Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

Wie konfiguriere ich MDAPI Plus in Verbindung mit ARGUS TV?

Radagast

Elite User
Mitglied seit
11. Mai 2013
Beiträge
1.736
Erhaltene Reaktionen
1.008
Wer für Kodi auf der Suche nach einem TV Backend mit schnellen Umschaltzeiten ist wird immer wieder Hinweise zu TV Headend (Linux) oder ARGUS TV für Windows finden.

TV Headend hab ich selber nicht getestet, aber ARGUS TV kommt auf recht ordentliche Werte. Auf dem Windows PC mit den TV-Karten selber komme ich auf Umschaltzeiten von 1-2 Sekunden wobei es egal ist ob es sich um SD bzw HD Sender handelt oder um verschlüsselte Sender.
Auf den Clients werden daraus 2-3 Sekunden, wobei ich den Raspberry raus nehmen muß. Bei ihm kommen andere limitierende Dinge zum tragen.
Zum Thema Umschaltzeiten ist im Wiki von ARGUS TV folgender Beitrag zu finden:

Watching live TV and changing channel, the switching time or delay seems to take too long?

A word about switching times... many users remark, that it takes considerably long to switch channels.
We have to consider, that we have to look not only at ARGUS TV Recorder but even more - as the following numbers show - at the front-ends:
A little benchmark of opening streams and switching channels (as per August 2012) on a regular HTPC with FireDTV DVB-C vs. a Samsung TV D-Series:

  • TV Set (Samsung D-Series; benchmark):
    • Opening not relevant (means turning on TV Set, approx. 5-7 secs., depending on the peripherals connected), switching: 2.8 to 3.8 secs. (!), HD approx. 0.3 secs. longer
  • DVBViewer (comes with Fire-/FloppyDTV) with direct driver / deactivated ARGUS TV:
    • Opening stream 1.8 to 2.5 secs, switching channel 1.5 to 2.2 secs, same for HD, stopping stream 1.2 to 2 .1 secs
  • XBMC Frodo ALPHA with ARGUS TV prior to timeshift support (core + tuners on same machine):
    • Opening stream 1.7 to 2.3 secs, switching channel 1.4 to 2.2 secs, same for HD, stopping stream 0.7 secs.
  • XBMC Frodo RC2 with ARGUS TV and timeshift support (core + tuners on same machine):
    • Opening stream 6 to 6.5 secs, switching channel 5.5 to 5.8 secs, same for HD, stopping stream 0.7 secs.
  • Now attention: ARGUS TV Scheduler Console plus VLC (RTSP, VLC already pre-opened, controlled through ARGUS TV Scheduler Console Live TV page):
    • Opening stream 3.4 to 4.5 secs, switching channel 10.5 to 14.5 secs (!), stopping stream 8.5 to 10.3 secs
Interesting: using VLC, ARGUS TV Scheduler Console shows its stream stopped latest after 0.8 secs, but VLC continues to play (from its buffer) for another 7-9 Seconds. XBMC in its current Eden Beta-PVR phase does not support buffering (within XBMC) or timeshift.
Analyzing this, we come to the conclusion, that we're not talking about an issue of ARGUS TV but of the client. It seems that the application-side handling of buffering has the most significant impact.
Leider kann ARGUS TV selber von Haus aus nicht mit Plugins umgehen und wer mehrere Smartcards im Haus hat kennt das daraus folgende Problem - wer bekommt wann welche Smartcard....
Hier bietet sich MDAPI Plus an und ich konnte im Netz keine wirklichen Anleitungen finden wie es zu konfigurieren ist. Ich hoffe der ein oder andere kann mit dem folgendem Text etwas anfangen. Auf die eigentlichen Plugins gehe ich hier nicht ein. Hierfür gibt es andere Threads im Board

Im folgendem beziehe ich mich auf ARGUS TV 2.3 welches ihr hier
Bitte, Anmelden oder Registrieren um URL-Inhalte anzeigen!
beziehen könnt und auf MDAPI Plus in der Version 0.9.0.1607, welches ihr hier
Bitte, Anmelden oder Registrieren um URL-Inhalte anzeigen!
beziehen könnt. Im zugehörigem Diskussionsthread auf sourceforge ist noch die ältere Version 1589 verlinkt.
ARGUS TV kann bzw sollte mit allen TV-Karten zusammenarbeiten, welche mit einem BDA Treiber arbeiten. Im zugehörigem Wiki
Bitte, Anmelden oder Registrieren um URL-Inhalte anzeigen!
sind diverse Hersteller vertreten.

Um in ARGUSTV die Verwendung von MDAPI Plus zu aktivieren ist pro Tuner nur ein entsprechendes Häkchen zu setzen. Dies findet ihr in der ARGUSTV Recorder Console unter Cards

In Verbindung mit einer Cine S2 ist das Cam Limit auf 1 zu setzen. Wer eine TV-Karte hat, welche mehrere Sender gleichzeitig empfangen kann muß hier den Wert erhöhen.
Auf die Konfiguration von ARGUS TV selber werde ich nicht eingehen. Das sollte man selber hinbekommen.

Bevor die Installation von MDAPI Plus ansteht muß natürlich ARGUS TV installiert sein und die TV-Karten Erkennung muß erfolgt sein. Ansonsten bekommen wir nicht alle notwendigen Daten zusammen.
Laut dem zu MDAPI Plus zugehörigem Readme sollte es eigentlich möglich sein ein passendes Plugin (im Zip Format) gleich mit zu installieren. Das hat bei mir weder unter Windows 8.1 64Bit noch auf meinem Testsystem mit Windows 7 32 Bit funktioniert. Da ich das Zip File sowohl mit WinRar, 7-Zip und den Windows eigenen Boardmitteln erstellt habe und immer die selbe Fehlermeldung kam liegt hier wohl noch ein Bug vor.

Nach dem Auspacken des Files von Sourceforge habt ihr 3 Textfiles und die Installationsdatei selber. Diese klickt ihr doppelt an und folgt ohne irgend etwas zu ändern der Installationsroutine.
Danach sollten 2 Verzeichnisse erstellt worden sein.
Das erste findet ihr unter C:\Programme (x86)\MDAPI_Plus (falls ihr ein 64Bit System habt) oder unter C:\Programme\MDAPI_Plus
Diese sind für uns nicht von Interesse.
Wir wenden uns als erstes dem wichtigerem Verzeichnis zu, welches ihr unter C:\ProgramData\MDAPI_Plus findet.
PragramData ist normalerweise ein nicht sichtbares Verzeichnis. Ihr könnt entweder über die Kommandozeile dorthin kommen oder ihr lasst euch diese versteckten Verzeichnisse bzw. Daten gleich vom Explorer mit anzeigen.
Unter Windows 8.1 könnt ihr das wie folgt einstellen:
Ansicht -> Optionen -> Ordner- und Suchoptionen ändern -> Reiter Ansicht -> im Feld Erweiterte Einstellungen runterscrollen bis ihr zu "Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen" kommt. Hier den Button setzen und ihr solltet im Explorer das Verzeichnis finden können.
Wir befinden uns also jetzt im Verzeichnis C:\ProgramData\MDAPI_Plus und sehen dort die zentrale Konfigdatei settings.ini.
In dieser wird alles festgelegt, was das Tool braucht. Es gehört zu MDAPI_Plus zwar auch ein Tool namens "MDAPI_Plus Settings", aber darüber lassen sich leider nicht alle notwendigen Einstellungen vornehmen.



Die settings.ini hat ohne irgendwelche Einstellungen folgenden Inhalt:
Code:
Bitte, Anmelden oder Registrieren Code-Inhalt anzeigen!
Was für uns leider nicht so ganz ausreichend ist.

Der Aufbau der settings.ini ist recht schnell erklärt.
[Global]
Hier steht der Pfad zur passenden ffdecsa DLL. Es steht zur Auswahl der MMX Befehlssatz für ältere CPUs und die SSE2 Erweiterung, welche auf allen "neueren" Prozessoren zur Verfügung stehen sollte.
[Card0]
[Card1]....
Pro Tuner ist ein entsprechender Eintrag zu setzen
[App0]
[App1]....
Für jede Anwendung, welche auf MDAPI_Plus zugreift ist ein Pfad zu setzen.
[Plugin0]
[Plugin2]....

