*** Russendisko ***

Dieses Thema im Forum "Kino News" wurde erstellt von Dreamermax, 28. März 2012.

  1. Dreamermax
    Offline

    Dreamermax VIP

    Registriert:
    22. Februar 2009
    Beiträge:
    1.375
    Zustimmungen:
    4.571
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Im schönen Schleswig Holstein
    * RUSSENDISKO *

    [​IMG]


    Die Mauer ist weg und die Russendisko hat durchgehend geöffnet: Nach dem Ende des Ostblocks fackeln die drei russischen Freunde Wladimir (Matthias Schweighöfer), Mischa (Friedrich Mücke) und Andrej (Christian Friedel) nicht lange und wandern im Sommer 1990 nach Deutschland aus. Mit nicht viel mehr als ihrer Musik und ihren Träumen im Gepäck kommen die drei in Berlin an und suchen ihr Glück: Mischa will als Musiker durchstarten und Andrej einfach nur reich werden, nur Wladimir hat keinen so konkreten Plan vor Augen. Doch dafür lernt er die schöne Olga (Peri Baumeister) kennen. Dadurch hat er zwar noch immer keinen Plan, dafür aber wenigstens ein Ziel…
    Hintergrund & Infos zu Russendisko
    Russendisko ist die Verfilmung des Bestsellers von Wladimir Kaminer, der mit seinen Geschichten seit Jahren die deutsche Literatur um einen leicht schrägen Blickwinkel bereichert. Daneben ist Kaminer in Berlin auch für seine Ost-Pop-Parties bekannt, die er ebenfalls unter dem Titel Russendisko veranstaltet.
    Regisseur Oliver Ziegenbalg war bisher als Autor tätig und schrieb unter anderem auch das Drehbuch zu dem Ost-Freunde-Roadmovie Friendship!. Auch bei Russendisko ist Oliver Ziegenblag selbst für das Drehbuch verantwortlich. Jahrelang arbeitete er an der Verfilmung von Russendisko, da ihn Kaminers eigenwillige Geschichten und skurrile Figuren an das romantische Märchen Die fabelhafte Welt der Amélie erinnerten.
    Bereits im Komödien-Hit Friendship! haben Matthias Schweighöfer und Friedrich Mücke die Hauptrollen übernommen. In Russendisko erhalten sie Verstärkung durch den aus Das weiße Band – Eine deutsche Kindergeschichte bekannten Christian Friedel. In Nebenrollen sind Susanne Bormann (Der Baader Meinhof Komplex) und Pheline Roggan (Soul Kitchen) zu sehen; während Olga-Darstellerin Peri Baumeister bereits in Tabu – Es ist die Seele ein Fremdes auf Erden an der Seite von Lars Eidinger vor der Kamera stand.




    Ab 29. März im Kino!
     
    #1

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.