Washinton - Kabel- und Satellitenbetreiber in den USA

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von Ranger79, 23. März 2009.

  1. Ranger79
    Offline

    Ranger79 VIP

    Registriert:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.390
    Zustimmungen:
    4.676
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    AL. TV/VIDEO/HIFI
    Ort:
    Keller
    Washinton - Kabel- und Satellitenbetreiber in den USA setzen in der Wirtschaftskrise auf Pay-per-View-Angeobte für Erwachsene.
    [​IMG] Laut einem Bericht des US-Branchendienstes "AdAge" wollen zahlreiche TV-Anbieter ihre Erotik-On-Demand-Angebote stärker zu bewerben und mit günstigeren Preisen mehr Kunden anlocken.

    Medienberichten zufolge plant Amerikas größter Kabelnetzbetreiber Comcast Erotikangebote regional zu bewerben, berichtet "AdAge" mit Verweis auf Brancheninsider. Der Kabelnetzbetreiber stand für eine Stellungnahme nicht zur Verfügung. Auch Rupert Murdochs Satellitenbetreiber Direct TV will seine Erotikangebote künftig bewerben.

    So räumte Direct TV-Sprecher Robert Mercer ein, dass im Programm der männeraffinen Direct-TV-Sender in den frühen Morgenstunden zwischen zwei und sechs Uhr Werbesports für Erotikangebote laufen. Das ist eine klare Kehrtwendung in der Unternemenspolitik, denn die "Firmenphilosophie" besagte bisher, dass "Inhalte für Erwachsene" weder im Handel noch im B-to-C-Bereich bewerben werden sollen.

    Q:digi tv
     
    #1

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.