Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

TV SPORT TV-Rechte für Europa League und neue Conference League gehen an RTL

josef.13

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
1. Juli 2009
Beiträge
20.586
Erhaltene Reaktionen
23.316
RTL macht sich langsam aber sicher im Fußball breit. Der Privatsender hat sich die kompletten TV-Rechte an der Europa League und der neuen Europa Conference League von 2021 an gesichert.

Der Vertrag mit der europäischen Fußball-Union (UEFA) beinhalte sowohl die Free-TV- als auch die Pay-TV-Rechte für drei Jahre, teilte RTL am Sonntag mit. Spiele der beiden Wettbewerbe würden von der Saison 2021/22 an bei RTL, dem Nischen-Kanal Nitro sowie im Videoportal TV Now gezeigt werden. Insgesamt geht es um 282 Spiele pro Saison. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.

Schon zuvor hatte RTL-Chef Bernd Reichart in einem Interview mit dem „Handelsblatt“ den Rechteerwerb bekannt gegeben. „Ein starkes Statement in Zeiten, in denen der Bieterwettbewerb um Sportrechte intensiver ist denn je und immer weniger Spiele für die Fans frei empfangbar sind“, sagte er.

Seit 2018 zeigt die RTL-Gruppe entweder Nitro oder RTL an jedem Spieltag eine Partie der Europa League. Der Streamingdienst DAZN überträgt derzeit alle Spiele des Wettbewerbs.

UEFA_EuropaLeague2-696x397.jpg

Quelle; Digitalfernsehen


Europa League: Mediengruppe RTL sticht DAZN aus

Überraschung aus Köln: Die Mediengruppe RTL hat sich die vollumfänglichen Rechte an der Europa League sowie der neuen Europa Conference League gesichert. Damit werden künftig auch viele Spiele bei TVNow zu sehen sein - der bisherige Rechteinhaber DAZN geht leer aus.

Bereits kurz vor Weihnachten sickerte durch, dass die Mediengruppe RTL die Rechte an der Europa League wohl wird halten können. Damals war sogar die Rede davon, dass die Sendergruppe künftig mehr Spiele im Free-TV zeigen könnte als bislang (DWDL.de berichtete). Nun hat das Unternehmen bestätigt, die Rechte an der Europa League sowie der Europa Conference League erworben zu haben. Der Umfang des Deals ist aber noch deutlich größer als bislang bekannt.

Die Mediengruppe RTL hat sich nicht nämlich nur die Free-TV-Rechte gesichert, sondern auch die Pay-TV-Rechte. Die beiden europäischen Fußball-Wettbewerbe werden damit ab der Saison 2021/22 (und bis Mai 2024) exklusiv auf den Plattformen des Unternehmens zu sehen sein. DAZN, das bislang das Pay-TV-Paket hielt und einen Großteil der Europa-League-Spiele übertrug, geht leer aus. Der Sport-Streamingdienst wird seinen Fokus künftig wohl auf die Champions League legen - dort sicherte man sich zuletzt viele Spiele und stach unter anderem Sky aus (DWDL.de berichtete).

RTL und Nitro können damit künftig mehr als nur ein Spiel pro Spieltag im Free-TV übertragen. Wie viele Matches es künftig bei den Sendern geben wird, ist aber noch nicht entschieden. Gut möglich, dass man das in Köln im Einzelfall entscheiden wird. Dreh- und Angelpunkt für Fußballfans wird künftig aber auch TVNow sein, denn dort werden "alle attraktiven Spiele" live übertragen. Damit wertet man den Streamingdienst signifikant auf und wird auf viele neue Abo-Abschlüsse hoffen. Die Mediengruppe RTL kündigt auch schon an, dass TVNow die "Hauptadresse" für den Europapokal ab 2021/22 werden soll. Europäischer Spitzen-Fußball ist auch ein strategischer Vorteil gegenüber der ProSiebenSat.1-Plattform Joyn, die ja eigentlich auch um die Bundesliga-Spiele von Eurosport ergänzt werden sollte - Discovery gab die Spiele 2019 aber ja bekanntlich an DAZN ab.

Bernd Reichart, Geschäftsführer der Mediengruppe RTL, sagt: "Großer Sport ist ein ganz wichtiges Genre im TV, denn es ist live, relevant und bei den Zuschauern nachgefragt wie kaum ein anderes Angebot. Dass wir uns vor diesem Hintergrund in einem immer härter umkämpften Markt die exklusiven, vollumfänglichen Rechte gleich für zwei europäische Wettbewerbe sichern konnten, ist ein Signal mit großer Wucht. Wir freuen uns sehr, dass RTL und unser Männersender Nitro damit auch künftig die exklusive Adresse für spannende Europapokalnächte im frei empfangbaren Fernsehen sein werden. Darüber hinaus wird das Paket TVNow als führendes, vollumfängliches Streamingangebot noch größer und populärer machen."

Konkrete Planungen zur Europa League ab 2021/22 gibt es derzeit aber noch nicht. So ist noch unklar, ob es auch künftig eine Art Konferenz der Spiele geben wird. Bei DAZN lief die ja unter dem Titel Goalzone. Nicht ganz klar ist außerdem, was man bei der Mediengruppe RTL unter "alle attraktiven Spiele" versteht, die bei TVNow übertragen werden sollen. Fest steht nur: Es werden nicht alle Spiele gezeigt. Die Details zu den Übertragungen wird die Mediengruppe RTL aber noch bekanntgeben - bis zum Start der Rechteperiode dauert ja es auch noch ein bisschen.

Die UEFA hatte die Europa League und die neu geschaffene Europa Conference League gemeinsam ausgeschrieben. Neu ist ab der Saison 2021/2022, dass die Europa League auf 32 Teams reduziert wird. Bislang spielten in dem Wettbewerb 48 Mannschaften. Zwei Teams der Europa League kommen künftig aus der Bundesliga. In der neuen UEFA Europa Conference League gehen ebenfalls 32 Teams in die Gruppenphase, davon eine deutsche Mannschaft als Qualifikant. Die Anstoßzeiten sind künftig 18:45 und 21 Uhr.

Quelle; dwdl
 
Zuletzt bearbeitet:

mocototo

Meister
Mitglied seit
9. November 2008
Beiträge
942
Erhaltene Reaktionen
96
Das heißt wohl, ausgewählte Spiele im Free TV, die Pay TV Spiele. über den Streaming Dienst TV Now.
 

CS-Newbie

Freak
Mitglied seit
27. Februar 2011
Beiträge
221
Erhaltene Reaktionen
37
Also brauche ich bald:
- Sky
- DAZN
- Amazon
- RTLNow
...

sehe ich das richtig?
Das wird ja immer besser
 

mocototo

Meister
Mitglied seit
9. November 2008
Beiträge
942
Erhaltene Reaktionen
96
Bei sky keine ahnung, Wenn sky die BL bekommt, Aber ja, du siehst es richtig, leider war mein Prognose richtig, Das sich PAY TV Fußball, sich ins Internet verschiebt. Wenn sky sich keine Sub lizenen kaufen, darf. so das am ende, allso auf Sky oder HD+ bündelt. aber das ist ja erst ab 2021
 

borsel

Stamm User
Mitglied seit
15. November 2011
Beiträge
1.253
Erhaltene Reaktionen
467
Um ALLE Partien sehen zu können, wirst du wohl TVNOW brauchen.

Die wichtigsten Partien siehst du aber im FreeTV bei RTL und ntv. ....
 

bebe

Elite Lord
Mitglied seit
28. Dezember 2007
Beiträge
4.206
Erhaltene Reaktionen
2.221
Oder du siehst die wichtigsten Partien nur mit HD+
 

barci

Spezialist
Mitglied seit
15. Februar 2019
Beiträge
634
Erhaltene Reaktionen
607
@CS-Newbie Du brauchst eigentlich nur ein Sky AT Abo + RTL
 
Oben