1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Astra 1N-Start für 1. Juli geplant

Dieses Thema im Forum "SAT-Neuigkeiten" wurde erstellt von kiliantv, 28. Juni 2011.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.033
    Zustimmungen:
    15.701
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Astra 1N-Start für 1. Juli geplant

    Für den 1. Juli plant SES Astra den Start des neuen Satelliten Astra 1N. Dieser soll später auf der Satellitenposition 19.2° Ost neue Kapazität für Satellitenfernsehen inklusive HDTV bieten. Insgesamt verfügt Astra 1N über 52 Transponder im Ku-Frequenzband.

    Zunächst wird der Satellit aber für eine Übergangszeit auf der Satellitenposition 28.2° Ost positioniert und soll dort vor allem Astra 2D ergänzen, dessen begrenzter Footprint überwiegend für britische TV-Programme z.B. der BBC genutzt wird, die unverschlüsselt über die "Freesat"-Plattform ausgestrahlt werden. Der bereits teilweise veröffentlichte Footprint von Astra 1N scheint dem von Astra 2D recht ähnlich zu sein. Ob während der Positionierung auf 28.2° Ost die über Astra 1N ausgestrahlten TV-Programme ähnlich wie bei Astra 2D zumindest mit etwas Aufwand auch in Deutschland empfangbar sein werden, muss sich allerdings erst noch zeigen.

    Der Start des neuen Satelliten ist für die Nacht vom 1. auf den 2. Juli zwischen 23.43 Uhr und 01.06 Uhr geplant.

    Der Start von Astra 1N soll live und unverschlüsselt über Astra 19,2° Ost (11.023 MHz H, SR 22000, FEC 5/6) sowie als Webstream unter

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    übertragen werden.

    Quelle: aradvd
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.596
    Zustimmungen:
    15.172
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    AW: Astra 1N-Start für 1. Juli geplant

    Astra 1N bleibt am Boden - ArianeSpace patzt beim Raketenstart

    Das war nichts: Der Dienstleister Arianespace hat in der Nacht auf Samstag beim Start einer Ariane5-Rakete gepatzt. Der neue Satellit Astra 1N wurde nicht vom Weltraumbahnhof in Kourou (Französisch-Guayana) ins All befördert.

    Technische Probleme verhinderten den Anschuss. Der Countdown für die europäische Trägerrakete musste weniger als zwei Minuten vor dem Ende abgebrochen werden. Grund war eine Fehlermeldung von der Startrampe. Demnach hatte sich ein Ventil nicht richtig geschlossen.

    Ein neues Flugdatum wurde vom europäischen Raumfahrtzentrum Kourou im südamerikanischen Französisch-Guyana zunächst nicht genannt. Man müsse zunächst die Ursache des Problems finden,

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Die Startbemühungen waren im Internet live übertragen worden.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    An Bord der Rakete befindet sich neben Astra 1N auch BSAT-3c/JCSAT-110R und damit traditionell ein weiterer Himmelskörper - insgesamt beträgt die Nutzlast 8,2 Tonnen. BSAT-3c/JCSAT-110R soll TV-Signale an japanische Haushalte mit Parabolantenne übertragen.

    Astra 1N wird nach seiner endgültigen Positionierung hauptsächlich den deutschen, französischen und spanischen Markt bedienen. Zunächst wird der Erdtrabant auf 28,2 Grad Ost zum Einsatz kommen, erst danach auf der in Deutschland beliebten Position 19,2 Grad Ost. Das Modell ist mit 62 Transpondern des Ku-Frequenzbandes und einer Ausgangsleistung von 13kW ausgerüstet, bringt ein Startgewicht von 5,3 Tonnen mit und soll für rund 15 Jahre seinen Dienst im Orbit verrichten.

    Der Hersteller Astrium konstruiert für den Astra-Mutterkonzern SES derzeit fünf weitere Satelliten auf Basis seiner Eurostar E3000-Plattform. Die ersten vier - Astra 2E, Astra 2F, Astra 2G und Astra 5B - sind in mehreren Schritten für Starts zwischen 2012 und 2014 vorgesehen. SES betreibt zahlreiche Satelliten in Europa und erreicht damit nach eigenen Angaben rund 135 Millionen Menschen.

    Quelle: Sat+kabel
     
    #2
    Pilot und Borko23 gefällt das.
  4. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.596
    Zustimmungen:
    15.172
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    AW: Astra 1N-Start für 1. Juli geplant

    SES: Neue Startversuch für 1N in der Nacht zum Samstag

    Der Satellitenbetreiber SES will seinen Satelliten 1N am späten Freitagabend per Ariane-5-Trägerrakete ins All bringen. Es ist der zweite Versuch, nachdem im Juli der erste Anlauf für den Start wegen eines defekten Ventils abgebrochen werden musste.

