Digital Eliteboard - Das große Technik Forum

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwehrt bleiben

  • Derzeit stellt SKY die Verschlüsselung um, wonach alle V13 Karten nicht mehr hell werden. Dies nutzen derzeit vermehrt Betrüger aus, welche euch überzeugend mitteilen, dass es eine Lösung gibt. Diese Lösung kostet Geld, welches Ihr am besten mit Bitcoin überweisen möchtet. Von dem Betrüger werdet Ihr im Anschluss nix mehr hören. Wenn es eine Lösung gibt, werden wir euch darüber informieren!!!!!

Wie komme ich bei Inadyn an die "neue" IP?

Hellz

Newbie
Registriert
24. Januar 2015
Beiträge
23
Punkte Reaktionen
2
Erfolgspunkte
3
Hallo,

Also, wie fange ich am besten an.
Ich versuche mir gerade meinen eigenen DDNS Dienst zusammen zu bauen, was auch richtig gut klappt... fast.
Mein Router ist ein Netgear Router (DGND3800b) auf dem inadyn-mt läuft. Auf meinem PHP fähigem Web Server
läuft ein Script, welches die neue IP von inadyn entgegen nehmen soll. Und da happerts.
Bei AVM (Freetz? habe leider nichts von AVM) soll man im Router zur Übertragung/Übergabe der IP einfach
bei "dyndns_server_url" <ipaddr> (genau so, mit eckigen Klammern) angeben. <ipaddr> wird dann wohl vom Router durch die aktuallisierte IP
ersetzt.
Nun zu meinem Problem.
inadyn-mt -u username -p userpass -a alias.domain.com --dyndns_server_name alias.domain.com --dyndns_server_url /index.php?pw=userpass&myip=MEINEIP&hostname=
(eingetragene Daten sind frei erfunden ;-) )
Wie gesagt, bei AVM Routern statt MEINEIP kommt dort<ipaddr> rein und es funktioniert.
Weiß vielleicht irgend jemand was bei mir mit meinem Netgear Router dort eingetragen werden muß das die IP mit übergeben wird?
Oder weiß vielleicht jemand wie inadyn die IP übermittelt, wie ich das eventuell auslesen kann?
Ich hab mich schon dumm und dämlich gesucht aber nicht wirklich was gefunden. Das fängt schon mit den richtigen Suchbegriffen an...

Vielen Dank schon mal im vorraus
Grüße
 

DreamFire

Ist gelegentlich hier
Registriert
1. Oktober 2009
Beiträge
50
Punkte Reaktionen
10
Erfolgspunkte
28
AW: Wie komme ich bei Inadyn an die "neue" IP?

Hi,

Mit "--update_period_sec 59 --ip_server_name checkip.dyndns.org /" wird alle 59 Sekunden die externe IP ermittelt und bei Änderung ein Update gestartet. Die externe IP brauchst du nicht angeben, die kannst du am Server mit $_SERVER["REMOTE_ADDR"] auslesen.

EDIT: Du kannst das Testscript natürlich auch auf deinen Server ablegen. Es muß nur so antworten wie das Original. Die URI wird hinter dem / im Befehl angegeben.

Greetings Dreamfire
 
OP
Hellz

Hellz

Newbie
Registriert
24. Januar 2015
Beiträge
23
Punkte Reaktionen
2
Erfolgspunkte
3
AW: Wie komme ich bei Inadyn an die "neue" IP?

Hi,
ich glaube, wir reden aneinander vorbei.
Das Update funktioniert. Nur trägt er mir in meine Datei nicht die neue IP ein sondern genau das was hinter dem gleichheitszeichen steht.
inadyn-mt -u username -p userpass -a alias.domain.com --dyndns_server_name alias.domain.com --dyndns_server_url /index.php?pw=userpass&myip=MEINEIP&hostname=
Bei "MEINEIP" müsste mein Router eigenständig von selbst die neue IP einfügen, so wie es AVM Router machen wenn ich anstelle von "MEINEIP" "<ipaddr>" rein schreibe. Er trägt genau das ein was an der Stelle von "MEINEIP" steht. Steht dort nix, trägt er nix ein. Schreibe ich dort irgendeine IP rein, trägt er diese ein. Schreibe ich dort ein Wort, trägt er das ein. Soll aber selbsständig die neue IP eintragen wie es bei AVM Routern mit "<ipaddr>" funktioniert. Was soll dort hin bei Netgear Routern?
 
Oben