1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Artikel: Gebührenstreit eskaliert: ARD und ZDF kündigen Kabel-Veträge

Dieses Thema im Forum "CMS-Kommentare" wurde erstellt von josef.13, 25. Juni 2012.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.615
    Zustimmungen:
    15.202
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Artikel: Kabel-Streit: ARD will keine Zugeständnisse machen

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Mok91
    Offline

    Mok91 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Artikel: Kabel-Streit: ARD will keine Zugeständnisse machen

    Wenn ich das nicht falsch verstehe, zahle ich dann 17,95€ ab 2013, um nur ARD und ZDF zu empfangen, und die Personen die SAT haben bekommen für ihr Geld dann auch alle öffentlichen ARD HD, ZDF HD, WDR,MDR etc. Die sind einfach nur Geldgeil geworden, erst GEZ-Reform und jetzt diese Dreistigkeit.
     
    #2
  4. Seppel1971
    Offline

    Seppel1971 Newbie

    Registriert:
    27. Dezember 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Die öffentlich Rechtlichen wollen an die großen Kabelnetzbetreiber keine Gebühren, für die Verbreitung ihrer Programme, mehr bezahlen. In meinen Augen auch völlig richtig. Der Kabelkunde bezahlt um das Programm zu sehen und die öffentlich Rechtlichen Sender zahlen für die Verbreitung Ihrer Programme. Die großen Kabelnetzbetreiber bekommen somit aus zwei Richtungen Geld. Die kleinen Kabelnetzbtreiber bekommen wohl nur von ihren Kunden Geld, nicht aber von den öffentlich Rechtlichen Sendern und sind so im Nachteil.

    Ich bin sicherlich kein Freund der GEZ-Gebühren, aber vielleicht verhindert die Zahlungsweigerung ja eine weitere Steigerung der Gebühren. Das ist allerdings ein Wunschtraum der wohl nie in Erfüllung gehen wird, leider.
     
    #3
  5. Mok91
    Offline

    Mok91 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sehr viel, weil ich dann im Kabelnetz für ein Produkt zahle was ich nicht vollständig erhalte. Außer mann muss dann nur noch 5€ oder einen vergleichbaren Betrag bezahlen.Da ich für mein Geld auch volle Leistung erhalten möchte. Ich bin immer noch dafür das man es wie in Österreich handhaben sollte (ORF), PAY-TV für ARD und ZDF, so zahlt nur der, der auch zahlen möchte für das Programm. So hätten beide etwas vom Kuchen, Kabelnetzbetreiber und ARD.
     
    #4
  6. Bootmanager
    Offline

    Bootmanager Ist oft hier

    Registriert:
    14. September 2008
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    und wie sieht das mit Astra aus? .
    Da wird schön weiter bezahlt weil die den öffenlich rechtlichen sonst den Saft abdrehen.
    Entweder zahle ich alle (Kab und Sat) ,oder keinen!
     
    #5

Diese Seite empfehlen