Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

Infos Unitymedia gibt Ausblick auf das neue Horizon

Dieses Thema im Forum "PayTV Anbieter News" wurde erstellt von josef.13, 12. Juni 2018.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    18.385
    Zustimmungen:
    18.454
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Auf der ANGA COM hat Unitymedia einen ersten Blick auf die nächste Generation seiner Horizon TV- und Entertainment-Plattform gegeben. Die neue Set-Top-Box ist kompakter und bietet unter anderem eine Sprachsteuerung.

    Wie geht es weiter mit der TV- und Entertainment-Plattform Horizon des Kabelnetzbetreibers Unitymedia. Der Kölner Anbieter bietet seinen Kunden seit Herbst 2013 Horizon an und entwickelt sie permanent weiter. Neben der Set-Top-Box lässt sich Horizon als Horizon Go auch mobil per App nutzen. Horizon wird im Kabelnetz von Unitymedia inzwischen von rund 750.000 Kunden genutzt. Auf der Fachmesse ANGA COM in Köln gab Unitymedia eine Sneak Preview auf die neue Generation von Horizon – inklusive eines Blicks auf die neue, erheblich kompaktere Set-Top-Box.

    Horizon soll einfacher und schneller bedienbar sein
    Das neue Horizon soll einfach bedienbar, schnell, grenzenlos sowie smart sein. Laut Unitymedia-Produktmanager Christoph Schwab, soll die neue Horizon-Box wissen, was der Nutzer sehen will. Bei dem wie Unitymedia zu Liberty Global gehörenden britischen Kabelnetzbetreiber Virgin Media sei das neue Horizon schon im Feldeinsatz. Am Unitymedia-Messestand auf der ANGA COM war im Rahmen einer Presseveranstaltung eine frühe Version der neuen Horizon-Box zu sehen, ein von Arris hergestelltes Gerät. Gegenüber dem Vorgängermodell von Samsung benötigt die neue Horizon-Generation erheblich weniger Platz.

    Horizon-Box erhält Sprachsteuerung
    Eine der großen Neuerungen soll vor allem eine integrierte Sprachsteuerung inklusive komfortabler Sprachsuche sein. Auf der mitgelieferten Fernbedienung findet sich denn auch eine separate Taste für die Sprachsteuerung. Bei der Demonstration zeigte sich die Sprachsteuerung schon recht brauchbar. So reagierte die Box schnell auf Befehle wie "starte ARD", "starte Netflix" oder "Filme mit Johnny Depp". Ob Anwendungen wie Netflix auch per Sprachbefehlen nutzbar sein werden, ist derzeit noch unklar.

    Wechsel zwischen persönlichen Profilen auf Knopfdruck
    Neu auf der Fernbedienung, die zwecks einfacher Bedienung mit einer reduzierten Anzahl an Buttons aufwartet, wird auch eine seitlich platzierte Taste zum Wechsel zwischen verschiedenen persönlichen Profilen sein. Die neue Horizon Set-Top-Box wird über insgesamt acht Tuner verfügen. Zwei davon dienen zum schnellen Zappen zwischen Sendern bzw. Inhalten, die anderen ermöglichen bis zu sechs parallele Aufnahmen.

    Intuitive Menüführung mit Empfehlungen für Nutzer
    Das Horizon-Hauptmenü wurde überarbeitet und bietet zu jedem Unterpunkt Vorschläge zu Inhalten – abhängig vom genutzten Profil. Bei Wahl des Menüpunkts "Videothek" sollen für den Kunden relevante Filme, basierend auf seinen bisherigen Sehgewohnheiten, vorgeschlagen werden. Unter dem Bereich "Apps" finden sich beispielsweise die kürzlich verwendeten Anwendungen. Für die Einstellungen gebe es einen Schnellzugriff.

    Features wie Replay und Restart nutzbar
    Über den TV-Guide, den elektronischen Programmführer, lassen sich auch Features wie Restart und Replay direkt nutzen, die Horizon seit Ende 2017 anbietet. Mit Restart können bereits laufende Sendungen von Beginn an geschaut werden, mit Replay lassen sich bis zu sieben Tage zurückliegende Sendungen abrufen. Wie auch andere Anbieter kämpft Unitymedia bei der Bereitstellung dieser Features jedoch mit rechtlichen Einschränkungen. Mit der ARD sei eine Verfügbarkeit von Restart und Replay bereits geklärt, mit dem ZDF verhandele man noch. Ziel sei die Komfort-Funktionen zum Start für möglichst viele Sender anbieten zu können.

    Neues Horizon: Einführung 2019?
    Bis zur Einführung bei Unitymedia wird es aber noch einige Zeit dauern. Das Unternehmen nennt für den Launch einen Zeitraum von zwölf bis 18 Monaten. Bis zum Sommer 2019 wird allerdings auch mit der Entscheidung aus Brüssel über die Übernahme von Unitymedia durch Vodafone gerechnet. Ist Horizon dann vielleicht bald Geschichte? Gegenüber unserer Redaktion erklärte Christian Hindennach, Marketing-Chef von Unitymedia, dass Horizon auf jeden Fall weiterentwickelt werde. Bis zum endgültigen Abschluss der Übernahme sei Unitymedia ein eigenständiges Unternehmen. Zudem sei Horizon ein paneuropäisches Produkt, dass auch in anderen Märkten von Liberty Global in Europa zum Einsatz kommen werde.

    [​IMG]
    Eine frühe Version der künftigen Horizon-Box war auf der ANGA COM zu sehen.

    Quelle; onlinekosten
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juni 2018
    #1

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden