1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk AMD PC für Cardsharing ????

Dieses Thema im Forum "CS Root & Vserver" wurde erstellt von Huminator, 8. März 2013.

  1. Huminator
    Offline

    Huminator Hacker

    Registriert:
    6. Dezember 2008
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Wenn ich das wüsste
    Ort:
    Zu Hause
    Moin

    Ich habe da mal ein paar fragen,mich plagt mal wieder der Drang auf was neues.Ich möchte mir ein neuen Homeserver bauen der dieses Motherbord bekommen soll
    [h=1]ASRock E350M1/USB3 inkl. CPU AMD E-350[/h]Würde das mit Oscam und CCcam funktionieren?? Und natürlich IPC

    Oder sollte man doch auf Intel setzen??
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Kermit
    Online

    Kermit Guest

    AW: AMD PC für Cardsharing ????

    Hi,

    das wird auch mit einer AMD CPU funktionieren. Ich halte das System aber als reinen CS-Server für "leicht" übertrieben.

    Grüße

    Kermit
     
    #2
  4. mrnicegy
    Offline

    mrnicegy Freak

    Registriert:
    24. Dezember 2007
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    74
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Tastatur Vernichter
    Ort:
    WWW
    AW: AMD PC für Cardsharing ????

    nur für cs finde ich das auch etwas übertrieben, es sei denn du willst auf dem gleichen system etwas mehr laufen lassen, wie z.b noch einen nas und evtl. noch xbmc nebenher, dann wäre das eine überlegung wert.

    wenn auf dem server nur oscam oder cccam laufen soll,würde z.b eine fritzbox oder ein igel reichen.
    denn fritzbox und igel verbrauchen so gut wie nichts.

    dein vorgeschlagenes mb verbraucht unter last ca. 75w im idle ca 10w,beim igel bin ich jetzt nicht sicher wieviel dieser zieht.

    eine andere alterntive wäre ein altes netbook wenn dann doch der basteldrang befriedigt werden muss. netbooks liegen meist bei gut 30w und bringen auch in der regel genügend leistung für cs.
     
    #3
  5. Kermit
    Online

    Kermit Guest

    AW: AMD PC für Cardsharing ????

    Hi,

    bei diesen Überlegungen sollte verstärkt ein Blick auf die verwendete Netzwerkkarte gerichtet werden.
    CS ist unter Umständen (kommt auf die Karte an wie z.B. V13) ein ziemlich zeitkritisches Unterfangen. Wenn nun mehrere Clients auf die Karte zugreifen und sie am Limit läuft und dann noch über eine "dumme" Netzwerkkarte viele andere Daten laufen wie bei einem NAS, kann es zu Engpässen kommen. Was meine ich mit "dumme" Netzwerkkarte. Hier sind Kontroller gemeint, welche entweder über USB eingebunden sind oder auch die CPU benötigen um ihre Aufgaben zu bewältigen. Bessere Lankarten wie z.B. von 3Com oder auch Intel haben solche Probleme eher weniger.

    Grüße

    Kermit
     
    #4
  6. Huminator
    Offline

    Huminator Hacker

    Registriert:
    6. Dezember 2008
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Wenn ich das wüsste
    Ort:
    Zu Hause
    Hi

    Also ich habe zu Zeit sowas

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    dieser verrichtet sein Dienst ganz gut.
    Aber da ich gerne jetzt ein grösseres Gehäuse haben will zwecks Einbau 2,5 Zoll HDD und DVD Laufwerk.
    Auf dem Server soll ja Twonky drauf laufen und 2 externe Hdds als NAS. Dreamboxen nehmen drauf auf.
    Ich könnte ja eine 2te Netzwerkkarte einbauen die für CS zuständig ist.

    Also deine Aussage ist definitiv falsch, mein System ist jetzt fertig und das Verbraucht 17Watt gerade, mit 2 Hdds an sind es 23Watt
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. März 2013
    #5

Diese Seite empfehlen