Spartensender Kinowelt will Tradition des TV-Ansagers wiederbeleben

Dieses Thema im Forum "PayTV Anbieter News" wurde erstellt von kiliantv, 8. Oktober 2009.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    22.377
    Zustimmungen:
    16.788
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weit weg
    Spartensender Kinowelt will Tradition des TV-Ansagers wiederbeleben

    Der Pay-TV-Kanal Kinowelt will Fernsehansagern zu einem Comeback auf dem Bildschirm verhelfen. Zuschauer sollen in Anmoderationen auf besonders attraktive Filme in der Primetime hingewiesen werden. Der Chefredakteur der Zeitschrift "Blickpunkt Film", Uli Höcherl, wurde zu diesem Zweck als Experte engagiert, wie der Branchendienst "DWDL" am Donnerstag meldete.

    Damit verzichtet der Kanal bewusst mit effekthascherische Trailern und will die Zuschauer stattdessen mit Hintergrundinformationen versorgen. Höcherl werde in einem virtuellen Studio bis zu zwei Minuten lang auf den Film einstimmen und eine Kurzkritik abliefern, hieß es. Zunächst sind ein bis zwei tägliche Moderationen geplant. Wöchentlich will Kinowelt-TV drei neue Beiträge produzieren lassen. Eine Erweiterung bei positiver Resonanz schloss der Sender nicht aus.

    Quelle: sat+kabel

    P.S. mir ist gar nicht aufgefallen daß die so ein großes

    Senderlogo in der Ecke haben.

    [​IMG]
     
    #1
    1 Person gefällt das.

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.