1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Acht Free-TV-Sender werden über Astra 19,2° Ost abgeschaltet

Dieses Thema im Forum "SAT-Neuigkeiten" wurde erstellt von Skyline01, 23. Juni 2010.

  1. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    Acht Free-TV-Sender werden über Astra 19,2° Ost abgeschaltet

    Die in Deutschland beliebte Satellitenposition Astra 19,2 Grad Ost muss einen weiteren Aderlass bei unverschlüsselt zu empfangenden Programmen verkraften. Insgesamt acht Sender stellen ihre Verbreitung ein.

    Nach einem Bericht des Branchendienstes "SatNews" am Mittwochnachmittag sind davon die internationalen Kanäle Canal Algérie, TV5Monde FBS, Al Masriyah, Rai Uno, RTP Internacional, Tunisie 7, Arte Français, TVE Internacional, TRT Türk und 2M Monde betroffen.

    Für die Abschaltung sei die französische Pay-Plattform Canalsat verantwortlich, die auf Transponder 24, 11,568 GHz vertikal möglicherweise neue hochauflösende Programme beanspruche, hieß es.

    Mehrere Sender, unter anderem das spanische TVE, haben die Abschaltung inzwischen auf ihren Homepages bestätigt. Lediglich TV5Monde FBS und Arte France werden weiter über Astra auf 11.479 GHz vertikal (SR 22.000, FEC 5/6) und 11.934 GHz vertikal (SR 22.000, FEC 5/6) ausgestrahlt, schreibt "SatNews". Alle übrigen Sender verweisen auf die unverschlüsselte Ausstrahlung via Hotbird auf 13° Ost. Diese Position ist in Deutschland allerdings bei weitem nicht so beliebt wie Astra auf 19,2 Grad Ost.

    Quelle: satundkabel.de
     
    #1
    Borko23 gefällt das.

Diese Seite empfehlen