Infos Sandbox Cleaner erkennt problematische QuickTime-Komponenten

Dieses Thema im Forum "Mac News und Gerüchte" wurde erstellt von chris, 11. April 2013.

  1. chris
    Offline

    chris VIP

    Registriert:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    8.345
    Punkte für Erfolge:
    113
    Der deutsche Kreativsoftwareanbieter Boinx hat ein neues Tool veröffentlicht, das Problemen mit veralteten QuickTime-Komponenten unter Mountain Lion auf die Spur kommen soll. Der Sandbox Cleaner steht kostenlos im Mac App Store bereit und prüft, ob auf dem Rechner Multimedia-Plug-ins vorhanden sind, die zum in immer mehr Mac-Anwendungen verwendeten Sandbox-Modus inkompatibel sind. Ist das der Fall, stürzen die Anwendungen ab oder sorgen für andere Probleme.

    Sandbox Cleaner ist entstanden, weil Boinx selbst regelmäßig bei den eigenen Apps FotoMagico und iStopMotion Ärger mit veralteten QuickTime-Komponenten hatte. Entdeckt Sandbox Cleaner ein Problem, hat der Nutzer zwei Möglichkeiten: Entweder besorgt er sich eine aktualisierte Version, die (hoffentlich) zum Sandbox-Modus kompatibel ist – oder er deaktiviert die Komponente. Boinx sammelt ergänzend Nutzerberichte – in Sandbox Cleaner ist ein Feedback-Assistent eingebaut. Weitere Details zu dem Tool enthält eine FAQ.

    Quelle: Mac&i
     
    #1
    Anderl und mariomoskau gefällt das.

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.