Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

Totschlag: Verstappen angeklagt

Dieses Thema im Forum "Motorsport" wurde erstellt von Borko23, 8. Januar 2012.

  1. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.832
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    [h=1]Totschlag: Verstappen angeklagt[/h]
    Michael Schumachers ehemaliger Teamkollege Jos Verstappen ist wegen Totschlags angeklagt worden.
    Der 39-jährige Niederländer, der 1994 mit dem Deutschen Rekordweltmeister beim Benetton-Team im Formel-1-Zirkus unterwegs war, soll versucht haben, seine Ex-Freundin in Roermond zu überfahren. Verstappen bestreitet die Vorwürfe, bleibt aber in Untersuchungshaft.
    Bereits in der Vergangenheit war Verstappen straffällig geworden. 2009 stand er wegen Misshandlung seiner Ex-Frau vor Gericht. Zwar wurde er freigesprochen, die Staatsanwaltschaft verurteilte ihn jedoch wegen Bedrohung zu einer Geld- und Bewährungsstrafe.
    Sport1.de
     
    #1
    josef.13 gefällt das.
  2. MOSCH69
    Offline

    MOSCH69 Elite Lord

    Registriert:
    6. Februar 2009
    Beiträge:
    3.404
    Zustimmungen:
    2.060
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    CNC Programmierer
    Ort:
    Niederrhein
    AW: Totschlag: Verstappen angeklagt

    Totschlag - und Versuch zu überfahren - wie passt das denn zusammen ????? wenn überhaupt versuchter Totschlag
     
    #2
  3. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    4.001
    Zustimmungen:
    6.981
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Jos Verstappen ist wegen versuchten Totschlags angeklagt


    [​IMG]

    Michael Schumachers ehemaliger Teamkollege Jos Verstappen ist wegen versuchten Totschlags angeklagt worden. Der 39-jährige Niederländer, der 1994 mit dem deutschen Rekordweltmeister beim Benetton-Team im Formel-1-Zirkus unterwegs war, soll versucht haben, seine Ex-Freundin in Roermond zu überfahren. Verstappen bestreitet die Vorwürfe, bleibt aber in Untersuchungshaft.

    Bereits in der Vergangenheit war Verstappen straffällig geworden. 2009 stand er wegen Misshandlung seiner Ex-Frau vor Gericht. Zwar wurde er freigesprochen, die Staatsanwaltschaft verurteilte ihn jedoch wegen Bedrohung zu einer Geld- und Bewährungsstrafe.

    Quelle: Focus
     
    #3

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.