1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bluewin TV mit HDTV Filmen im Angebot

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von perty, 24. November 2008.

  1. perty
    Offline

    perty Meister

    Registriert:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    139
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Allrounder
    Ort:
    oben bei Mutti
    [vo] Bern - Die Schweizer Telekommunikationsanbietein Swisscom offeriert auf Bluewin TV Videos auf Abruf in High Definition-Qualität.

    Das teilt das Unternehmen heute in einer Presseerklärung mit. Ab 1. Dezember stehen demnach mehr als 130 Spielfilme, Konzerte und Dokumentationen in hochauflösender Bild-Qualität per Video on Demand zur Auswahl. Kunden können die neuen HD-Angebote Unternehmensangaben zufolge ab 2,50 Schweizer Franken per Knopfdruck bestellen.

    Neben dem bereits bestehenden Angebot von mehr als 500 Filmen, Musikvideos und Dokumentationen in Standardauflösung, biete Swisscom ab 1. Dezember in der Heim-Videothek zusätzlich 130 Titel in hochauflösendem Format. Neben gestochen scharfen Bildern will Bluewin TV mit Dolby Digital 5.1 auch Tonerlebnisse ins Wohnzimmer bringen.

    In der neuen Qualität stehen zu Beginn mehr als 70 Spielfilme, über 40 Konzertaufnahmen und rund 30 Dokumentationen zur Auswahl, teilt die Swisscom mit. Synchronisierte Filme seien zusätzlich in der Originalsprache mit Dolby Digital 2.0 erhältlich.

    Die Filme sollen Kunden 24 Stunden lang zur Verfügung stehen. Die ab 1. Dezember zur Verfügung stehenden Filme in HD-Qualität sollen per Video on Demand zwischen 2,50 und 7,50 Schweizer Franken kosten.

    Mit der Bluewin TV-Box sind Kunden laut Swisscom für den Empfang von HD-Kanälen bereits ausgerüstet. Um das HD-Angebot inklusive Video on Demand nutzen zu können, wird ein HD-fähiger Fernseher benötigt. Weiter muss der Anschluss über eine ausreichende Bandbreite verfügen. Bluewin TV startete im Frühjahr 2008 mit den Sendern HD suisse, Anixe HD, dem Kulturkanal Arte HD sowie BBC HD.

    @uelle: DF
     
    #1

Diese Seite empfehlen