1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos ASUS präsentiert Audio-Dock für Transformer-Tablets

Dieses Thema im Forum "Tablet / Pads News und Gerüchte / Allgemeiner Talk" wurde erstellt von chris, 9. Juni 2012.

  1. chris
    Offline

    chris VIP

    Registriert:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    8.344
    Punkte für Erfolge:
    0
    ASUS scheint der Transformer-Reihe alle Ehre machen zu wollen. Auch wenn es hier vor einiger Zeit triftigen Streit mit Hasbro rund um transformierende Maschinen gab, wandeln sich die Transformer Pads mittlerweile tatsächlich nach und nach zu Multifunktionsmaschinen. Während erst vor kurzem die Monitor-Docking-Station vorgestellt wurde, hat ASUS laut slashgear nun weiteres Zubehör in Form einer Audio-Dock für seine Transformer-Reihe präsentiert, die die Geräte zur Musik-Anlage macht.
    Zwar ist das Produkt noch nicht final und es ist noch unklar, ob es überhaupt auf den Markt kommen wird, aber zumindest macht es rein optisch schon einmal einiges her. Auch wenn Bluetooth nicht unterstützt wird, kann die Mediensammlung des Tablets durch den USB-Port und den SD-Card-Slot noch erweitert werden, wobei das bei dem recht großzügig bemessenem internen Speicher und dem im Tablet integrierten SD-Card-Slot eher selten nötig sein wird.
    Die Soundqualität der in den Transformer-Pads verbauten Lautsprecher ist zwar für Tablets in Ordnung, reicht aber sicherlich nicht an die Qualität guter PC-Lautsprecher heran. Genau genommen ist die Dock kompatibel zum ASUS TF201, TF700T, and TF300T, das ältere Transformer TF101 und auch das ASUS Padfone werden scheinbar nicht unterstützt.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Quelle: Tablet Community
     
    #1
    Tina Redlight gefällt das.

Diese Seite empfehlen