    Der zwischen 23.53 Uhr und 1.08 Uhr (MESZ) geplante Start wird vom Weltraumbahnhof Guyana Space Centre in Kourou (Französisch-Guyana) erfolgen. Astra 1N verfügt über 55 Transponder mit pan-europäischer Reichweite, die im Ku-Frequenzband operieren. Die vorgesehene Lebensdauer des Satelliten beträgt 15 Jahre. Der 5,4 Tonnen schwere künstliche Erdtrabant soll zunächst auf der Orbitalposition 28,2 Grad Ost die bestehende Flotte unterstützen und nach dem späteren Wechsel auf seine endgültige Position 19,2 Grad Ost vor allem Deutschland, Frankreich und Spanien mit

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Fernsehprogrammen versorgen.

    Der jüngste SES-Satellit basiert auf der Plattform Eurostar E3000, der jüngsten Version von Astriums Eurostar-Serie. Derzeit werden elf Satelliten der Eurostar E3000-Baureihe im All eingesetzt; weitere 13 wurden bestellt. Nach Astra 2B, 1M und 3B ist Astra 1N der vierte Astra-Satellit, der von Astrium gebaut wurde. Fans können den Satellitenstart per Astra-Livestream auf 11,023 GHz (Polarisation horizontal, Symbolrate 22 000 MSym/s, FEC 5/6) oder

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    verfolgen.


    An Bord der Trägerrakete befindet zudem ein weiterer TV-Satellit mit dem komplizierten Namen BSAT-3C/JCSAT-110R , der in eine geostationäre Umlaufbahn befördert werden soll. Er deckt mit seinem Footprint vorrangig den japanischen Raum ab.

    Bereits Anfang Juli sollte der Satellit ins All gebracht werden.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Probleme hatten den Start allerdings verhindert (

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ). Der Countdown für die europäische Trägerrakete vom Typ Ariane 5 musste nach weniger als zwei Minuten abgebrochen werden. Grund war eine Fehlermeldung von der Startrampe. Demnach hatte sich ein Ventil nicht richtig geschlossen.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #3
    Pilot und Borko23 gefällt das.
  5. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.596
    Zustimmungen:
    15.172
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    AW: Astra 1N-Start für 1. Juli geplant

    SES-Satellit Astra 1N startet wieder nicht - Pech für "Bild"-Zeitung

    Die "Bild"-Zeitung hat sich offenbar kein gutes Vehikel für eine Werbung in eigener Sache ausgesucht: Denn die mit einem Logo des Boulevard-Blattes versehene Ariane5-Rakete kann nicht wie vorgesehen heute Nacht mit dem Satelliten Astra 1N an Bord ins All starten.

    Nach einer Mitteilung der Betreibergesellschaft ArianeSpace am Abend muss der Abschuss in Kourou (Französisch-Guayana) wegen schlechten Wetters kurzfristig verschoben werden.

    Am

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    - zumindest in technischer Hinsicht. An Bord der Rakete befindet sich neben SES Astra 1N auch BSAT-3c/JCSAT-110R und damit traditionell ein weiterer Himmelskörper - insgesamt beträgt die Nutzlast 8,2 Tonnen. BSAT-3c/JCSAT-110R soll TV-Signale an japanische Haushalte mit Parabolantenne übertragen.

    Technische Probleme

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Grund damals war eine Fehlermeldung von der Startrampe, demnach hatte sich ein Ventil nicht richtig geschlossen. Die Startbemühungen sind über den Astra-Satelliten auf 19,2° Ost, Transponder 1,037, Downlinkfrequenz 11023,25 Mhz, horizontale Polarisation, Symbolrate 22,0 MSym/s, FEC 5/6, Service-ID 5232 zu im Fernsehen zu sehen,

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    .

    Quelle: Sat+kabel

    [​IMG]
     
    #4
    Pilot und Borko23 gefällt das.
  6. The_Patcher
    Offline

    The_Patcher Meister

    Registriert:
    10. August 2010
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    148
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Astra 1N-Start für 1. Juli geplant

    wenn ich die ganzen Probleme bei SES im Moment sehe, dann wird mir Angst und Bange um den neuen Eutelsat Satelliten. Ich glaub es wird wieder nix mit 16E! Zum glück hab ich mir eine 1m Schüssel zugelegt!
     
