Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

PC & Internet Schweizer Internet-Fernsehen mit Extras

A

a_halodri

Guest
Das innovative IPTV-Angebot Verte! des schweizerischen Telekommunikationsanbieters Finecom geht im neuen Jahr mit 110 digitalen Fernsehsendern und 120 Radiosendern an den Start.
Die Plattform umfasst ferner acht Sender in HD-Auflösung sowie Dienste für zeitversetztes Fernsehen, ein 24-Stunden-Archiv für 20 TV-Sender und eine Auswahl von mehreren hundert Filmen, Serien und Erotikinhalten. Ein persönlicher Netzwerk-Videorekorder soll die Aufnahme von Serien und mehreren Sendungen parallel ermöglichen. Als Innovation feiert Finecom die Bündelung mit einem aktuellen Nachrichtendienst, einem Shopping-Portal und dem Zugriff auf Community-Plattformen wie Facebook. Damit wanderten Funktionen, die bisher dem Computer vorbehalten waren, auf das Fernsehgerät, hieß es.

Flächendeckende Verfügbarkeit in Finecom-Netzen ab Januar 2010



Finecom-Vorstandschef Reto Bertschi sagte, man habe mehr als nur IP-basiertes Fernsehen anbieten wollen und auf Kundenbedürfnisse zugeschnittene Bildschirminhalte realisiert. Zudem sei die zugrundeliegende Technologie hybrid angelegt und funktioniere sowohl über ältere Netzstrukturen als auch über moderne Glasfaser. Ab 25 Franken im Monat sollen Kunden die neuen Angebote buchen können.
Finecom ging aus dem Zusammenschluss von 13 unabhängigen Kabelnetzunternehmen hervor und versorgt aktuell etwa 23 Gemeinden mit Internet, Telefonie und Digital-TV per Kabel. Ab Januar 2010 soll Verte! flächendeckend in Belp, Seeland, Grenchen, Herzogenbuchsee, Solothurn, Muri, Burgdorf, Brig-Glis, Münchenbuchsee, Schönbühl-Urtenen sowie über die Anbieter Localnet AG und Renet AG verfügbar sein.
quelle: satundkabel
 

izo

Newbie
Mitglied seit
19. Februar 2009
Beiträge
10
Reaktion auf Beiträge
0
Punkte
1
AW: Schweizer Internet-Fernsehen mit Extras

Das innovative IPTV-Angebot Verte! des schweizerischen Telekommunikationsanbieters Finecom geht im neuen Jahr mit 110 digitalen Fernsehsendern und 120 Radiosendern an den Start.
Die Plattform umfasst ferner acht Sender in HD-Auflösung sowie Dienste für zeitversetztes Fernsehen, ein 24-Stunden-Archiv für 20 TV-Sender und eine Auswahl von mehreren hundert Filmen, Serien und Erotikinhalten. Ein persönlicher Netzwerk-Videorekorder soll die Aufnahme von Serien und mehreren Sendungen parallel ermöglichen. Als Innovation feiert Finecom die Bündelung mit einem aktuellen Nachrichtendienst, einem Shopping-Portal und dem Zugriff auf Community-Plattformen wie Facebook. Damit wanderten Funktionen, die bisher dem Computer vorbehalten waren, auf das Fernsehgerät, hieß es.

Flächendeckende Verfügbarkeit in Finecom-Netzen ab Januar 2010



Finecom-Vorstandschef Reto Bertschi sagte, man habe mehr als nur IP-basiertes Fernsehen anbieten wollen und auf Kundenbedürfnisse zugeschnittene Bildschirminhalte realisiert. Zudem sei die zugrundeliegende Technologie hybrid angelegt und funktioniere sowohl über ältere Netzstrukturen als auch über moderne Glasfaser. Ab 25 Franken im Monat sollen Kunden die neuen Angebote buchen können.
Finecom ging aus dem Zusammenschluss von 13 unabhängigen Kabelnetzunternehmen hervor und versorgt aktuell etwa 23 Gemeinden mit Internet, Telefonie und Digital-TV per Kabel. Ab Januar 2010 soll Verte! flächendeckend in Belp, Seeland, Grenchen, Herzogenbuchsee, Solothurn, Muri, Burgdorf, Brig-Glis, Münchenbuchsee, Schönbühl-Urtenen sowie über die Anbieter Localnet AG und Renet AG verfügbar sein.
quelle: satundkabel
nützt uns das was
 

Oben Unten