Hinweis:
Der Explorer zeigt uns nicht immer den realen definitiven Pfad an.
Auf einem 64Bit System zeigt der Explorer uns "Programme (x86)" an und in Wirklichkeit ist es "Program Files (x86)"
Bei einem 32 Bit System ist anstatt "Programme" "Program Files" zu verwenden.
Dies bitte beachten, wenn ihr in der settings.ini Eintragungen vornehmt. Eigentlich sollte Windoof mit beiden Varianten zurecht kommen aber....

Dann bauen wir uns mal eine passender settings.ini zusammen.

Da wir eine aktuelle CPU verwenden tragen wir unter [Global] folgendes ein:
DescrambleDLL=C:\Program Files (x86)\MDAPI_Plus\ffdecsa_SSE2.dll

Als nächstes gehen wir an unsere TV-Karte(n). Ich erklär das am besten mal an meiner Konfig.
Code:
Bitte, Anmelden oder Registrieren Code-Inhalt anzeigen!
Jetzt seh ich schon die ersten Fragezeichen *g*
Wo bekomme ich den DevicePath meiner TV-Karte(n) her?
Ganz einfach, wir schauen mal in das Logfile von ARGUS TV (C:\ProgramData\ARGUS TV\Logs -> Recorder.Log) und schauen uns die ersten paar Zeilen an. Dort finden wir alles, was wir brauchen.
Sowohl den DevicePath als auch den passenden DeviceName.
Code:
Bitte, Anmelden oder Registrieren Code-Inhalt anzeigen!
Hinweis:
Achtet bitte speziell beim DevicePath darauf, dass ihr nicht irgendwelche Zeilenumbrüche produziert! Ich empfehle um solche Dateien zu bearbeiten einen passenden Editor wie z.B. Notepad++. Der Windows eigene Editor ist nicht immer das Gelbe vom Ei.

Bei den einzelnen Anwendungen tragt für ARGUS TV 2.3RC bitte folgende Zeilen ein:
Code:
Bitte, Anmelden oder Registrieren Code-Inhalt anzeigen!
Jetzt fehlen nur noch die zusätzlichen Plugins. Für die Plugins gibt es zwei mögliche Speicherorte.
Entweder unter C:\ProgramData\MDAPI_Plus\MDPlugins\ oder unter C:\Program Files (x86)\ARGUS TV\Recorder\MDPlugins\.
Im Falle von C:\ProgramData.... könnt ihr jedem Tuner ein Plugin fest zuweisen. Das Pluginverzeichnis muß dan so genannt werden wie auch der DeviceName sich nennt.
Solltet ihr mehrere Plugins pro Tuner verwenden wollen kommt der Speicherort unter ARGUS TV zum tragen. In diesem Fall kommen die einzelnen Plugins in Verzeichnisse, welche nach folgendem Prinzip benannt werden müssen:
\card1_1
\card1_2
\card1_3
\card2_1
\card2_2
Das brauch ich glaube ich nicht näher erläutern wie das aufgebaut ist.
Angeblich soll MDAPI Plus damit in der Lage sein zu prüfen welches Plugin bereits Verwendung findet und automatisch das nächste freie Plugin verwenden.
Da ich bei diesen Dingen eher ein Freund der festen Zuweisung bin habe ich persönlich mich für die erste Variante entschieden. Würde mich freuen, wenn ein User berichten kann ob es auch so funktioniert.

Nachdem ich jetzt alles durch bin schauen wir uns meine komplette settings.ini mal an:
Code:
Bitte, Anmelden oder Registrieren Code-Inhalt anzeigen!
Wichtig!
Nach jeder Änderung an der settings.ini muß der Dienst "ARGUS TV Recorder" neu gestartet werden.