    #5
  7. Pretender666
    Offline

    Pretender666 Elite Lord

    Registriert:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    3.207
    Zustimmungen:
    707
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Astra 1N-Start für 1. Juli geplant

    Die haben gar keine Probleme. Wenn dann hat Arianne die Probleme. Wieso soll man riskieren dass die Rakete bzw. ihre Ladung kaputt geht. Es spielt keine Rolle ob der Satelitt ein paar Tage später startet wohl aber ob er kaputt geht...

    Wieso wird dir da Angst und Bange?? Das hat doch nix mit Eutelsat zu tun. Ausserdem ist die 16E Position gar nicht für den Empfang in Deutschland vorgesehn das ist normal dass du da eine große Antenne brauchst.
     
    #6
  8. ChrisTyrol
    Offline

    ChrisTyrol Ist oft hier

    Registriert:
    14. Mai 2010
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fachberater Browngoods
    Ort:
    Tirol
    AW: Astra 1N-Start für 1. Juli geplant

    hmm komische Sache. Bin gespannt wann die nun den Sat. ins All schicken!
     
    #7
  9. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.596
    Zustimmungen:
    15.172
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    AW: Astra 1N-Start für 1. Juli geplant

    Satellit Astra 1N erfolgreich gestartet

    Nach zwei mißglückten Startversuchen wurde der neue Satellit Astra 1N in der Nacht auf Sonntag erfolgreich an Bord einer Ariane 5-Rakete von Kourou in Französisch-Guyana ins All transportiert. Astra 1N befindet sich jetzt zunächst auf dem Weg zur Satellitenposition 28.2° Ost und soll nach einer Übergangszeit später auf der Satellitenposition 19.2° Ost neue Kapazität für Satellitenfernsehen inklusive HDTV bieten. Insgesamt verfügt Astra 1N über 52 Transponder im Ku-Frequenzband.

    Auf 28,2° Ost soll Astra 1N vorerst vor allem Astra 2D ergänzen, dessen begrenzter Footprint überwiegend für britische TV-Programme z.B. der BBC genutzt wird, die unverschlüsselt über die "Freesat"-Plattform ausgestrahlt werden. Der bereits teilweise veröffentlichte

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    scheint dem von Astra 2D recht ähnlich zu sein. Ob während der Positionierung auf 28.2° Ost die über Astra 1N ausgestrahlten TV-Programme ähnlich wie bei Astra 2D zumindest mit etwas Aufwand auch in Deutschland empfangbar sein werden, muss sich allerdings erst noch zeigen.


    Quelle: AREA DVD
     
    #8
    Borko23, EnricoPalazzo und Pilot gefällt das.
  10. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.596
    Zustimmungen:
    15.172
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    SES nimmt Satelliten Astra 1N in Betrieb - Eutelsat mit Atlantic Bird 7

    SES nimmt Satelliten Astra 1N in Betrieb - Eutelsat mit Atlantic Bird 7

    Der Satellitenbetreiber SES hat seinen neuen Himmelskörper Astra 1N auf der Orbitalposition 28,2 Grad Ost in den Betrieb genommen. Er verfügt über 52 Transponder im Ku-Frequenzbereich und lässt sich mit ausreichend großen Spiegeln auch in Deutschland einfangen.

    Astra 1N wird unter anderem von den britischen Sendern Channel4 und ITV benutzt, die ihre Programme unverschlüsselt ausstrahlen. Der neue Satellit soll außerdem dem Breitbanddienst "Astra2Connect" auf die Sprünge helfen, er ergänzt den bestehenden Service auf der Position 23,5 Grad Ost,

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Vor allem der Rivale Eutelsat macht SES in diesem Segment zu schaffen.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    versorgt auch deutsche Haushalte auf dem flachen Land mit Internet-Verbindungen (10 MBit/s). Astra 1N war am 6. August an Bord einer Ariane5-Rakete von Kourou in Französisch-Guyana ins All gestartet. Die Flotte von SES umfasst inzwischen 49 Satelliten.

    Eutelsat nimmt Atlantic Bird 7 in Betrieb

    Nur ein paar Stunden nach der Mitteilung von SES vermeldete auch Eutelsat die Inbetriebnahme seines Atlantic Bird 7 einen Monat nach dem Start auf der Position 7° West. Die bisher von Atlantic Bird 4A übertragenen TV-Programme wurden bis in die frühen Morgenstunden des 23. Oktober vom Kontrollzentrum verschoben. Rund 400 TV-Programme werden über den neuen Erdtrabanten vertreilt.

    Quelle: Sat+kabel
     
    #9
    EnricoPalazzo, Borko23 und Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen