Täuschend echt formulierte PayPal-Phishing-Mails im Umlauf

Dieses Thema im Forum "PC&Internet News" wurde erstellt von rooperde, 4. Oktober 2012.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.955
    Zustimmungen:
    6.930
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    [​IMG]

    Im myDealz.de-Forum berichtete ein User über eine sehr gut gemachte Phishing-Mail von Paypal. Die Mail sieht nicht nur exakt aus, als ob sie von PayPal stammen würde - nein, auch der Linktext oder die Rechtschreibung lassen kaum eine Phishing-Seite vermuten. Wenn man den Link dann aufruft, sieht man selbstverständlich eine dynamisch generierte Adresse. Also sollte man einfach mal in die Adressleiste des Browsers schauen, bevor man seine Daten eingibt. Dort findet man ja auch Hinweise zum Verschlüsselungsstatus und dem Kontext der Seite.

    Quelle: Gulli
     
    #1
  2. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    17. Dezember 2016
    Beiträge:
    16.303
    Zustimmungen:
    1.175
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Society-Experte
    Ort:
    Bayern
    #2
    szonic und Garf gefällt das.
  3. Garf
    Offline

    Garf Meister

    Registriert:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    773
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Täuschend echt formulierte PayPal-Phishing-Mails im Umlauf

    Kann man natürlich auch in einem bestehenden Konto nachträglich aktivieren. Unter <Profil><Einstellungen><Sicherheitsschlüssel>. Nach der Aktivierung muss beim Einloggen zus. noch der per SMS zugeschickte Sicherheitscode eingegeben werden. Eine feine Sache, wie ich finde.
     
    #3
    Mogelhieb und szonic gefällt das.

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.