Systemsteuerung -> Verwaltung -> Dienste -> ARGUS TV Recorder -> rechte Maustaste -> Neu starten

Ansonsten werden die Änderungen nicht übernommen.
 

extra

Chef Mod
Teammitglied
Mitglied seit
18. September 2010
Beiträge
8.176
Erhaltene Reaktionen
11.365
AW: Wie konfiguriere ich MDAPI Plus in Verbindung mit ARGUS TV?

Danke, Radagast für die *Anleitung*, ich pinne es mal oben an :good:
 

tribiani

Newbie
Mitglied seit
16. August 2015
Beiträge
4
Erhaltene Reaktionen
2
AW: Wie konfiguriere ich MDAPI Plus in Verbindung mit ARGUS TV?

Hallo Radagast,

das ist echt eine super Anleitung.
Leider war ich damit nicht erfolgreich. Ich kriege schon beim "Manual Recording Test" durch den Argus TV Recorder unter "Status" die Meldung "ProgramIsScambled".
Meine Settings.ini schaut wie folgt aus:
Code:
Bitte, Anmelden oder Registrieren Code-Inhalt anzeigen!
Ich sehe in der "MDAPIHost_AdminSettings.log", dass er einige Argus TV Files kopieren möchte, die allerdings alle nicht existieren.
Auszug, siehe hier:
Code:
Bitte, Anmelden oder Registrieren Code-Inhalt anzeigen!
Sonst finde ich leider nichts auffälliges. Ich bin für jeden Hinweis dankbar. Auch ggf. in welcher Log Datei ich genauer schauen soll bzw. zur Verfügung stellen soll.

Besten Dank im Voraus!!!!

Grüße
Tribiani

P.S.: Wenn ich zu doof war zum Suchen, nehme ich auch gern den Hinweis :smile:
 
OP
Radagast

Radagast

Elite User
Mitglied seit
11. Mai 2013
Beiträge
1.736
Erhaltene Reaktionen
1.008
AW: Wie konfiguriere ich MDAPI Plus in Verbindung mit ARGUS TV?

Hi,

da ist wohl irgend etwas schief gelaufen.
Fangen wir mal so an, existiert denn bei dir das Verzeichnis C:\Program Files (x86)\ARGUS TV\Recorder\ überhaupt und sind da Inhalte vorhanden?
Hast du in der settings.ini die Pfade eingetragen oder wurde das vom System übernommen?
Wir sprechen aber schon von einem 64Bit System oder?
Im Zweifelsfall Argus mal deinstallieren und anschließend neu installieren.
 

tribiani

Newbie
Mitglied seit
16. August 2015
Beiträge
4
Erhaltene Reaktionen
2
AW: Wie konfiguriere ich MDAPI Plus in Verbindung mit ARGUS TV?

Hey Radagast,

das nenne ich mal prompte Antwort :smile: Schon einmal vielen Dank hierfür:
Nun zu Deinen Fragen:
Ja, Ordner und Inhalt vorhanden, siehe Auszug vom "dir":
Code:
Bitte, Anmelden oder Registrieren Code-Inhalt anzeigen!
Und ja, wir sprechen von einem 64Bit System :smile:

Wenn du bei den Pfaden in "Settings.ini" von den Plugin Pfaden sprichst, dann habe ich diese selbst eingetragen und auch so angelegt.

Ich werde auch gern nochmal ArgusTV de- und neuinstallieren.
Kannst Du evtl. verifzieren, dass diese Dateien vorhanden sein müss(t)en, sprich sind diese bei Dir vorhanden?

BG
tribiani
 
OP
Radagast

Radagast

Elite User
Mitglied seit
11. Mai 2013
Beiträge
1.736
Erhaltene Reaktionen
1.008
AW: Wie konfiguriere ich MDAPI Plus in Verbindung mit ARGUS TV?

Hi,

die Frage nach dem 64Bit System kam deswegen, da ja auf einem 32er der Pfad ein anderer wäre...
Eben mal bei mir nachgeschaut und ich habe diese Files nicht in meinem Verzeichnis. Allerdings mäkelt MDAPIplus bei mir auch nicht deswegen rum.
Eben mal im Forum von ArgusTV selber geschaut und wenn ich das dort richtig verstanden habe, dann liegt hier wohl ein Problem mit der Entschlüsselung als solche vor.
 

tribiani

Newbie
Mitglied seit
16. August 2015
Beiträge
4
Erhaltene Reaktionen
2
AW: Wie konfiguriere ich MDAPI Plus in Verbindung mit ARGUS TV?

