN LINUX UBUNTU SERVER INSTALLIERT UND LAUFFÄHIG MACHT. 
    
        ALLES WEITERE ENTNEHMT IHR BITTE AUS EUREM BEVORZUGTEN FORUM!
    
    MEIN DANK GEHT AN        geosharing        USER: CC_share        FÜR DIE VORLAGE DER OScam INSTALLATION
    UND NATÜRLICH AUCH AN        eurocardsharing    USER: -=EYEDREAM=-     FÜR DIE VORLAGE DER CCcam INSTALLATION
    
    
    Editiert und erstellt von DeVil007  Copyright? Scheiss drauf und verteilt es ;-)

    Oder nach der Installation von Debian gleich [HIGHLIGHT]IPC[/HIGHLIGHT] hinterher.

    Einfach folgende 2 Befehle nach erfolgreicher Netzwerkkonfiguration in die Console eingeben:
    PHP:
    [wget ipc.pebkac.at/ipc/ipcsetup.sh]
    [
    bash ipcsetup.sh]
     
    #2
    szonic gefällt das.
  4. manboo8000
    Offline

    manboo8000 Guest

    AW: Brauche Hilfe beim Neuaufsetzen meines Futro

    ok, dann muss ich mal schauen wo ich meinen externen Kartenleser gelassen habe. Habe es per USB Stick probiert, konnte aber beim starten nur USB Floppy und USB Cdrom auswhälen, dabei hat er aber nicht auf den Stick zugegriffen.
     
    #3
  5. theolingen
    Offline

    theolingen Freak

    Registriert:
    19. August 2008
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Brauche Hilfe beim Neuaufsetzen meines Futro

    Hi !

    Was habt Ihr denn für ne CF Karte ?
    Habe nen Futro C 100 und mir ne San Disk Ultra 4 Gb zugelegt ( 30MB/S)
    Die will aber nicht gehen.
    Die Installation läuft ganz Normal und nach dem Reboot wird " System not Found " angezeigt.
    Zur Zeit läuft der Futro mit ner Sata Festplatte.
     
    #4
  6. RoterBaron
    Offline

    RoterBaron Stamm User

    Registriert:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    478
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...Die Such Funktion soll recht brauchbar sein hab ich mir sagen lassen...


    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?




    In einem DHCP Netzwerk KEINE Statische IP Serverseitig einstellen! Das macht man Routerseitig über den DHCP-Server!!
     
    #5
  7. manboo8000
    Offline

    manboo8000 Guest

    AW: Brauche Hilfe beim Neuaufsetzen meines Futro

    folgendes Problem. Habe die CF Karte mit dem genannten Programm formatiert und dann mit Unetbootin Debian Stable Netinstall raufgepackt. Beim starten kommt dann aber "Hard Disc boot sector is invalid. Press H to retry Hard Disk, any other key for floppy". Was ich mache, er startet nicht die Installation
     
    #6
  8. RoterBaron
    Offline

    RoterBaron Stamm User

    Registriert:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    478
    Punkte für Erfolge:
    0
    selten aber es kommt vor; von manchen USB-Sticks kann man nicht booten - also schonmal einen anderen probiert?

    ansonsten ein anderes USB-device wählen von dem er booten soll zb USB-HDD oder USB-FDD

    Ob der Stick das kann, kannste auch mit dem "HP USB Disk Storage Format Tool" testen indem du den Stick mit DOS startfähig machst und dann deinen Windows-PC rebootest um vom Stick zu booten (der ist meist moderner) ... wenn er davopn auch nicht booten will musst du wohl oder übel einen anderen USB-Stick dafür nehmen......

    Links:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #7
  9. manboo8000
    Offline

    manboo8000 Guest

    AW: Brauche Hilfe beim Neuaufsetzen meines Futro

    also USB HDD kann ich nicht auswählen beim Booten. Ich kann nur USB Floppy, USB CD, IDE oder PXE auwählen. Geht aber mit allen nicht. Habe es direkt auf die CF gepackt und auch schon mit 2 USB Stick versucht. Habe leider kein externen CD Laufwerk, sonst hätte ich es einfach mal auf CD gebrannt.

    Das mit dem "bootfähigen Stick" erstellen will auch irgendwie nicht. Die Images sind immer im .exe Format und wollen sich immer auf ein Floppy-Laufwerk A: installieren. Mein Stick ist aber nunmal E:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. November 2011
    #8
  10. RoterBaron
    Offline

    RoterBaron Stamm User

    Registriert:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    478
    Punkte für Erfolge:
    0
    Erster Link: usbdos.zip beinhaltet einen Ordner und 3 Dateien...
    aber für unetbootin eigentlich unwichtig (bei anderen funktioniert das ja auch) ... aber wenn er selbst von der CF nicht booten will machst Du irgendwas falsch
     
    #9
  11. manboo8000
    Offline

    manboo8000 Guest

    AW: Brauche Hilfe beim Neuaufsetzen meines Futro

    hatte die CF Karte mit Unetbootin an meinem Mac aufgesetzt, das mochte er scheinbar nicht. Jetzt an einem Windows-Rechner startet sofort die Installation. Am Anfang kann ich noch die Sprache auswählen. Dann will er aber irgendwelche CD-Rom Treiber laden und installieren. Ich hab ja aber nun mal kein CD-Rom Laufwerk und die Installation bricht ab. Und nun?
     
    #10
  12. RoterBaron
    Offline

    RoterBaron Stamm User

    Registriert:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    478
    Punkte für Erfolge:
    0
    dann hast du warscheinlich das CD/DVD Image gewählt aber nicht Stable_NetInstall - oder der Server ist nicht mit dem Internet verbunden oder dns geht nicht, um die sachen nachzuladen

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #11
    meister85 gefällt das.
  13. manboo8000
    Offline

    manboo8000 Guest

    AW: Re: Brauche Hilfe beim Neuaufsetzen meines Futro

    so, mittlerweile läuft wieder alles. Danke
     
    #12

Diese Seite empfehlen