Hey,

ja, das kann ich auch bestätigen. Eine jungfräuliche Installation hatte die Daten noch immer nicht.
Ich habe es nun auch hinbekommen, mit der Einstellung im ArgusTV Recorder => TUNER CARDS=> CARDS das CAM Limit auf >0 setzen. D.h. sowohl mit einer "1" als auch "10" geht es. Allerdings bin ich nicht in der Lage gleichzeitig mehrere verschlüsselte Sender eines Transponders über ein Tuner und dem selben Plugin zu dekodieren. Mehrere unverschlüsselte Sender eines Transponders und mit einem Tuner gehen ohne Probleme.
Wenn das jetzt eher zu sehr offtopic wird, mache ich gerne einen neuen Thread auf.
Andernfalls, hier das Fehlerbild.
Ich kriege beim Versuch mehr als einen verschlüsselten Sender über den selben Tuner und Transponder aufzuzeichnen, die Meldung "The recording could not be started: Service's PMT was not found.".

Bis hierhin auf jeden Fall schon mal herzlichen Dank für die wirklich gute und schnelle Unterstützung @ Radagast.

BG
tribiani
 
OP
Radagast

Radagast

Elite User
Mitglied seit
11. Mai 2013
Beiträge
1.736
Erhaltene Reaktionen
1.008
AW: Wie konfiguriere ich MDAPI Plus in Verbindung mit ARGUS TV?

Hi,

mehrere verschlüsselte Sender über einen Tunr habe ich nie versucht, da mir bekannt ist, dass dies meine TV-Karte so nicht mit macht.
Bei dir kann es aber auch am verwendetem Plugin Hadu liegen.

Auf das Thema CAM Limit bin ich vorhin nicht näher eingegangen, denn ich hab extra ein Bild in dem HowTo aufgenommen um zu verdeutlichen das dies wichtig ist und ansonsten keine Entschlüsselung stattfindet. Mir war aber nicht klar, dass dies dann dabei heraus kommt.

Freut mich aber, wenn es jetzt bei dir klappt und Danke für die Rückmeldung.
 

tribiani

Newbie
Mitglied seit
16. August 2015
Beiträge
4
Erhaltene Reaktionen
2
Heyho,

na und mich erst :smile:
Danke nochmal. Ich hatte, das in der Grafik zwar gesehen, aber der explizite Hinweis auf die "Cine S2" hatte mich einfach weiter machen lassen :smile:
Ich werde mal schauen ob es sich anders bei ACAM als Plugin verhält mit den der mehrfachen Entschlüsselung und mich dann hier nochmal zurückmelden. Ich möchte ja nicht nur konsumieren :smile:

BG
tribiani

Hallo nochmal,

ich habe es nun hinbekommen. Hier zunächst die Ordnerstruktur für HADU:
Code:
Bitte, Anmelden oder Registrieren Code-Inhalt anzeigen!
Und hier die zugehörige settings.ini:
Code:
Bitte, Anmelden oder Registrieren Code-Inhalt anzeigen!
Also mit HADU geht es. Und es geht auch mit AcamD, natrülich nur mit den richtigen Dateien an den richtigen Stellen.
Was wichtig wohl ist, ist dass sich der Pfad zur "MDPlugins" außerhalb von "C:\ProgramData\Mdapi_Plus" befindet.
Ich habe hier noch etwas dazu gefunden:
Bitte, Anmelden oder Registrieren um URL-Inhalte anzeigen!

Aber das endgültige gab es dann hier:
Bitte, Anmelden oder Registrieren um URL-Inhalte anzeigen!


Der Dank geht also neben radagast auch an tompa und BlackBurn.

BG
tribiani
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Ihre E-Mail-Adresse ist nicht öffentlich sichtbar. Wir werden Ihre E-Mail nur verwenden, um Sie zu kontaktieren, um Ihren Beitrag zu bestätigen.
Oben